DPV

Der DPV ist der Deutsche Professional Tanzsportverband. Der DPV gehört zum Weltverband WDC und war jahrzehntelang der einzige Verband der Tanzprofis in Deutschland. Die Tanzpaare des DPV hatten bis dato großartige Erfolge für Deutschland und den deutschen Tanzsport errungen (und tun dies im Übrigen auch weiterhin). Dann begann der DTV (bisher nach einer bilateralen Vereinbarung der Verbände für die Amateure zuständig) eine eigene Profi-Liga aufzubauen, die DTV-PD und hat inzwischen auch prominente Tanzpaare in seinen Reihen.

Durch diese Neuordnung hat der DPV dann ebenfalls eine Amateur-Liga gegründet, die selbstständig agiert, aber eng mit dem DPV verbunden ist und sich offiziell WDC German Amateur League (WDC GAL) nennt.

Das Stichwort hier dient der Differenzierung der manchmal sehr vielen Meldungen in unseren Tanzsport-News und konzentriert sich für die Zukunft wieder auf die Meldungen aus dem Profi-Tanzsport, soweit die den DPV und die dort organisierten Tanzpaare betreffen. Mehr über den DPV finden Sie auch auf unserer Seite über die Tanzsport-Verbände allgemein.

Neben den chronologisch sortierten Nachrichten unten finden Sie eine Zusammenstellung der aktueller Themen aus dem Tanzsport allgemein in unserem Tanzsport-Magazin.

Weblinks:

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu DPV haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu DPV

Tanzsport Höhepunkte 12-2016

Kirill Ganopolsky - Kim Pätzug - Profi-Tanzpaar aus Deutschland 2016

Die wichtigsten Tanzsport-Ereignisse und Ergebnisse im Dezember 2016 auf einen Blick und spezieller Salsango-Sicht. Was heißt das? Wir versuchen stets verbandsunabhängig zu berichten und haben ein spezielles Augenmerk auf die Tanzpaare, Teams oder Tänzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Es gibt auch im Dezember 2016 wieder in beiden großen Verbänden, also der WDSF und dem WDC bei den Amateuren und den Profi-Tänzern mehrere Tanz-Meisterschaften und wichtige Turniere. Eine Besonderheit im Dezember sind sicher wie jedes Jahr die Weltmeisterschaften der Standard- und Latein-Formationen, wo deutsche Formationen immer sehr erfolgreich abschneiden. Außerdem gibt es das WDSF-Grand-Slam-Finale 2016 in den Standard- und Latein-Tänzen. Bei WDC ist immer das erste Dezember-Wochenende großer Auflauf in Paris. Dort sind nicht nur die Weltmeisterschaften der WDC Amateur League, sondern auch weitere wichtige Turniere, u.a. der Profis.

weiter lesen...

Tanzsport Höhepunkte 2016-11

Tanzsport Höhepunkte 2016-11 - hier Dumitru Doga - Sarah Ertmer aus Deutschland

Spotlight auf die wichtigsten Tanzsport-Ergebnisse im November 2016 aus unserer Sicht. Es gab bei den Tanzsport-Amateuren und Profi-Tänzern viele Tanz-Meisterschaften sowohl in der WDSF, also auch im WDC bzw. den nationalen Verbänden, Weltmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und Turniere, wie die Austrian Open Championships 2016

Wir versuchen hier einen verbandsunabhängigen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse aus hiesiger Sicht, also mit Fokus auf Tanzpaare bzw. Teams Deutschland, Österreich und der Schweiz.

weiter lesen...

Blackpool Dance Festival 2016 Ergebnisse

Winter Gardens Blackpool

Tanzsport. Das Blackpool Dance Festival ist einer der Höhepunkte im Tanzsport-Jahr, auch 2016 wieder, eine Art Wimbledon des Tanzsports. Vom 26.5.-3.6.2016 trafen sich Tanzpaare aus aller Welt im Winter Gardens Blackpool, die überwiegend im World Dance Council organisiert sind.

weiter lesen...

