Neue Zumba-Kurse in Jena ab Anfang September 2012

Autor(in): | aktualisiert am: 6.09.2012

Jena. Ab Anfang September 2012 gibt es im Tanzhaus Jena eine Reihe neuer Zumba-Kurse. Manche dieser Trainingsgelegenheiten sind als fortlaufende Kurse, also ohne fest Dauer, geplant, andere haben eine feste Laufzeit. Neben dem normalen Zumba-Training gibt es auch Zumba Toning, Zumbatomic (für Kids) und Zumba Gold (etwas gemäßigt, auch für ältere Teilnehmer geeignet,die nicht mehr so sportlich sind, wie früher).

Nicht alle Trainingseinheiten finden direkt im Studio vom Tanzhaus statt, einige sind auch im”Raum für Entspannung” in Jena-Löbstedt.

Folgende Kurse stehen Euch ab Anfang September 2012 zur Verfügung:

  • montags ab 10. September 2012 – Zumba®-Fitness im Raum für Entspannung, Löbstedt, ab 19.15 Uhr und ab 20.30 Uhr (Kurs bis 10.12.2012 – 80 €)
  • mittwochs ab 5. September 2012 – Zumba®-Fitness im Tanzhaus Jena ab 18.20 Uhr (fortlaufend)
  • donnerstags ab 5. September 2012 – Zumba®-Gold im Tanzhaus Jena ab 17.10 Uhr (Kurs bis 11.10.2012 – 36 €)
  • donnerstags ab 6. September 2012 – Zumba®-Fitness im Tanzhaus Jena ab 19.55 Uhr (fortlaufend)
  • freitags ab 21. September 2012 – Zumbatomic (Kids, Teens) im Tanzhaus Jena ab 15.15 Uhr (Kurs bis 25.1.2013 – 64 €)
  • freitags ab 7. September 2012 – Zumba®-Toning im Tanzhaus Jena ab 18.00 Uhr (Kurs bis 12.10.2012 – 36 €)

Das ”Tanzhaus” findet Ihr im Löbdergraben 26 in Jena (im Gewerbehof Möckel). Den “Raum für Entspannung” findet Ihr in Jena-Löbstedt, Weidenweg 4.

Wenn Ihr erstmal nur schauen wollt, könnt Ihr zu einer Probestunde gehen. Meldet Euch dann bitte unter 0162 / 9205720 oder schreibt eine E-Mail an post@tanzhaus-jena.de.

Danach kostet eine 10er-Karte 83,30 € oder der Kurs soviel, wie oben in der Liste angegeben.

Mehr aktuelle Zumba-News findet Ihr in unserer Kategorie und sonst Zumba-Kurse in Thüringen allgemein auf unserer Kurs-Seite.

Wenn Ihr interessante Tipps und Hinweise habt, freuen wir uns auf Eure Post!

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.