Karsten Heimberger - Salsango

Karsten Heimberger - Autor bei Salsango

Karsten HeimbergerKarsten Heimberger ist Herausgeber von Salsango und immer noch aktivster Autor. Bei ihm laufen die Fäden zusammen, auch wenn er sich nicht mehr um alles selbst kümmern kann - was er abwechselnd begrüßt oder bedauert.

Wenden Sie sich an Karsten Heimberger, wenn Sie spezielle Ideen oder Themenvorschläge haben. Aber auch sonst hilft er Ihnen bestimmt weiter.

Wenn Sie eine Nachricht für Karsten Heimberger hinterlassen möchten, schreiben Sie uns! Das können Sie direkt beim jeweiligen Artikel als Kommentar tun, wenn Sie sich auf einen Artikel beziehen oder Sie nutzen unsere Kontaktformulare, wenn es um ein allgemeines Thema geht. Direkt erreichen Sie Karsten Heimberger per E-Mail an karsten@salsango.de.

Klicken Sie auf das Zeichen kommen sie zum Google-Profil des Autoren oder alternativ zum Facebook-Profil.

Wenn Sie sich für die Arbeit der Salsango-Redaktion interessieren, klicken Sie hier. Bei Interesse können Sie als Autor bei Salsango Artikel schreiben oder sogar Verantwortung für ein Thema übernehmen.


Karsten Heimberger - alle Artikel in chronologischer Folge




Salsa-CD Medoro Madera - Ruben Blades, Roberto Delgado & Orquesta

Salsa-CD “Medoro Madera” – Ruben Blades, Roberto Delgado & Orquesta

“Medoro Madera” heißt eine neue Salsa-CD von Rubén Blades mit Roberto Delgado & Orquesta. Die beiden Altmeister der Lateinamerikanischen Musik sind schon geraume Zeit gemeinsam live unterwegs und haben nun einige Salsa-Klassiker neu aufgenommen und ein Album daraus gemacht.

8 Salsa-Songs mit nur 32 Minuten Spielzeit haben Ruben Blades, Roberto Delgado und sein Orchester auf das Album “Medoro Madera” gepackt, die teils schon einige Zeit auf dem Buckel haben, was man ihnen anhört, wobei sie allerdings keineswegs unmodern, sondern alle neu und extra arrangiert sind. Das Orchester ist exzellent und jedes einzelne Instrument zu hören bereitet viel Freude!

weiter lesen...


Kann ich als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen

Kann ich als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen?

Du solltest als Single (Mann) sogar unbedingt allein zum Tanzkurs gehen! Nein, die Frage ist so vielleicht falsch beantwortet: Du solltest unbedingt zum Tanzkurs gehen, auch wenn Du Single und allein bist. So ist die Frage sicher besser beantwortet, ob man als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen kann.

Du solltest den Tanzkurs nur nicht als Single-Börse begreifen, sondern einfach als Gelegenheit, tanzen zu lernen und neue Leute kennen zu lernen, vielleicht sogar neue Freunde zu gewinnen. Später irgendwann trifft Du sicher auch eine Frau, mit der sich mehr ergibt als nur ein paar unverbindliche Tänze. Aber das steht für die nächsten Wochen hintenan.

weiter lesen...


Christina Aquilera - Neues Album Liberation

Christina Aquilera – Neues Album “Liberation” im Shabby Chic

Christina Aquilera hat sich mit ihrem neuen Album “Liberation” nach doch recht langer Zeit mal wieder mit einem Album gemeldet. Von den insgesamt 15 Tracks waren 4 bereits zuvor veröffentlicht worden, die richtig Appetit auf das neue Album gemacht hatten. Und dann noch mehr das Cover!

Kann Christian Aquilera nach einem ersten Eindruck dieser Erwartungshaltung entsprechen? Neben den bereits bekannten 4 Songs sind 4 weitere Track keine richtigen Songs, sondern nur kurze Einleitungen und Zwischenspiele. Somit bleiben insgesamt nur 11 Songs übrig – und davon sind nur 7 ganz neu.

Das ist ein bisschen überraschend, hat sich Christina Aquilera mit ihrem neuen Album doch ganze 6 Jahre Zeit gelassen. Und der ganz große Wurf schafft sich, wenn überhaupt, vermutlich erst mit der Zeit Raum.

weiter lesen...


