Eiskunstlauf » Seite 2

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Eiskunstlauf haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Eiskunstlauf » Seite 2

Eiskunstlauf: Interview Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert

Minerva Fabienne Hase - Nolan Seegert Interview 2016

Das Eiskunstlauf-Paar Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert gehört zu den besten Eiskunstläufern in Deutschland. Hier ein Interview, das unser Autor Karsten Heimberger im Berliner Sportforum nach dem Training des Eiskunstlauf-Paares führte. Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert stecken da mit ihrer Trainerin Romy Österreich unmittelbar in der Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft Eiskunstlauf 2017. Es ist wenige Tage davor die “heiße Phase”, in der man aber nur noch den Feinschliff setzen kann. Die Grundlagen sind längst gelegt und die ersten wichtigen Wettbewerbe der Eiskunstlauf-Saison 2016-2017 schon gelaufen.

weiter lesen...

Deutsche Meisterschaft Eiskunstlauf 2017 am 16.-17.12.2016

Eiskunstlauf - Grafik: © pdesign - Fotolia.com

Die Deutsche Meisterschaft 2017 Eiskunstlauf und Synchroneiskunstlauf ist am kommenden Wochenende, am 16.-17. Dezember 2016 in Berlin. Ausgetragen werden die Wettbewerbe für die DM 2017 Eiskunstlauf für die Damen, Herren, im Paarlauf und Eistanz der Meisterklasse sowie bei der DM 2017 Synchroneiskunstlauf in der Meisterklasse, bei den Junioren und in der Nachwuchsklasse. Weil es dort nicht so viele startende Teams gibt, ist es fast logisch, die Nachwuchs-Wettbewerbe hier gleich mit auszutragen und nicht etwa auf die Nachwuchsmeisterschaft 2017 zu warten, die vom 11. – 15. Januar 2017 in Mannheim stattfindet. Außerdem kommt das Gros der startenden Teams hier ohnehin aus Berlin, wo man ja nun schon einmal ist…

weiter lesen...

Eiskunstlauf – ISU Grand Prix Finale 8.-11.12.2016 Marseille

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Erstes Eiskunstlauf-Highlight der Saison 2016-2017, das gemeinsame Grand Prix Finale 2016 der Profis und der Junioren in Marseille. Aus deutscher Sicht mit einem tränenden Auge, denn Aljona Savchenko – Bruno Massot haben verletzungsbedingt zurück gezogen. Qualifiziert hatten sich Aljona Savchenko – Brunot Massot souverän mit 2 Siegen in “ihren” beiden Grand-Prix-Wettbewerben. So bleibt nicht nur der Showdown mit den besten Eiskunstlauf-Paaren für die deutsche Medaillenhoffnung aus, sondern auch deren erste Kräftemessen mit den Allerbesten in dieser Saison im Hinblick auf die WM. Doch fehlen unter diesem Gesichtspunkt durchaus auch ein paar andere Medaillen-Kandidaten, z.B. bei den Eiskunstlauf-Damen, weil die bisher ihr Leistungsvermögen nicht abrufen konnten.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Grand Prix 25.-27.11.2016 Japan

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Der Eiskunstlauf ISU Grand Prix 2016 in Japan hat seine Wettbewerbe vom 25.-27. November 2016, wieder mit Mari Vartmann – Ruben Blommaert aus Deutschland. Außerdem dabei sind Miriam Ziegler – Severin Kiefer aus Österreich. Es ist der letzte Eiskunstlauf Grand Prix der aktuellen Saison, abgesehen vom Grand-Prix-Finale in 2 Wochen. Dafür sind bereits qualifiziert Aljona Savchenko – Bruno Massot, die beim 3. und 4. Grand Prix am Start waren.

Sie finden hier auch wieder den Zeitplan der NHK-Trophy 2016, die TV-Übertragungszeiten der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Sapporo und natürlich die Ergebnisse dieses 6. ISU Grand Prix dieser Eiskunstlauf-Saison 2016-2017.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Grand Prix 18.-19.11.2016 Peking

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Der Eiskunstlauf ISU Grand Prix Peking, der „Audi Cup of China 2016″ findet am 18.-19. November 2016 statt. Nachdem Aljona Savchenko – Brunot Massot in der letzten Woche in Paris souverän die Qualifikation für das Grand Prix Finale geschafft haben, sind in Peking Mari Vartmann – Ruben Blommaert aus Deutschland am Start. Jedoch sollte man hier die Trauben nicht zu hoch hängen. Eine Qualifikation dieses Eiskunstlauf-Paares für das Grand Prix Finale wäre schon eine Sensation – die wir den beiden aber gönnen würden… Wir freuen uns aber auch schon über ein gutes Kurzprogramm und eine gute Kür…

Sie finden hier wie immer den Zeitplan des „Audi Cup of China 2016“, die TV-Übertragungszeiten der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Peking und dann später natürlich auch die Ergebnisse dieses 5. ISU Grand Prix dieser Eiskunstlauf-Saison 2016-2017.

weiter lesen...

Eiskunstlauf Paris – ISU Grand Prix 11.-13.11.2016

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Beim Eiskunstlauf ISU Grand Prix “Trophee de France” vom 11.-13.11.2016 in Paris sind mit Aljona Savchenko – Brunot Massot und Miriam Ziegler – Severin Kiefer gleich 2 Eiskunstlauf-Paare aus Deutschland und Österreich dabei! Hier finden Sie wie immer den Zeitplan “Trophee de France 2016”, die TV-Übertragungszeiten der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Paris und dann später natürlich auch die Ergebnisse dieses 4. ISU Grand Prix der aktuellen Eiskunstlauf-Saison.

Für Aljona Savchenko – Brunot Massot aus Deutschland geht es schon “um die Wurst” – bezüglich der Qualifikation für das Finale des ISU Grand Prix in ein paar Wochen. Wobei man nach ihrem Sieg in der letzen Woche in Moskau kaum befürchten muss, sie könnten diese Quali nicht schaffen. Selbst wenn es erneut nicht ganz rund läuft

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Grand Prix Moskau 4.-6.11.2016 + TV-Zeiten mit Aljona Savchenko – Bruno Massot

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Mit dem Rostelecom Cup 2016, dem Eiskunstlauf Grand Prix in Moskau vom 4.-6. November 2016, geht für die deutschen Eiskunstlauf-Fans die Saison eigentlich erst so richtig los. Denn es ist der erste Grand Prix – Auftritt von Aljona Savchenko – Bruno Massot, dem führenden deutschen Eiskunstlauf-Paar. Insgesamt ist der Rostelecom Cup Moskau der 3. Grand Prix in der Eiskunstlauf-Saison 2016-2017 (wir hatten über die anderen Wettbewerbe auch berichtet).

Frohe Kunde auch was die Übertragungen der Wettbewerbe im Fernsehen angeht. Fast alle Wettbewerbe werden auch im frei empfangbaren Eurosport 1 übertragen, außerdem natürlich wie immer auf Eurosport 2. Sie finden unten die Übertragungszeiten und Wiederholungen.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Grand Prix Kanada 28.-30. Oktober 2016

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Eiskunstlauf. Vom 28.-30.10.2016 macht der ISU Eiskunstlauf Grand Prix 2016 Halt bei Skate Canada zu den Eiskunstlauf-Wettbewerben in Mississauga. Aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind auch in Kanada keine Eiskunstläufer oder Eistänzer dabei – aber sonst natürlich viel Feines, was der Eiskunstlauf-Sport derzeit zu bieten hat. Beim ISU Grand Prix im Eiskunstlaufen startet ja immer nur eine kleine Auswahl der derzeit besten Eiskunstläufer der Welt.

Die Wettbewerbe von Skate Canada in Mississauga vom 28.-30. Oktober 2016 werden wieder von Eurosport übertragen und konzentrieren sich auf den Abend bzw. die Nächte von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag. Am Sonntagabend ist dann nur noch das Schaulaufen.

weiter lesen...

Eiskunstlauf 21.-23.10.2016 ISU Grand Prix Skate America

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Eiskunstlauf. Mit Skate America in Chicago vom 21.-23. Oktober 2016 beginnt der ISU Eiskunstlauf Grand Prix 2016. Damit wird der Auftakt für die 6 Wettbewerbe des Eiskunstlauf-Grand-Prix 2016 an jedem der folgenden Wochenenden gemacht. Das Grand-Prix-Finale ist in diesem Jahr Anfang Dezember in Marseille, zusammen mit dem Finale des ISU Junior Grand Prix, dessen Wettbewerbe sonst schon abgeschlossen sind.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Tallin 29.9.-1.10.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

Die vorletzte Station des Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016 ist in Tallin vom 29.9.-1.10.2016. Das Finale des Junior Grand Prix gemeinsam mit dem Finale des Grand Prix der “Großen” im Dezember 2016 ist da allerdings nicht mitgezählt.

In Estland sind folgende Eiskunstläufer(innen) und Eistänzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dabei: Bei den Damen Tina Helleken aus Deutschland, das Eiskunstlauf-Paar Talisa Thomalla – Robert Kunkel aus Deutschland und bei den Eistänzern Ria Schwendinger – Valentin Wunderlich aus Deutschland. Mehr Eiskunstläufer gibt es diesmal aus hiesiger Sicht nicht, auch keine aus Österreich oder der Schweiz.

weiter lesen...