Tanzsport: Deutsche Meisterschaft Latein 2016 DPV Profis

Tanzsport - Latein-Tanzpaar

Die Profi-Tänzer des DPV haben am ihre Deutsche Meisterschaft 2016 Lateinamerikanische Tänze am 16. April 2016 in Baden-Baden getanzt. Ins traditionsreiche Kurhaus Baden-Baden kamen 10 Profi-Tanzpaare des DPV, um ihre besten bei dieser DM Latein 2016 zu ermitteln.

Deutsche Meister Latein 2016 wurden im DPV erneut Pavel Zvychaynyy – Angelik Meyer aus PforzheimValera Musuc – Nina Trautz aus Augsburg mussten sich knapp geschlagen geben, konnten sich aber gegenüber dem Vorjahr auf Platz 2 verbessern. Auch Dmitry Barov – Ekaterina Kalugina aus Berlin haben es in diesem Jahr auf’s „Stockerl“ geschafft, Platz 3.

weiter lesen...

Tanzsport: DM 2016 Kür Standard und Kür Latein DPV-Profis

Dmitry Barov - Ekaterina Kalugina Vize-Meister DM Kür Latein 2016

Die Deutschen Meisterschaften 2016 Kür Standard und Latein der Profi-Tänzer des DPV war am 9. April 2016 in Troisdorf bei Bonn. Das Ergebnis ähnelt dem der letzten Deutschen Meisterschaft des DPV in diesen beiden Disziplinen sehr. In der DM 2016 Kür Latein gab es exakt den gleichen Einlauf, bei der DM 2016 Kür Standard gab es nur auf den Plätzen 3 und 4 Veränderungen.

Das heißt, Deutsche Meister sind nun schon zum wiederholten Mal in der Kür Standard Steffen Zoglauer – Sandra Koperski aus Berlin und Deutscher Vize-Meister Kür Standard wurden wieder Jens Kaiser – Ulrike Schulz aus Leipzig. In der Kür Latein konnten Valera Musuc – Nina Trautz aus Augsburg ihren Titel verteidigen und Dmitry Barov – Ekaterina Kalugina aus Berlin wurden wieder Vize-Meister im DPV.

weiter lesen...

Tanzsport: DPV-Profis Deutsche Meisterschaft 2016 10 Tänze

Jonatan Rodriguez Perez - Jenny Müller Deutsche Meister 2016 10 Tänze DPV-Profitänzer

Am 12. März 2016 war in Limbach-Oberfrohna die DM 2016 10 Tänze des DPV. Deutsche Meister sind Jonatan Rodriguez Perez – Jenny Müller. Damit konnte das Tanzpaar aus Dresden den 10-Tänze-Titel im Profi-Tanzsport-Verband DPV verteidigen und zum 2. Mal erringen. Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Vize-Meister 2016 wurden Mario und Sabine Schiena aus Leverkusen und Platz 3 konnten Dr. Boris Baßler – Danilea Heinzmann aus Heppenheim ertanzen. Auch dazu gratulieren wir ganz herzlich, wie den anderen noch weiter im Artikel genannten erfolgreichen Tanzpaaren.

Ausgetragen wurde diese Deutsche Meisterschaft 2016 10 Tänze im Rahmen von 2 Grand-Prix-Turnieren des DPV, respektive des Weltverbandes WDC, in den Standardtänzen und in den Lateinamerikanischen Tänzen…

weiter lesen...

Paul Lorenz Weltmeister mit neuer Tanzpartnerin beim WDC

Paul Lorenz neuer Weltmeister Kür Standard 2015 WDC mit Yulia Spesivtseva

Bei der WDC-WM Kür Standard 2015 am 21. November 2015 in Bonn ist „Unblaubliches“ passiert. Paul Lorenz – Yulia Spesivtseva sind Weltmeister! Die Titelverteidiger und Doppel-Weltmeister Kür Standard beim WDC Steffen Zoglauer – Sandra Koperski mussten sich auf Platz 2 geschlagen geben.

Vize-Weltmeister zu sein, ist auch ein großer Erfolg, unter diesen Umständen aber sicher nie das Wunsch-Ergebnis von Titel-Verteidigern. Das kann man auch nicht schön reden oder schreiben.

weiter lesen...

Tanzsport: WDC-Profi-WM Kür Standard 2015 in Bonn

Steffen Zoglauer - Sandra Koperski auf Kurs WM 2015 Kür Standard - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Der Tanzsport hat am 21. November 2015 einen 2. Höhepunkt, die WDC-Weltmeisterschaft Kür Standardtänze 2015 der Profi-Tänzer in Bonn. Dabei haben Steffen Zoglauer – Sandra Koperski und alle deutschen Tanzsport-Fans die Hoffnung auf den Weltmeister-Titel. Es könnte der 3. Titel in Folge, der Hattrick für Steffen Zoglauer – Sandra Koperski und den DPV werden.

Somit sorgt der Tanzsport mit seinen 2 Weltverbänden für eine fast kuriose Situation mit jedoch leicht bitterem Beigeschmack, nämlich dass in Bonn die WM Kür Standard 2015 der WDC-Profis stattfindet und einen Tag später in Wien die WM Kür Standard 2015 der WDSF Professional Division (siehe Bericht). Nach diesem Wochenende könnten Deutschland und Österreich je ein Weltmeister-Tanzpaar in der gleichen Disziplin bei den Profi-Tänzern haben – einen im traditionellen Verband der Profi-Tänzer WDC und einem im neuen WDSF-Profi-Verband.

weiter lesen...

Tanzsport: WM 10 Tänze 2015 WDC-Profis Miami 30.10.2015

Nikolay Govorov - Eugeniya Tolstaya - Weltmeister 10 Tänze 2015 - Foto: (c) Salsango - Kasten Heimberger

Die Weltmeisterschaft 2015 10 Tänze der Profi-Tänzer war am 30. Oktober 2015 in Miami. Weltmeister sind Nikolay Govorov – Eugeniya Tolstaya. Das Tanzpaar aus Russland konnte alle 10 Standard- und Latein-Tänze für sich entscheiden, was durchaus außergewöhnlich ist.

Oft haben die Tanzpaare, die die Kombination tanzen, mehr Stärken in den Standardtänzen oder in den Lateinamerikanischen Tänzen. So konnten z.B. die Zweitplatzierten dieser 10-Tänze-WM 2015Sergiy Samchynskyy – Yuliya Besarab aus den USA, in allen Latein-Tänzen alle 2. Plätze holen, in den Standardtänzen aber „nur“ die Plätze 5-7. Alle 2. Plätze in den Standardtänzen hingegen holten sich David Klar – Lauren Andlovec aus Australien, die in den Latein-Tänzen aber 6.-11. wurden und sich so insgesamt mit Platz 6 zufrieden geben mussten.

Das beste Tanzpaar aus unserem Berichtsgebiet waren Florian Gschaider – Manuela Stöckl aus Österreich

weiter lesen...

Tanzsport WDC Profi-WM Latein 2015 24.10.2015 Warschau

Riccardo Cocchi - Yulia Zagoruychenko Profi-Weltmeister Latein 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Tanzsport. Die Weltmeisterschaft 2015 der Profi-Tänzer des WDC in den Lateinamerikanischen Tänzen war am 24. Oktober 2015 in WarschauRiccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko aus den USA waren die Titelverteidiger und wurden wieder Weltmeister 2015, sind weiter die besten Latein-Tänzer der Welt. Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko gewannen alle 5 Latein-Tänze souverän und mussten nur in der Samba und im Paso doble jeweils 2 von 11 Wertungsrichter-Stimmen an Maurizio Vescovo – Andra Vaidilaite aus Kanada abgeben, die genauso überzeugend Vize-Weltmeister 2015 wurden. Cha Cha Cha, Rumba und Jive gingen mit jeweils 11 Stimmen an das Ausnahme-Tanzpaar aus den USA, das nun schon seit mehreren Jahren die Leistungsspitze bei den WDC-Profi-Tänzern dominiert…

weiter lesen...
Mehr Nachrichten: Seite