Potsdamer Tanztage 2016 25.5.2016-5.6.2016

Autor(in): | aktualisiert am: 23.05.2016

Potsdam – Foto: (c) Holger Seeger – pixelio.de

Die Potsdamer Tanztage 2016, in diesem Jahr vom 25. Mai 2016 – 5. Juni 2016, sind ein internationales Tanz-Festival für Zeitgenössischen Tanz (Contemporary). Jeden Tag gibt es Ballett-Aufführungen und auch Konzerte in der Fabrik Potsdam, im Hans-Otto-Theater, in der Waschhaus Arena oder im T-Werk.

Präsentiert werden von den Potdamer Tanztagen 2016 Tanz-Theater verschiedenster Couleur, internationale Dance Companys oder auch Kleingruppen und Solisten. Ziel der Veranstalter ist es, „die Vielfalt der aktuellen internationalen Tanzszene, die sich durch ihre hohe Kreativität auszeichnet, zu präsentieren“. Die für Publikum offenen Aufführungen, von denen es an den meistern Tagen mehrere gibt, werden von Workshops Tänzer und andere Beteiligte begleitet. Nach den Aufführungen stehen oft auch die Tänzer und weitere Beteiligte für Gespräche zur Verfügung.

Die Tickets für die Ballett-Aufführungen gibt es in verschiedenen Preisgruppen von 10-24 €. Konzerte kosten einheitlich 10 €. Es lohnt ich, den Vorverkauf zu nutzen, der bis 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich ist – telefonisch oder per Internet. An der Abendkasse werden alle Tickets 2 € teurer. Es gibt auch einen Festival-Pass, der für 75 € den Einritt zu allen Aufführungen ermöglicht (Plätze müssen trotzdem reserviert werden, damit sie nicht an andere verkauft werden).

Für das komplette Programm, den Ticket-Erwerb etc. schauen Sie am besten auf die Webseite der Veranstalter.

Mehr solcher Artikel finden Sie in unserer Kategorie Klassik oder unter dem Stichwort Ballett oder allgemein unter Unterhaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *