Popmusik Nachrichten » Seite 5

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Popmusik Nachrichten haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Popmusik Nachrichten » Seite 5

Britney Spears veröffentlicht neue CD „Glory“

Britney Spears - Neue CD Glory

Britney Spears veröffentlicht ihr neues Album „Glory“ am 26. August 2016 mit 17 neuen Songs von Britney Spears. Das gilt für die Deluxe Version der CD „Glory“. Die normale Version des Albums hat nur 12 Titel. „Make me…“ von Britney Spears ft. G-Eazy (siehe Video unten) war ja bereits vor ein paar Wochen veröffentlicht worden.

weiter lesen...

Michael Buble – neuer Song „Nobody but me“ von neuer CD

Michael Buble - Neue CD Nobody but me

Nobody but me“ heißt die neue CD von Michael Buble und auch der erste Song, der daraus veröffentlicht wurde. Wenn das ganze neue Michael-Buble-Album so wird, wie der Titel-Song „Nobody but me„, können wir uns wieder auf einen großen Wurf freuen!

Einerseits bleibt Michael Buble sich und seiner Musik von zuletzt treu, zugleich baut er moderne Elemente mit ein. Schöne, swing-orientierte Orchester-Musik mit Rap-Elementen. Wäre hätte gedacht, dass das so wunderbar miteinander funktioniert?

weiter lesen...

Lindsey Stirling – Neue CD „Brave Enough“ veröffentlicht

Lindsey Stirling - Konzert-Tour 2017

Lindey Stirling veröffentlicht ihr neues Album „Brave Enough“ am 19. August 2016. Ob der Titel der CD oder deren Inhalt „Mutig genug“ ist, oder nur der bis dato unveröffentlichte Titel-Song mit Christina Perri, wissen wir noch nicht. Wir kennen leider bisher auch nur die schon öffentlich gemachten Titel „The Arena„, „Prism“ und „Something Wild„, die zwischen kräftigen Pop- und ursprünglichen Folk-Elementen changieren.

weiter lesen...

„König von Deutschland“ – Album zum 20. Todestag von Rio Reiser

Rio Reiser

„Alles Lüge“? „Es ist wahr! Es ist wahr!“ Sony Music widmet Rio Reiser ein neues Best-of-Album mit Cover-Versionen lebender Künstler. Vor 20 Jahren ist Rio Reiser gestorben. „Doch jetzt tut’s nicht mehr weh? Nee, jetzt tut’s nicht mehr weh?“ Doch, es tut immer noch weh! Oder es kommt wieder hoch, wenn man die alten Lieder von Rio Reiser hört, mit denen mancher von uns so viele Geschichten verbindet, Abende, Tage, Party-Nächte oder solche im Schmerz allein.

Es ist vorbei„, klar! Immer ist der falsche Zeitpunkt, immer ist es traurig, wenn jemand von uns geht. „Ich denk an Dich“ ist der Trost, den wir den Seinen und uns spenden können. Und gern denken wir auch an Rio Reiser, einer der legendärsten und charismatischsten Liedermacher unserer jüngeren Rock- und Pop-Geschichte.

weiter lesen...

Luxuslärm machen Schluss – letzte Konzerte 2016

Luxuslärm machen Schluss - letzte Konzerte 2016

Nach 10 Jahren löst sich die Band Luxuslärm auf. Im Sommer gibt es noch einmal ein paar Open-Air-Konzerte und im Herbst eine Abschieds-Tour. Das gab die Band jetzt über ihre Plattenfirma Universal Music bekannt.

Sängerin Jini Meyer meinte zur Auflösung der Band: Luxuslärm war für mich immer wie eine Familie, aber, seit der Trennung von Jan und mir, bin ich das letzte Gründungsmitglied auf der Bühne. Es hat sich zu viel geändert und trotzdem habe ich das Gefühl, stehen geblieben zu sein…

weiter lesen...

Be Ignacio: Neue CD „Tropical Soul“ veröffentlicht

Be Ignacio Neue CD Tropical Soul veröffentlicht

Die deutsch-brasilianische Sängerin Be Ignacio hat ihre neue CD „Tropical Soul“ veröffentlicht, pünktlich zum Beginn der Olympischen Spiele. Damit war durchaus zu rechnen – lebt Be Ignacio doch abwechselnd in Brasilien und Deutschland, und ihre letzte CD „India Urbana“ kam zu Fußball-WM vor 2 Jahren. Da liegt es nahe, die neue CD „Tropical Soul“ terminlich mit den Olympischen Spielen zu verbinden.

Zur letzten CD hatten wir ein Interview mit Be Ignacio geführt…

weiter lesen...

Kerstin Ott – Scheissmelodie – 2. Single

Kerstin Ott - Scheissmelodie - 2. Single

Ob Kerstin Ott mit „Scheissmelodie“ einen zweiten Hit nach „Die immer lacht“ landen kann? Sie versucht es jedenfalls und hat für den Herbst eine ganze CD angekündigt. Allein das Wort „Scheissmelodie“ hat sicher das Zeug zum Hook, der sich ohne Mühe in die Ohren setzt, unabhängig vom Song selbst und dem textlichen Inhalt des Songs. So könnte Kerstin Ott tatsächlich das Schicksal des One-Hit-Wonders erspart bleiben.

weiter lesen...

Rio Reiser: Spannende Remix-Single vor Album zum 20. Todestag

Rio Reiser

Von Rio Reiser wurde jetzt der Titel „Wann?“ in einer Remix-Single vor dem Album „Alles und noch viel mehr“ zum 20. Todestag veröffentlicht. Spannend ist die Single deshalb, weil sie neben dem Original-Song „Wann?“ von Rio Reiser selbst noch die 2016er-Verion vom o.g. Album enthält und 2 Remixe. Die sollen sich vermutlich vor allem an das jüngere Publikum wenden und einem Lied von Rio Reiser 20 Jahre nach seinem Tod noch einmal die Club-Türen öffnen.

weiter lesen...

PUR Open Air Konzerte 2016 und auf Schalke am 2.9.2017

PUR Open Air Konzerte 2016 und auf Schalke am 2.9.2017

PUR beginnt die Open Air Konzerte 2016 in dieser Woche und kündigt für den 2.9.2017 in Gelsenkirchen das einzige PUR-Konzert 2017 an. 17 Open Air Konzerte gibt PUR noch einmal in diesem Jahr nach der ohnehin recht ausgedehnten Tour zur CD „Achtung“ zuletzt. PUR & Friends Auf Schalke findet am 2. September 2017 schon zum 6. Mal statt. Mit dabei sein werden Andreas BouraniDaniel Wirtz und Comedian Bülent Ceylan. Weitere Gäste sind avisiert, aber noch nicht bekannt gegeben worden.

weiter lesen...

Laith Al-Deen – Neue CD „Bleib unterwegs“ veröffentlicht

Laith Aldeen - Neue CD Bleib unterwegs veröffentlicht

Laith Al-Deen hat sein neues Album „Bleib unterwegs“ veröffentlicht, in gewohnter Weise gute, tiefgründige Musik zwischen Rock, Pop und Soul. Dabei hinterlässt das Album einen nicht unbedingt zu erwartenden, getragenen Eindruck. „Getragen“ meint besinnlich, eher ruhig, nicht laut oder plakativ – wenngleich bestimmt kraftvoll. Auch gewohnt ist das musikalische „Besteck“, das Laith Al-Deen mitbringt. Tadellos und entdeckenswert!

Aber, man muss schon zuhören, will man sich dem Album wirklich nähern. Die Texte von Laith Al-Deen sind es zudem wert, angehört zu werden. So kann jeder seine Songs finden und Favoriten küren. Wenn die CD nur nebenbei läuft, hat man nicht viel davon. Die Musik liefert zwar einen angenehmen Hintergrund beim Arbeiten, Lesen oder Sinnieren. Nur bekommt man dann kaum etwas mit von den Songs bzw. bleibt nicht viel hängen.

weiter lesen...
Mehr Nachrichten: Seite