Salsa, Samba, Forro und Capoeira im Kulturbahnhof Jena am 18., 21. und 22. Dezember 2010

Autor(in): | aktualisiert am: 16.12.2010

Jena. Der Kulturbahnhof im Saalbahnhof im Spitzweidenweg 28 in Jena veranstaltet am Samstag, den 18. Dezember 2010 eine Salsa-Party. Am Dienstag, den 21. Dezember 2010 findet an gleicher Stelle eine Latino-Nacht im Rahmen des Jazz-Café statt (jeden Dienstag) in der neben Salsa, Merengue und Bachata auch Samba und Forro gepielt und getanzt werden. Und um den Reigen komplett zu machen. am Mittwoch, den 22. Dezember 2010 wird Capoeira geübt.

Die Salsa-Party am Samstag beginnt um 22.00 Uhr. Die Veranstaltung am Dienstag beginnt um die gleiche Zeit und findet regelmäßig dienstags statt. Das Capoeira-Training ist ebenso jeden Mittwoch um 18.00 Uhr.

Forro und Capoeira sind brasilianische Tänze, das Eine ein beleiber Paartanz, das andere ist den Männern vorbehalten und vereint auch kampftypische Elemente, der vor allem bei Jugendlichen immer beliebter wird, speziell bei hip-hop-inspirierten Jugendlichen.

Der Kulturbahnhof wird von JenKultig – Verein zur Förderung internationaler Kulturarbeit e.V. betrieben. Wenn Ihr Euch dafür näher interessiert, schaut bitte auf die Webseite des Kulturvereins.

Mehr und aktuelle Informationen stehen immer in unserer Kategorie Salsa Thüringen oder Ihr klickt auf eines der Stichworte, die Ihr unter jedem Artikel findet, wie z.b. Salsa Jena.

Habt Ihr interessante Infos für uns? Oder wollt Ihr einmal von einer solchen Veranstaltung für uns berichten? Dann schreibt uns. Wir freuen uns auf Eure Post!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.