Let's dance 2018 am 8.6.2018 Kritik Finale mit Gewinner Sieg für Ekaterina Leonova und Ingolf Lück

Let’s dance 2018 am 8.6.2018 Kritik: Finale mit ehrlichem Sieg

Im Finale Let’s dance 2018 am 8.6.2018 haben Ingolf Lück – Ekaterina Leonova gewonnen! Wer hätte das gedacht? Nach der letzten Show Let’s dance 2018 sicher viele. So viele, dass wir ein “echtes” oder “ehrliches” Ergebnis bei Let’s dance 2018 haben und somit zwei rundum verdiente Gewinner!

Warum “echt” oder “ehrlich”? Weil das Ergebnis der Jury-Wertung im Finale von Let’s dance 2018 mit dem Ergebnis des Zuschauer-Votings übereinstimmt und das diesmal auch ablesbar ist.

Nach den Jury-Punkten lagen Ingolf Lück – Ekaterina Leonova vor Judith Williams – Erich Klann und die vor Barbara Meier – Sergiu Luca. In dieser Reihenfolge müssen auch die RTL-Zuschauer abgestimmt haben! Denn hätte Judith Williams mehr Zuschauerstimmen im Finale von Let’s dance am 8.6.2018 bekommen, als Ingolf Lück, hätte sie auch gewonnen. Hätte Barbara Meier mehr Stimmen bekommen als Judith Williams, wäre sie vor der gelandet.

Also sind die Ergebnisse aus Jury-Wertung und Zuschauer-Voting im Finale von Let’s dance am 8.6.2018 deckungsgleich! Deshalb auch echt und ehrlich!

weiter lesen...


Lily Dahab, neue CD 2018 - Wie ein warmer Sommerwind

Lily Dahab, neue CD 2018 – Wie ein warmer Sommerwind

Lily Dahab, ihre wunderbare Stimme und ihr Ensemble exzellenter Musiker sind vermutlich noch eher ein Geheim-Tipp, aber unter Tango-Freunden und solcher gepflegter Jazz-Musik längst auch ein Musik-Tipp!

Nun hat Lily Dahab ihr langes erwartetes 3. Album “Bajo un mismo cielo” veröffentlicht – als CD, mp3-Download und zum Streamen. Darauf zu hören sind Eigenkompositionen von Lily Dahab und Bene Aperdannier – ihrem kongenialen Partner am Piano, im Leben und als musikalischer Leiter ihrer Band – und traditionelle oder sonst passende bekannte und weniger bekannte Stücke zwischen Bossa Nova, Flamenco, Samba und Tango.

weiter lesen...


Linda Hesse 2018 - Mach ma laut

Linda Hesse CD-Kritik Album “Mach ma laut”: In die Irre geführt

Linda Hesse legte im Mai 2018 ihr neues Album “Mach ma laut” vor – und führt Musik- und Schlager-Liebhaber mit dem Titel des Albums etwas in die Irre. Weil man Linda Hesse unterstellen kann, dass sie nicht nur weiß was sie tut, sondern das auch sehr genau überlegt, wird sie sich etwas dabei gedacht haben.

Ob das dann immer in die “richtige” Richtung zeigt, ist etwas anderes. Doch was ist die Richtung von Linda Hesse?

Die Musik auf dem neuen Linda-Hesse- Album “Mach ma laut” ist eigentlich eine konsequente Fortsetzung des von ihr bereits zuvor eingeschlagenen Weges: Deutschsprachige Popmusik, die man nur mit einiger Mühe in den Bereich des Schlagers einordnen mag – oder nur, wenn man vieles dem Schlager zuordnet, was deutschsprachig ist. Ohnehin ist der Schlager ja längst nicht mehr nur eine Musikrichtung, sondern mehr ein Sammelbegriff für allerlei deutsch gesungene Musik.

Innerhalb dieser hat Linda Hesse durchaus ein Alleinstellungsmerkmal…

weiter lesen...


Tanzsport Blackpool Dance Festival - Yulia Zagoruychenko - Riccardo Cocchi

Tanzsport Blackpool 2018 – Blackpool Dance Festival am Scheideweg

Im Tanzen steht Blackpool noch für eines der besten und traditionsreichsten Tanzturniere der Welt. Ende Mai – Anfang Juni 2018 war es wieder Zeit für das Blackpool Dance Festival 2018.

Noch sorgen internationale Spitzen-Tanzpaare wie Yulia Zagoruychenko – Riccardo Cocchi und Katusha Demidova – Arunas Bizokas (nur bei den beiden Tanzpaaren werden die Damen zuerst genannt) für Highlights auch in BlackpoolBlackpool selbst hat vor kurzem eine neue Achterbahn eingeweiht, aber die hilft dem Tanzsport sicher auch nicht weiter.

Der Glanz von Blackpool im Tanzsport beginnt zu verblassen. Zeit für den WDC und in Deutschland den DPV, grundlegende Renovierungsarbeiten zu planen und zu beginnen. Was man bisher sehen kann, ist zu zaghaft.

weiter lesen...


Let’s dance 2018 am 1.6.2018 Kritik Jury Elchtest nicht bestanden

Let’s dance 2018 am 1.6.2018 Kritik: Jury Elchtest nicht bestanden

Bei Let’s dance 2018 am 1.6.2018 im Halbfinale bekam die Let’s dance – Jury die Quittung für ihr fortgesetzt parteiisches Verhalten. Schade nur, dass die Tanzpaare das ausbaden und ausscheiden müssen! Zum wiederholten Male schon. Nichts ward es also mit Schwarz-Rot-Gold im Finale von Let’s dance 2018.

Julia Dietze – Massimo Sinato sind ausgeschieden bei Let’s dance am 1.6.2018 im Halbfinale der Show, obwohl ihre Tänze bzw. Leistungen gestern mindestens genauso finalwürdig war, wie die aller anderen Tanzpaare. Ist das gerecht? Ist das leistungsgerecht? Ja! Auch wenn die Fans von Massimo Sinato und Julia Dietze das anders sehen werden.

Wäre Let’s dance ein reiner Tanzwettbewerb, würden Julia Dietze – Massimo Sinato selbstverständlich ins Finale gehören und hätten nicht ausscheiden dürfen. Aber Let’s dance ist eine Unterhaltungs-Show im Fernsehen. Und welches der anderen 3 Tanzpaare wollte man dann ausgeschieden sehen?

weiter lesen...


Andreas Gabalier Album vergiss mein nicht, It' s only Rock 'n' Roll

Andreas Gabalier Album “Vergiss mein nicht”, It’ s only Rock ‘n’ Roll

Sicher ist für Andreas Gabalier und sein neues Album “Vergiss mein nicht” der Vergleich mit “It’s Only Rock ‘n’ Roll (But I Like It)” – immerhin von den Rolling Stones – ein bisschen groß, aber das fiel mir zuerst ein nach meinem Hören der CD! Andreas Gabalier in Hochform als astreiner Rock’n’Roller!

Nicht immer bisher konnte ich mit der “Volks-Rock’n’Roller”-Attitüde von Andreas Gabalier viel anfangen. Besonders die “normalen” Alben waren manchmal nicht so richtig Fisch und nicht so richtig Fleisch, nicht so richtig Volk und nicht so richtig Rock’n’Roll – fand ich.

Einzelne Lieder – na klar! Live ist Andreas Gabalier sowieso eine ganz eigenen Nummer!

Anders diesmal beim Album “Vergiss mein nicht” von Andreas Gabalier. Eine ausgewogene Mischung aus schnellen, eher traditionell arrangierten, rockigen Nummern und Balladen, die Luft lassen zum Luft holen oder anregen dazu, etwas in sich zu kehren.

weiter lesen...


Marie Wegener veröffentlicht ihr erstes Album Königlich

Marie Wegener veröffentlicht ihr erstes Album “Königlich”

Marie Wegener, die Gewinnerin von DSDS 2018, hat heute ihr erstes Album “Königlich” veröffentlicht. Maßgeblich daran beteiligt war neben Marie Wegener als Sängerin Dieter Bohlen als Komponist, Texter und Produzent. Das ist auch zu hören! An 5 Titeln war auch Nino de Angelo beteiligt – als Texter und Komponist.

Sicher ist ein Album für die noch so junge Marie Wegener schwieriger, teils auch heikler, als bei anderen. Die erst 16-jährige Marie Wegener bietet textlich einfach eine nicht so große Projektionsfläche bzw. Vielfalt und auch musikalisch ist das nicht so leicht. So ist alles, was sich um die Liebe dreht, doch ein wenig fragwürdig – oder nicht in gleichem Maße glaubwürdig.

Nur exemplarisch sei der Titel “Ich will heut Nacht nicht ganz alleine schlafen” genannt. Schwer zu glauben, dass Marie Wegener, deren Mutter ihr quasi nicht von der Seite weicht, so frei und unbeschwert mit Jungs und jungen Männern umgeht oder umgehen kann, wie das vielleicht in 10 oder 20 Jahren der Fall sein wird…

weiter lesen...