Abnehmen zu Weihnachten? Wenigstens nicht zunehmen!

von: | aktualisiert am: 24.12.2010
Weihnachtsgans - Essen mit Familie und Freunden

Weihnachtsgans - Essen mit Familie und Freunden

Abnehmen zu wollen, über die Weihnachtsfeiertage ist sicher ein eher von wenig Erfolg gekröntes Vorhaben. Aber man kann mit einigen wenigen „Tricks“ wenigstens nicht zunehmen. Wie sonst, ist auch zu Weihnachten ist die Formel dorthin ganz einfach: Nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als man verbraucht. Dafür braucht es vor allem 2 Dinge:

  1. Etwas Disziplin beim Essen. Wenn man also gut schlemmen möchte zum Mittagessen etwa, weil man auf den Weihnachtsbrachten nicht verzichten will (und soll – Weihnachten soll doch Spaß machen), sollte man sich an dem Tag mit Süssigkeiten und Nüssen zurück halten. Ein bisschen schon (wegen der Freude), aber in Maßen. Dazu ein sehr maßvolles Frühstück und ein mageres Abendbrot. Schon sind die Voraussetzungen geschaffen, dass man nicht alles auf die Hüfte schaufelt. Sind Eure Essgewohnheiten anders, dann wird das Prinzip anders auf die Mahlzeiten verteilt.
  2. Bewegung: Nein, man kann, aber man muss nicht zu Weihnachten die Joggingschuhe schnüren oder gar ins Fitnessstudio verschwinden (es sei denn man braucht mal ne Stunde Pause vom Familien-Towuwabohu. Aber ein ausgiebiger Spaziergang mit der Familie macht den Kopf frei und ist eine hervorragende Gelegenheit für gute Gespräche. Oder ein/zwei Stunden Rodeln mit den Kleinen oder auch Großen – bei dem Wetter ideal -, ist sicher ein Spaß für alle Beteiligte. Und Kalorien werden ganz nebenbei verbrannt.

Mal schauen, ob’s klappt. Wenn’s daneben geht, lest hier nach Weihnachten, wie man die überflüssigen Kalorien wieder los wird, ohne sich zu kasteien.

Denn, Weihnachten ist ein Fest der Familie und der Freude! Da muss man nicht griesgrämig an der üppig gedeckten Tafel sitzen und das Essen verweigern!

Guten Appetit und frohe Weihnachten!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.