Tango-Wochenende in Ottensheim bei Linz mit Workshops und Milongas am 20.-22. Januar 2012

Autor(in): | aktualisiert am: 12.01.2012

Linz. Angenehm bescheiden kündigt der Tango-Club Linz ein Tango-Wochenende mit Workshops und Milongas von Freitag, den 20. Januar 2012 bis Sonntag, den 22. Januar 2012. Andere würden daraus etwa ein “Festival” generieren oder sonst übertreibende Bezeichnungen finden. Kompliment nach Linz! Dabei muss sich das Programm in keinster Weise hinter vergleichbaren Veranstaltungen verstecken.

Die insgesamt 8 Workshops führen Melina Sedo und Detlef Engel aus Saarbrücken. Ob die Workshops auch für Euch geeignet sind, besprecht bitte mit den Veranstaltern. Angaben dazu gibt es nämlich nicht. Ein Workshop kostet 30 €, 2 kosten 50 € und alle 8 samt Eintritt zu den Milongas 175 €. Auf dem Programm stehen verteilt über die 3 Tage:

Am Freitag, den 20. Januar 2012

  • 17.30 Uhr – Das Caminar im gekreuzten & parallelen System
  • 19.15 Uhr – Tango Milonguero – Tanzen wie in Buenos Aires

Am Samstag, den 21. Januar 2012

  • 12.00 Uhr Körperarbeit & Technik
  • 14.00 Uhr Elegante Variationen von Ochos
  • 16.00 Uhr Musikalität: Rhythmus & Synkope

Am Sonntag, den 22. Januar 2012

  • 12.00 Uhr – Musikalität: Cadencia & Melodie
  • 14.00 Uhr – Richtungsänderungen
  • 16.00 Uhr – Drehungen mit Variationen

Milongas gibt es 2, am Freitag (7 Eintritt) und am Samstag (15 € Eintritt), letztere mit Show-Tanz und Live-Musik.

Alle Veranstaltungen finden im Gasthof zur Post statt. Der ist in der Linzer Str. 17 in Ottensheim.

Mehr Infos bekommt Ihr telefonisch bei Susi 0043 650 365 63 oder Robert 0043 664 260 85 70 oder Ihr schreibt eine Mail an tangolinz@jokersoftware.at.

Mehr aktuelle Infos findet Ihr immer in unserer Kategorie Tango Österreich oder in den Stichwörtern, die unter jedem Artikel stehen, wie z.B. Tango Linz.

Habt Ihr interessante Tipps oder Hinweise, wo man in Linz Tango tanzen und Tango lernen kann? Dann schreibt uns, wir freuen uns auf Euch!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.