Let’s dance 2016: Wann geht’s los? Wer ist dabei?

Autor(in): | aktualisiert am: 19.03.2016

Fakten, Gedanken und fiktive Namen zu den Profi-Tänzern und Prominenten bei Let's dance 2016

Let’s dance 2016 – Moderatoren Sylvie Meis und Daniel Hartwich – Foto: © RTL – Stefan Gregorowius

Let’s dance 2016 beginnt nun bald. Ab 11. März 2016 wird es soweit sein. Welche Promis und Profi-Tänzer werden tanzen? Wer ist die Jury? Moderatoren von Let’s dance 2016 werden wieder Sylvie Meis und Daniel Hartwich sein. Das hat RTL inzwischen bestätigt.

Auch bekannt ist inzwischen die Jury von Let’s dance 2016Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez werden nämlich in der Jury sitzen. Irgendwo hatten Spatzen gezwitschert, Maite Kelly würde wieder in der Let’s-dance-Jury 2016 dabei sein. Aber das hat sich als Ente erwiesen.

14 Prominente werden bei Let’s dance 2016 tanzen. Update: Erste Let’s dance 2016 Promis bekannt: Nastassja Kinski, Sarah Lombardi, Michael Wendler und Niels Ruf (siehe Artikel). In 12 Let’s-dance-Shows werden dann die besten Tänzer ermittelt. Das weitere Procedere ist das Gleiche, wie in der letzten Let’s-dance-Staffel.

Update 2: Weitere Prominente bei Let’s dance 2016 sind Sonja Kirchberger, Alessandra Meyer-Wölden, Thomas Häßler und Attila Hildmann.

Update 3: Die „letzten“ 6 Promis bei Let’s dance 2016 sind Victoria Swarovski, Franziska Traub und Jana Pallaske sowie Eric Stehfest, Julius Brink und Ulli Potofski.

Es kommen jetzt ständig neue Artikel, die wir hier nicht mehr alle einpflegen können. Sie finden diese unter dem Stichwort Let’s dance 2016! Den Link finden Sie weiter unten noch häufiger…

Zu den

Profi-Tänzer bei Let’s dance 2016

Update: Dabei sind tatsächlich folgende Profitänzer bei Let’s dance 2016: Christian Polanc, Massimo Sinato, Ekaterina Leonova, Isabel Edvardsson, Kathrin Menzinger, Vadim Garbuzov, Oxana Lebedew, Illia Russo, Sergiu Luca, Regina Luca, Erich Klann, Oana Nechiti, Oti Mabuse und Robert Beitsch.

Welche Tanzpaare sich daraus ergeben, lest bitte nach im Artikel: Let’s dance 2016: Endlich Profi-Tänzer und Tanzpaare fix

Nach dem RTL inzwischen einen Werbespot zu Let’s dance 2016 bringt, in dem Massimo Sinato und Isabel Edvardsson tanzen, kann man davon ausgehen, dass beide Tanz-Profis auch dabei sein werden. Auch gezwitschert wurde einmal, Oxana Lebedew, eine der besten und erfolgreichsten Latein-Tänzerinnen Deutschlands, würde bei Let’s  dance 2016 tanzen. Das würde durchaus zur Karriere von Oxana Lebedew passen und sie wäre bestimmt ein toller Gewinn für die RTL-Tanz-Show. Aber Achtung! Das war nicht mehr als ein Säuseln im Wind. Wir wollen nicht behaupten sie wäre dabei.

Passen würde das auch zu den Tänzern von zuletzt: Da ist an Namen wie Marta Arndt und Nina Uszkureit zu denken. Beide tanzen aber noch aktiv Turniere und im Frühjahr sind viele Profi-Tänzer in Asien unterwegs. Deshalb muss man hier abwarten. Ekaterina Leonova hat Ende des letzten Jahres keinen Hehl daraus gemacht, dass sie bei Let’s dance 2016 unbedingt dabei sein will und hatte wohl auch kaum Zweifel, dass das klappen könnte.  Gern erinnern wir uns auch an Regina Murtasina, die ein echter Gewinn für die Show im letzten Jahr war und an Oana Nechiti, die schon länger dabei ist. Oti Mabuse hat nach Let’s dance noch Strictly Come Dancing in Großbritannien getanzt und dort auch die Weihnachtsshow. Da kann man also ein Fragezeichen machen.

