Beatrix Becker neue CD "Phoenix" veröffentlicht

Beatrix Becker neue CD „Phoenix“ veröffentlicht

Autor(in): | zuletzt aktualisiert am: 28.02.2016

Beatrix Becker neue CD Phoenix veröffentlicht

Beatrix Becker hat heute ihre neues Album „Phoenix“ veröffentlicht: Über eine Stunde Leidenschaft und Emotionen für Zuhörer und Tänzer! Dabei lässt Beatrix Becker jedem die Wahl, ob er sich tatsächlich mitnehmen lässt auf eine Reise und in die Musik eintaucht – oder ob die Musik wie ganz selbstverständlich einfach da ist.

So habe ich nämlich das neue Album von Beatrix Becker entdeckt. Ich war neugierig, wie „Phoenix“ klingen würde, als ich es entdeckte. Und dann lief es und lief und lief, immer wieder – während ich arbeitete und mit meinen Gedanken eigentlich wo ganz anders war. Es hat mich gelassen, nicht eingeengt, nicht Aufmerksamkeit gefordert, wo keine Gelegenheit dazu da war. Das war mir also zuerst aufgefallen. Erst dadurch animiert habe ich mich später darauf eingelassen und mich auf Entdeckungs-Tour begeben. Dieser Eindruck war mindestens genauso positiv.

Nun kenne ich Beatrix Becker und ihre Kompositionen schon eine Weile und war meist begeistert. Nur beim letzten Album vermochte sie mich nicht so zu fesseln, wie zuvor schon. Ein Eindruck, der nun mit „Phoenix“ völlig ausgelöscht wird: Da ist sie wieder, die Beatrix Becker, wie ich sie „liebe“!

Ihre Kompositionen haben immer eine gewisse Leichtigkeit, selbst bei hörbar schweren Themen. Andere ihrer Stücke können so wunderbar verspielt und lieblich sein. Dabei begibt sich Beatrix Becker wieder in ein spannendes Wechselspiel unterschiedlicher musikalischer Mittel und auch verschiedener Instrumente. Klavier und die von ihr so einfühlsam gespielte Bass-Klarinette, für die allein man sie einfach mögen muss. Dazu noch ein paar Streicher und der Spannungsbogen, der Widerstreit und das Miteinander ist perfekt.

Das Album „Phoenix“ von Beatrix Becker ist jede Entdeckung wert! Greifen Sie zu, es lohnt sich. Versprochen!

Übrigens, wer Zeit und Gelegenheit hat: Am Samstag, den 27. Februar 2016 spielt Beatrix Becker das Album „Phoenix“ im Französischen Dom auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Das Record Release Konzert beginnt um 20.00 Uhr, geöffnet ist ab 19.00 Uhr. Die Tickets kosten kuriose 27,13 €. Wenn Sie vorher noch Karten reservieren möchten, geht das telefonisch unter + 49 30 201 696 006.

Das nächste Konzert von Beatrix Becker zur CD Phoenix sind dann

  • am 6. März 2016 beim Sonntags-Matinee im Konzertsaal Kurfürstliches Schlößschen Bad Bertrich in Rheinland-Pfalz um 11.00 Uhr

Weiter geht’s dann im April mit dem Programm „Berlin meets Brooklyn“. Darauf gehen wir noch näher ein. Wenn Sie sich gleich dafür interessieren, schauen Sie bitte in unser Stichwort Beatrix Becker. Dort finden Sie auch einen Link zu ihrer Webseite.

Für 19,99 € gibt es die CD, den mp3-Download für 9,99 €. Wir verlinken hier beide Versionen, die bei amazon aus unerfindlichen Gründen noch nicht zueinander gefunden haben.

Für das Geld gibt es 1 Stunde und fast 6 Minuten feinste, klassische Musik mit vielen Inspirationen aus den oder Ausflügen in die populären und weltmusikalischen Bereiche(n). Bei einigen Titeln zuckt auch das Tanzbein. Für Tango-Tänzer z.B. ein Tipp ist „Man in the Moon„, nur mit Bassklarinette.

Mehr solcher Nachrichten finden Sie in unserer Kategorie Klassik oder in unseren thematisch eigenen Magazinen oder Sie schauen allgemein unter Unterhaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *