Salsa-Open-Air-Konzerte Duisburg und Leverkusen mit Sonoc de Las Tunas am 2. und 5. August 2012

von: | aktualisiert am: 1.08.2012

Kubanische Salsa-Band bringt karibische Rhythmen mit nach NRW

Sonoc de Las Tunas

Sonoc de Las Tunas

Duisburg, Leverkusen. Sonoc de Las Tunas ist eine Salsa-Band aus Kuba, die am Donnerstag, den 2. August 2012 in Duisburg im Rahmen von „Jazz auf’m Platz“ ein Open-Air-Konzert gibt und am Sonntag, den 5. August 2012 in Leverkusen bei Streetlife.

Die Bezeichnung „Jazz“ sollte Euch aber nicht irreführen.

Bestimmt haben Jazzliebhaber ihren Spaß am Spiel der Salsa-Band. Den werden aber auch alle Salsa-Freunde haben, denn Sonoc de Las Tunas spielt ihre Musik recht „sortiert“, aufgeräumt, sauber arrangiert.

Hier sind Profi-Musiker am Werk, was man auch ihrer neuen CD „Dame un Corazon“ anhört, die in dieser Woche auf dem deutschen Markt erscheint.

Sonoc de Las Tunas nimmt Anleihen in der traditionellen kubanischen Musik, interpretiert diese neu und integriert auch moderne musikalische Elemente – allerdings sehr viel traditionsbewusster, als andere. So bleibt die jeweilige Basis stets erhalten (ob z.B. Salsa, Bachata oder Merengue) und obenauf wird modern mit den Möglichkeiten und Trends gespielt.

Los geht es am Donnerstag um 19.30 Uhr in der Duisburger Innenstadt auf dem König-Heinrich-Platz. Hier eine Kartenlink mit Routenberechnung.

Am Sonntag in Leverkusen ist die Band um 17.15 Uhr auf der Früh-Kölsch-Bühne am Barmer Platz dran. Das Streetlife-Festival geht von Freitag bis Sonntag mit ganz vielen verschiedenen Bands unterschiedlicher Musikrichtungen. Hier ein Link zum gesamten Programm in Leverkusen -mit Anfahrtsbeschreibung etc..

Mehr aktuelle Infos stehen in jedem Stichwort, die Ihr unter jedem Artikel findet. Aktuelle Salsa-Nachrichten aus NRW findet Ihr immer in unserer Kategorie Salsa NRW.

Mehr aktuelle allgemeine Meldungen findet Ihr in unserem Thema Salsa. Immer einen Besuch wert ist bestimmt auch die Startseite unseres Tanz-Magazins!

Quellenangabe: Das Foto oben stammt von der Webseite der Band. Alle Rechte liegen dort.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.