Sport » Seite 4

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Sport haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Sport » Seite 4

Kathrin Menzinger – Vadim Garbuzov 1. Platz EM 2016 Showdance Latein

Vadim Garbuzov - Kathrin Menzinger 1. Platz EM 2016 Showdance Latein

Tanzsport. Kathrin Menzinger – Vadim Garbuzov konnten bei der Europameisterschaft Showdance Latein 2016 der WDSF PD den 1. Platz erreichen. Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger präsentierten ihre neue Latein-Kür „I’m a refugee“ für den ÖTSV. Die EM 2016 Showdance Latein fand am 17.9.2016 in Sibiu (dt. Hermannstadt, Rumänien) statt. Die Professional Division (PD) ist der Profi-Verband des Welttanzsportverbandes WDSF, der ÖTSV der Österreichische Tanzsport-Verband.

Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger werden mit ihrer neuen Kür auch bei der WM Showdance Latein 2016 antreten und wollen dort erneut den Weltmeister-Titel erringen. Dafür war jetzt der Sieg bei der EM Showdance Latein 2016 in Sibiu (Rumänien) sicher ein wichtiger Meilenstein!

weiter lesen...

Eiskunstlauf Lombardia Trophy 2016: Gipfel der deutschen Damen

Eiskunstlauf - Grafik: © pdesign - Fotolia.com

Die besten deutschen Eiskunstlauf-Damen trafen sich schon mal zum Gipfeltreffen bei der Lombardia Trophy vom 8.-11. September 2016. So kommen Lutricia Bock, Nathalie Weinzierl und Nicole Schott selten, z.B. zu Deutschen Meisterschaften zusammen. Aber bis dahin (die nächsten sind am 16.-17. Dezember 2016 in Berlin) ist es ja noch ein Stück… Insofern ist eine Standortbestimmung für unsere Eiskunstlauf-Damen und die Eiskunstlauf-Fans sicher interessant.

Bei den Eiskunstlauf-Männern war Stephane Walker aus der Schweiz bei der Lombardia-Trophy 2016 am Start und hat neue persönliche Bestleistungen gezeigt…

weiter lesen...

dancit-Trainer-Ausbildung Oktober-November 2016

dancit-Trainer-Ausbildung - dancit-Lizenz

Christian Polanc bietet wieder dancit-Trainer-Ausbildungen im Oktober 2016 und November 2016 an. Diese dancit-Trainer-Workshops sind Voraussetzung, um eine dancit-Lizenz erwerben und so später dancit-Kurse anbieten zu können. Christian Polanc wird diese Wochenend-Workshops selbst leiten.

Am 8.-9. Oktober 2016 steht ein Trainer-Workshop in Ingolstadt an, am 19.-20. November 2016 in Köln.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Yokohama 9.-11.9.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

Der ISU Junior Grand Prix in Yokohama vom 9.-11. September 2016 muss -außer Oksana Artyomenko aus der Schweiz- ohne Eiskunstläufer aus den Ländern auskommen, über die wir berichten. 2 weitere Startplätze, einer für die Schweiz bei den Eiskunstlauf-Herren und einer im Eistanz für Deutschland gab es, wurden aber offenbar nicht genutzt. Deshalb ist diesmal unsere Berichterstattung nicht so intensiv und aktuell, wie wir das sonst handhaben. Wir werden uns -abgesehen von Oksana Artyomenko– auf die Endergebnisse und Sieger beschränken.

weiter lesen...

Tango WM 2016: Stage-Tango-Weltmeister Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau

Tango Weltmeisterschaft 2016

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango Escenario (Stage Tango) sind Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau aus Argentinien. Das Tanzpaar hatte mit seiner außergewöhnlich Kür schon nach der Vorrunde und dem Halbfinale die Konkurrenz angeführt und bis zum Finale nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die schon fast als zirzensisch zu bezeichnende Kür ist tatsächlich etwas ganz besonderes und ein Tango-Showtanz in dieser Art ist tatsächlich nur selten zu sehen, wenn überhaupt. Der Mut für einen solchen Vortrag bei einer Tango-WM und das ebenso schauspielerische wie tänzerische Talent von Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau wurden zu Recht mit dem Tango-Weltmeister-Titel belohnt!

weiter lesen...

Tango WM 2016: Salon-Tango-Weltmeister Cristian Palomo – Melisa Sacchi

Tango Weltmeisterschaft 2016

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango de Pista (Tango Salon) kommen aus Argentinien und heißen Cristian Palomo – Melisa Sacchi. Wie bei jeder Tango-WM in den letzten Jahren entschied sich erst ganz Ende, wer denn neuer Tango-Weltmeister im Tango Salon wird. Das ist keine Plattitüde, denn einerseits treten die Weltmeister der Vorjahre nicht wieder an, andererseits kann man aus dem Verlauf der Vorrunden nie abschätzen, wer denn schließlich den WM-Titel mit nach hause nimmt. Nur, dass die Weltmeister aus Argentinien kommen, steht eigentlich schon vorher fest. Diese Wette kann man kaum verlieren. Im letzten Jahr waren Cristian Palomo – Melisa Sacchi schon Vize-Weltmeister.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Ostrava 1.-3.9.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

2. Runde des ISU Junior Grand Prix: Der Eiskunstlauf-Nachwuchs trifft sich vom 1.-3. September 2016 in Ostrava in Tschechien. Für Deutschland startet Lutricia Bock aus Chemnitz bei den Eiskunstlauf Damen. Für Österreich startet bei den Damen Lara Roth aus Salzburg und bei den Herren Johannes Maierhofer aus Wien. Für die Schweiz läuft Lukas Britschgi bei den Eiskunstlauf Herren.

Das sind viel weniger Eiskunstläufer, als theoretisch möglich gewesen wären. Alle 3 Länder lassen mögliche Startplätze unbesetzt. Es gibt ja bei ISU Junior Grand Prix 2016 aufgeteilte Startplätze für jedes Land je Grand Prix.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix St. Gervais 25.-27.8.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

Auftakt des Eiskunstlauf – Nachwuchses beim ISU Junior Grand Prix St. Gervais 25.-27.8.2016 in Frankreich. Mit dabei für Deutschland Kristina Isaev aus Mannheim bei den Eiskunstlauf Damen, sowie Sabrina Bittner – Andrej Lebed aus Berlin im Eistanz. Für die Schweiz sind am Start Federica Magnificio aus Lausanne bei den Damen und Tim Huber aus Zürich bei den Eiskunstlauf Herren.

Paarlauf gibt es in St. Gervais nicht und Eiskunstläufer aus Österreich sind diesmal auch nicht dabei

weiter lesen...

Tanzsport: Ergebnis WDSF Grand Slam Stuttgart 11.-13.8.2016

Tanzsport WDSF Grand Slam GOC Stuttgart 2016 - Gabriele Goffredo - Anna Matus

Auch beim WDSF Grand Slam Turnier bei den GOC Stuttgart vom 11.-13. August 2016 führt an Gabriele Goffredo – Anna Matus kein Weg vorbei. Im 4. Latein-Turnier der WDSF Grand Slam – Serie konnten zwar die beiden deutschen Tanzpaare Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska und Timur Imametdinov – Nina Bezzubova vom Schwarz-Weiß Club Pforzheim mit dem 2. und 3. Platz das russische Tanzpaar Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno auf Platz 4 verweisen, doch an der Dominanz der amtierenden Latein-Weltmeister Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien ändert das nichts.

weiter lesen...

Tanzsport Ergebnisse GOC Stuttgart 2016 Jugend und Junioren

Tanzsport - Standard-Tanzpaar

Die GOC Stuttgart 2016  haben auch Turniere im Tanzsport-Nachwuchs, von denen wir über die der Jugend und der Junioren II berichten. Die Ergebnisse jüngerer Tanzpaare erwähnen wir auch, wenn es aus deutscher Sicht besondere Ergebnisse gibt oder auch von Tanzpaaren aus Österreich oder der Schweiz. Von den  Turnieren der Jugend und der Junioren II veröffentlichen wir auf alle Fälle alle Ergebnisse der GOC Stuttgart 2016.

weiter lesen...
Mehr Nachrichten: Seite