Nicht zuletzt die Vorjahres-Gewinnerin Kathrin Menzinger. Ihre Teilnahme wäre bestimmt gar keine Frage, zumal sie nach Let’s dance im letzten Jahr gleich 2 Weltmeister-Titel (Kür Standard und Kür Latein) gewonnen hatte. Aber, in Österreich gibt es in diesem Jahr wieder die Schwester-Show Dancing Stars 2016, die letztes Jahr dem Eurovision Song Contest weichen musste. Bei den Dancing Stars 2016 stehen übrigens sogar die Promis schon fest und auch der Beginn Anfang März 2016. So wird Kathrin Menzinger wohl abwägen müssen, ob sie sich für die deutsche oder die österreichische Tanz-Show entscheidet. Update: Bei den Dancing Stars 2016 ist Kathrin Menzinger nicht dabei…

Wenn man die Namen der Ladies oben liest, fallen einem natürlich sofort auch die Namen einiger männlicher Profi-Tänzer ein. Da ist zuerst Vadim Garbuzov, der in dem gleichen Dilemma steckt, wie seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger. Beide kommen ja und tanzen für Österreich und Vadim Garbuzov hat die Dancing Stars schon mehrmals gewonnen! Vermutlich werden sich beide für die gleiche Show entschieden, wenn sie -wovon man bis heute ausgehen kann- weiter gemeinsam trainieren wollen. Da sind die Voraussetzungen bei den Dancing Stars fast ideal, weil die Tanzpaare dort alle in Wien trainieren (beide Tänzer kommen auch aus Wien), während bei RTL das ja nicht so konzentriert ist. Es wäre auch noch Willi Gabalier aus Graz da, der aber ebenso für die Dancing Stars tanzen könnte. Alle 3 haben schon sowohl für Let’s dance als auch für die ORF-Schwester-Show getanzt.

Update: Vadim Garbuzov ist bei den Dancing Stars 2016 nicht dabei, aber Willi Gabalier und auch Paul Lorenz –> siehe Dancing Stars 2016 – Profi-Tänzer stehen fest

Auch Paul Lorenz hat übrigens im Herbst letzten Jahres einen Weltmeister-Titel geholt, nämlich den in der Kür Standard im Profi-Verband WDC. Da wird die Frage sein, ob er mit seiner neuen Tanzpartnerin sich weiter auf das Turniertanzen konzentrieren möchte oder weiter im Show-Bereich Fuß fassen will.

Zu Regina Murtasina gehört Sergiu Luca, der seine aktive Laufbahn im Tanzsport letztes Jahr beendet hat, zu Otlile Mabuse gehört Marius Iepure, zu Oana Nechiti gehört Erich Klann, der ähnlich wie Massimo Sintato schon lange bei Let’s dance dabei ist.

Auf keinen Fall vergessen wollen wir den Publikums-Liebling Nr. 1 bei Let’s dance: Christian Polanc. Christian Polanc ist ein Dauerbrenner bei Let’s dance, hatte aber nach den Irrungen und Wirrungen zuletzt um seine Liebeleien auch öffentlich überlegt, ob er bei RTL’s Tanz-Show weiter dabei sein wolle.

Und last but not least -wenn Motsi Mabuse in der Jury sitzt- ihr Tanz- und inzwischen auch Lebenspartner Evgenij Voznyuk, der ja auch bei Stepping Out als Trainer mit dabei war.

Jetzt haben wir hier 9 Profi-Tänzerinnen und 9 Profi-Tänzer genannt, die nicht alle bei Let’s dance 2016 dabei sein können, selbst wenn es wieder 14 Tanzpaare sind, wie im letzten Jahr. Natürlich gibt es noch eine ganz Reihe anderer prominenter und erfolgreicher Tänzer in Deutschland, die jederzeit eine erste Wahl für RTL sein könnten!

Prominente bei Let’s dance 2016

Update: RTL hat inzwischen bekannt gegeben, dass Nastassja Kinski, Sarah Lombardi, Michael Wendler und Niels Ruf als Prominente bei Let’s dance 2016 dabei sein werden. Außerdem sind Prominente bei Let’s dance 2016 – Sonja Kirchberger, Alessandra Meyer-Wölden, Thomas Häßler und Attila Hildmann.

Welche Tanzpaare sich daraus ergeben, lest bitte nach im Artikel: Let’s dance 2016: Endlich Profi-Tänzer und Tanzpaare fix.

Alle neuen Artikel finden Sie unter dem Stichwort Let’s dance 2016

Zu den Prominenten bei Let’s dance 2016 wollen wir uns keine ernsthaften Gedanken machen. Auch hier pfeifen zwar die Spatzen manches von den Dächern. Aber, bis RTL die Promis für 2016 bekannt gibt, können wir uns da gut zügeln… Da gab es nämlich in der Vergangenheit schon viele Gerüchte, die sich nie bestätigt haben und manche bringen sich ins Gespräch oder sagen nur mal, dass sie gern mal dabei wären und andere machen daraus eine Meldung, das es so sei.

Am bekanntesten ist bestimmt Fernanda Brandao, die wohl jeder gern bei Let’s dance 2016 sehen würde und die sicher sofort den Favoriten-Stempel bekäme. Aber so oft der Name Fernanda Brandao schon im  Zusammenhang mit Let’s dance gehandelt wurde, so oft war es dann auch falsch. Kein Geheimnis ist auch, dass Joelina Drews gern mal bei Let’s dance mittanzen möchte. Ob das aber ausgerechnet bei Let’s dance 2016 eine so gute Idee ist, nach ihrem Sieg bei Stepping Out, darf man bezweifeln.

Auch Dschungelcamp-Kandidaten hatten nach dieser Show schon den Sprung zu Let’s dance geschafft. Wer könnte das diesmal sein? Nathalie Volk müsste schon noch ganz aufdrehen dafür. Und Jenny Elvers war ja nun gerade erst im Playboy… Oder eine Bachelor-Kandidatin? Da gibt es ja einige, die ständig durch das RTL-Universum tingeln. Angelina Heger fällt einem z.B. sofort ein. Oder wie wäre es mit attraktivsten Bachelor bisher selbst, Jan Kralitschka?

Vielleicht können wir ja bei Let’s dance 2016 auf einer Fußballer-Gattin verzichten? Schön wär’s schon! Lieber eine Sportlerin dafür. Da gibt es doch genug attraktive… Publikums-Liebling Magdalena Neuner vielleicht? Vermutlich wäre es ja ohnehin eine Ex-Sportlerin, denn welcher Leistungssportler kann sich schon 3 Monate aus dem Training verabschieden.

Bei dem Wind, den RTL derzeit macht, könnte man auch an die DSDS-Jury-Mitglieder und Schlagersängerinnen Vanessa Mai und Michelle denken. Aber, die haben auch Auftritte im ganzen Land und in den Live-Shows von DSDS selbst. Das wäre wohl zuviel des Guten. Vielleicht im nächsten Jahr… Irgendein Schlagersänger oder eine Schlagersängerin wird aber ganz bestimmt dabei sein.

Abwarten…

Mehr Artikel über die Tanz-Show Let’s dance finden Sie unter diesem Stichwort oder unter Let’s dance 2016 und allgemein solche Artikel in unseren Kategorien TV – Shows und Tanzen im Fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *