Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer

Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer sind ein Latein – Tanzpaar aus Österreich, das dort für den ATSC Imperial Wien startet.

2016, 2015 und 2014 wurden Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer Österreichische Staatsmeister Lateinamerikanische Tänze, ihre sicher bisher größten gemeinsamen Erfolge. Ein Jahr zuvor waren sie bei ihrem ersten gemeinsamen Start zur ÖStM Latein schon Dritte geworden.

Das Tanzpaar tanzt seit 2011 gemeinsam und erst seit 2012 bei den „Erwachsenen“. Gustavs Ernests Arajs kommt ursprünglich aus Lettland, wo er bereits erfolgreich tanzte, so wie Katharina Würrer zuvor in Österreich – jeweils mit anderen Tanzpartnern noch im Tanzsport-Nachwuchs. Beide tanzen seit ihrem 7. Lebensjahr.

Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer tanzen fleißig wie nur wenige andere Tanzpaare viele Turniere. 2013 waren das allein 17 Tanzturniere!

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer

Tanzsport Höhepunkte 2016-11

Tanzsport Höhepunkte 2016-11 - hier Dumitru Doga - Sarah Ertmer aus Deutschland

Spotlight auf die wichtigsten Tanzsport-Ergebnisse im November 2016 aus unserer Sicht. Es gab bei den Tanzsport-Amateuren und Profi-Tänzern viele Tanz-Meisterschaften sowohl in der WDSF, also auch im WDC bzw. den nationalen Verbänden, Weltmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und Turniere, wie die Austrian Open Championships 2016

Wir versuchen hier einen verbandsunabhängigen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse aus hiesiger Sicht, also mit Fokus auf Tanzpaare bzw. Teams Deutschland, Österreich und der Schweiz.

weiter lesen...

Tanzsport: WDSF WM Latein 2016 (Amateure) Chengdu 24.9.2016

Tanzsport Lateinamerikanische Tänze

Die Weltmeisterschaft 2016 Lateinamerikanische Tänze der WDSF-Amateure am 24.9.2016 in Chengdu (China) hatte die gleichen Tanzpaare im Finale, wie im letzten Jahr. Auf den ersten 3 Plätzen gab es auch exakt den gleichen Einlauf: Gabriele Goffredo – Anna Matus konnten also ihren Titel verteidigen und wurden erneut WDSF-Weltmeister Latein. Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno sind erneut auf Platz 2 und Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska aus Deutschland wurden wieder Dritte. Auf den Plätzen 4-6 wechselten die Platzierungen, aus deutscher Sicht erfreulich, denn Timur Imametdinov – Nina Bezzubova konnten sich um einen Rang auf Platz 4 verbessern. Nicht nur den DTV wird das freuen!

weiter lesen...

Tanzsport: Ergebnis WDSF Grand Slam Stuttgart 11.-13.8.2016

Tanzsport WDSF Grand Slam GOC Stuttgart 2016 - Gabriele Goffredo - Anna Matus

Auch beim WDSF Grand Slam Turnier bei den GOC Stuttgart vom 11.-13. August 2016 führt an Gabriele Goffredo – Anna Matus kein Weg vorbei. Im 4. Latein-Turnier der WDSF Grand Slam – Serie konnten zwar die beiden deutschen Tanzpaare Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska und Timur Imametdinov – Nina Bezzubova vom Schwarz-Weiß Club Pforzheim mit dem 2. und 3. Platz das russische Tanzpaar Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno auf Platz 4 verweisen, doch an der Dominanz der amtierenden Latein-Weltmeister Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien ändert das nichts.

weiter lesen...

Tanzsport: WDSF Grand Slam Hong Kong 4.-5. Juni 2016

Timur Imametdinov - Nina Bezzubova - ein Spitzen-Latein-Tanzpaar aus Deutschland

Tanzsport. Der WDSF Grand Slam von Hong Kong wird am 4.-5. Juni 2016 getanzt. Deutschland und Österreich sind mit recht großen Delegationen in Hong Kong angereist. Bei den Latein-Tänzern sind die Ergebnisse des WDSF Grand Slam vergleichbar mit den bisherigen, an den wichtigsten Positionen sogar gleich.

Auffällig auf den ersten Blick war, dass die amtierenden Latein-Weltmeister Gabriele Goffredo – Anna Matus, für Moldawien startend, in Hong Kong erheblich mehr Punkte bekamen, als noch zuletzt in Wuhan. Es waren mit 192,3,72 von maximal 200 möglichen zwar absolut nur ca. 3,5 Punkte, was nicht viel klingt und auch prozentual nicht entscheidend scheint. Wenn man aber bedenkt, dass an der Spitze manchmal nur Zehntel-Punkte über die Platzierung entscheiden, ist das eine ganze Menge…

weiter lesen...

Tanzsport: WDSF Grand Slam Wuhan 16.-17.4.2016

Marius-Andrei Balan - Khrstyna Moshenska für den DTV beim Grand Slam Wuhan 2016

Tanzsport. Der WDSF Grand Slam Wuhan (China) war am 16.-17. April 2016. Diesmal waren auch die besten Latein-Tanzpaare aus Deutschland und Österreich dabei. Die fehlten nämlich beim Auftakt der Grand-Slam-Serie 2016. Trotzdem ähneln sich die Ergebnisse sehr. Im Standard-Finale des Grand Slam in Wuhan war nur ein Tanzpaar ein anderes, im Latein-Finale des Grand Slam Wuhan waren erwartungsgemäß die beiden deutschen Spitzen-Latein-Tanzpaare dabei.

Die WDSF-Grand-Slam-Serie fasst die 6 wichtigsten Tanzturniere der WDSF zusammen. Ein Grand-Slam-Turnier ist in Deutschland, die German Open Championships in Stuttgart im August. Die weiteren Termine finden Sie in unserem Stichwort WSDF Grand Slam.

weiter lesen...

Tanzsport: Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2016

Gustavs Ernests Arajs - Katharina Würrer Österreichische Staatsmeister Latein 2016

Tanzsport Österreich. Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer gewannen die ÖStM 2016 Lateinamerikanische Tänze am 2.4.2016 in Kufstein. Das Tanzpaar vom ATSC Imperial Wien konnte also den Titel verteidigen, holte nun schon den 3. Staatsmeister-Titel in Folge und wird somit den ÖTSV weiter bei den Tanzsport-Amateuren auf internationalem Tanzparkett vertreten.

Auf Platz 2 bei dieser Österreichischen Staatsmeisterschaft Latein 2016 ging an Hunor Sebesi – Jaroslava Huber vom UTSC Forum-Wien und den Bronze-Platz sicherten sich Christoph Holczik – Eva Fus vom TSC Vienna Dance.

weiter lesen...

AOC 2015 Wien: Erste Eindrücke von der Latein WM 2015 WDSF

Gabriele Goffredo – Anna Matus - WSDF Latein-Weltmeister 2015 - noch ungläubig staunend - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

1. Runde Latein WM 2015 bei den AOC 2015. Das Multiversum Schwechat brodelt, als plötzlich alle Favoriten in einem Heat auf der Fläche sind. Na gut, fast alle vielleicht. Und noch dazu dabei die Tanzpaare aus Österreich. Der Hexenkessel deutet das erste Mal an, was heute Abend beim WM-Finale los sein wird. Als nur beim Fußball Stimmung wäre…

Bei welchem Tanz kann das Los zu so einer Konstellation führen, dass da auf einmal all die großen Tanzpaare auf dem Parkett stehen, die heute Abend im Finale erwartet werden? Immerhin hat diese erste Runde der Latein-WM 9 Heats! Und jedes Paar kann bei jedem Tanz in einem anderen sein. Na, logisch! Beim Paso doble! Bei welchem Tanz sonst?

weiter lesen...

Tanzsport: AOC 2015 Wien – 2 heiße Weltmeisterschaften

Vadim Garbuzov - Kathrin Menzinger zu den AOC 2015 Wien - Bald auch Weltemister in der Standard-Kür? - Foto: (c) Regina Courtier

Wien. Die Austrian Open Championships vom 20.-22. November 2015 im Multiversum Schwechat haben gleich 2 aufregende Tanz-Weltmeisterschaften. Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger, die Dancing-Stars– und Let’s-dance-Gewinner, können dabei Weltmeister werden und Geschichte schreiben:

Noch kein Tanzpaar hat es nämlich geschafft, Weltmeister in der Latein-Kür (das sind Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger schon) und in der Standard-Kür werden. Wir wollen es nicht verschreien, aber schön wär’s schon!

Während diese Entscheidung am Sonntag, den 22. November 2015 sicher in der Öffentlichkeit am stärksten wahrgenommen wird, schaut die Tanzsport-Welt vermutlich noch neugieriger auf die 2. Weltmeisterschaft bei den Austrian Open Championships 2015.

Am Samstag, den 21. November 2015 nämlich wird ein neues Weltmeister-Paar bei den Latein-Spezialisten gekürt. Auch hier haben wir große Hoffnungen, denn die noch amtierende Weltmeisterin Latein, Khrystyna Moshenska, tanzt inzwischen für Deutschland.

Aber die Hoffnungen der deutschen Tanzsport-Fans liegen nicht allein auf dem Tanzpaar Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska! Kaum weniger ambitioniert sind Timur Imametdinov – Nina Bezzubova vom gleichen Club…

weiter lesen...

Tanzsport: Ergebnisse WDSF Grand Slam Moskau 23.-24.10.2015

Tanzsport WDSF Grand Slam - Swarovski Pokale für die Turnier-Sieger - Foto: (c) Swarovski

Moskau war die vorletzte Station des WDSF Grand Slam 2015 im Tanzsport. Am 23.-24. Oktober 2015 waren sehr viele Amateur-Tanzpaare am Start. In den Standardtänzen kam 211 Tanzpaare und in den Lateinamerikanischen Tänzen 296 Tanzpaare. Eine solche Beteiligung sieht man nicht mehr oft im Tanzsport. Dabei haben einige der Besten in Moskau sogar gefehlt, was wohl u.a. damit zu erklären ist, dass beim WDSF Grand Slam nur die ertanzten Punkte in 3 der 5 Grand Slam – Turniere zählen, um sich für das Finale zu qualifizieren. Die Mehrheit der besten Tanzpaare startete aber bei jedem oder mindestens bei 4 der 5 Turniere – damit hier kein falscher Eindruck entsteht…

Die beiden Gewinner-Paare des WDSF Grand Slam 2015 in Moskau haben aber alle 5 Turniere getanzt! Das sind Dmitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland in den Standardtänzen und Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland in den Lateinamerikanischen Tänzen.

weiter lesen...

GOC Stuttgart 2015 Swarowski WDSF Grand Slam Latein 14.8.2015

Swarowski Grand Slam Latein WDSF - neuer Pokal bei den GOC Stuttgart 2015 - Grafik (c) Swarovski

Höhepunkt der German Open Championchips Stuttgart 2015 (GOC) war das Swarovski Grand Slam – Turnier Latein der WDSF-Amateure am 14.8.2015.

Das Tanzturnier ist Teil der exklusiven WDSF Grand Slam – Serie, zu der nur 6 auf der Welt in jedem Jahr gehören. Durch die Wechsel bei den besten Latein-Tanzpaaren der Welt, unter den Tanzpartnern und von den Amateuren hin zu den Profis, waren auch Veränderungen in den Ergebnissen bei den GOC Stuttgart 2015 zu erwarten.

Die Vorjahres-Zweiten Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland konnten die GOC 2015 gewinnen. Auf Platz 2 kam das neue Tanzpaar für Deutschland Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska, beide seit Jahren mit anderen Partnern in der Weltspitze dabei, Khrystyna Moshenska sogar als mehrfache Weltmeisterin. Auch auf Platz 3 des WDSF Grand Slam, dessen neuer Hauptsponsor Swarovski ist, sind mit Gabrielle Goffredo – Anna Matus aus Moldawien alte Bekannte. Das zweite neue deutsche Tanzpaar Timur Imametdinov – Nina Bezzubova belegte schließlich Platz 4.

weiter lesen...
Mehr Nachrichten: Seite