Anne und Anichi (Freiburg) 2. bei der Salsa-Weltmeisterschaft 2009

Anne und Anichi (Freiburg) 2. bei der Salsa-Weltmeisterschaft 2009

Autor(in): | zuletzt aktualisiert am: 24.12.2009

Anne und Anichi - Vize-Salsa-Weltmeister 2009 - hier beim Interview mit Salsango

Anne und Anichi aus Freiburg sind 2. bei der Salsa Weltmeisterschaft 2009, die gestern in Fort Lauderdale (Florida) zu Ende gegangen ist. Das Salsa-Tanzpaar trat in der Kategorie Salsa on 2 an und war nach dem Halbfinale noch auf dem 4. Platz. Mit ihrer hervorragenden Salsa-Vorführung (siehe Video-Link unten) konnten die beiden Deutschen sich aber in der Finalrunde noch auf den 2. Platz schieben und sind nun Vize-Salsa-Weltmeister. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit Euch!

Gewinner in dieser Kategorie und damit Salsa-Weltmeister sind Luis Aguilar und Anya Katsevman aus New York.

Anne und Anichi waren bereits 2007 Salsa-Europameister. Salsango hat das Salsa-Tanzpaar seit einem Jahr begleitet und u.a. ein interessantes Interview Anfang des Jahres veröffentlicht. Alle Artikel über Anne und Anichi hier im Online-Magazin findet Ihr unter dem Stichwort Anne und Anichi.

In ihren Darbietungen begeistern die beiden Freiburger mit einer besonderen Expressivität. Sie beeindrucken mit der Geschwindigkeit, mit der sie z.B. Drehungen ausführen und legen großen Wert auf die Exaktheit bei der Ausführung der einzelnen Elemente. Außerdem integrieren Anne und Anichi immer wieder neue, nicht salsa-typische Elemente in ihre Choreografien, z.B. afrikanische Tanzbewegungen.

Die Auftritte von Anne und Anichi bei der Salsa-Weltmeisterschaft als Video könnt Ihr hier sehen.

Weitere Informationen zur Salsa-Weltmeisterschaft:

Quellenangabe: Das Foto oben von Anne und Anichi ist Eigentum von Salsango. Fotograf: Sven Goldmann. Das Foto kann verwendet werden, wenn Sie auf diesen Artikel hier oder das Interview mit Anne und Anichi hier im Magazin (Link oben) verlinken und die Quelle angeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *