IBES 29.1.2016: Krude Streit-Fürst-in im Dschungelcamp raus

Autor(in): | aktualisiert am: 30.01.2016

"Die Fürstin - Streitaxt im Dschungelcamp" ausgeschieden

IBES 2016 Helena Fürst und Sophia Wollersheim Tag 14 im Dschungelcamp – Foto: RTL

Freitag, 29.1.2016, ist der vorletzte Tag Dschungelcamp 2016. Mit wem hat sich Helena Fürst noch nicht gestritten bei IBES 2016? Von wegen „Praktikum im Unterhaltungssektor“, wie wie sie das zu Beginn des Dschungelcamps formuliert hat. Geradzu grammy-reif spielte Helene Fürst die Hauptrolle in dem RTL-Fiction-Streifen: „Die Fürstin – Streitaxt im Dschungelcamp“.

Update: Ausgeschieden am 29.1.2016 beim Dschungelcamp ist Helena Fürst!

Jeder, der bei 3 nicht auf dem Baum war, wurde angegangen von Helena Fürst, besonders die Mädels. Wir erinnern uns an einen ersten harmlosen Streit mit Nathalie Volk. So ging es weiter und jedesmal wurde so lange diskutiert, bis der oder die andere den Schwarzen Peter hatte, auch wenn der oder die meist absolut nichts dafür konnte.

Den Gleichmut von Sophia Wollersheim kann man da nur bewundern… Erst Recht das der verbliebenen Camp-Bewohner nach der verpatzten Schatzsuche, bei der wieder nur Helena versagt hat, wie bei der Prüfung und so oft zuvor schon. Mancher von uns wäre vielleicht längst in die Luft gegangen?

Nur Thorsten „Kasalla“ Legat ließ sich vor ein paar Tagen provozieren und trat von einem Fettnapf in den nächsten. Menderes Bagci war noch nicht dran. Oder doch? An den traut sie sich wohl nicht, vielleicht weil „die Fürstin“ ahnt, das ginge bei den Zuschauern in Deutschland nach hinten los.

Kann das RTL-Publikum tatsächlich so eine Art Schwarmintelligenz entwickeln und die Fürst immer wieder eine Runde weiter wählen, nur um deren Verfehlungen miterleben zu können? Damit wir nicht vor Langeweile abschalten? Dann müsste Helena Fürst heute ausscheiden oder morgen im Finale wenigstens Dritte werden. (Update: war ja dann auch so…)

Oder finden tatsächlich so viele Leute Helena Fürst gut und durchschauen nicht deren böses „Schwiegermutter-Spiel“, das als Ehrlichkeit verkauft wird? Am Ende glaubt sie ja sogar selbst, was sie da immer so erzählt und merkt gar nicht, wie krude das ist? Kann das wirklich sein? Man kann oder mag es sich nicht vorstellen.

Gut, die Dschungelcamp-Bewohner, die bis jetzt und somit vor Helena Fürst gehen mussten, hätten nun allesamt nicht den Fernsehabend ab 22.15 Uhr imbvJanuar 2016 zum Action-Drama gemacht. Aber irgendwie komisch ist das schon. Da kann sich wieder ein findiger Student mit dem Zuschauer-Abstimmungsverhalten bei IBES 2016 beschäftigen und seine Diplom-Arbeit dazu schreiben. Wir hätten dann gern die Ergebnisse!

So sind die Karten also gut gemischt für den vorletzten Tag im Dschungelcamp 2016 und wir dürfen gespannt sein, was passiert und wer heute, einen Tag vor dem Finale, raus fliegt. Noch dabei sind neben Helena Fürst Sophia Wollersheim, Thorsten „Kasalla“ Legat und Menderes Bagci.

Sophia Wollersheim als Kämpferin für die Gerechtigkeit im Dschungelcamp 2016 – Foto: (c) RTL

Thorsten Legat und Jürgen Milski bei IBES 2016 beim Scheitern der glorreichen Drei – Foto: RTL

Quellenangabe: Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

IBES 2016 läuft jetzt täglich auf RTL immer um 22.15 Uhr bis zum Finale von IBES 2016 am Samstag, den 30. Januar 2016.

Mehr Artikel zu TV-Shows finden Sie in unserer Kategorie oder allgemeiner unter Unterhaltung. Für die neue Staffel gibt es ein eigenes Stichwort ein, nämlich IBES 2016. Ältere Artikel zu den Staffeln der vergangenen Jahre finden Sie unter dem Stichwort Dschungel-Camp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *