Amelie Fried: Buch ‘Traumfrau mit Lackschäden’ veröffentlicht

Autor(in): | aktualisiert am: 17.07.2014
Amelie Fried - Neues Buch Traumfrau mit Lackschäden

Amelie Fried – Neues Buch Traumfrau mit Lackschäden

Amelie Fried veröffentlicht ihren sie selbst begleitenden Roman ‘Traumfrau mit Lackschäden‘. Der ist in gewissem Sinne eine Fortsetzung des vor 20 Jahren erschienen Romans ‘Traumfrau mit Nebenwirkungen‘. Seinerzeit wurde die Romanheldin Cora Schiller 30 Jahre alt, im neuen Buch ‘Traumfrau mit Lackschäden‘ wird die Protagonistin 50 Jahre alt.

Daten, die wir alle irgendwie kennen im Leben, auch wenn es bei Ihnen vielleicht (noch) andere sind. Ganz bestimmt sind es auch nicht die Daten selbst, die Einschnitte im Leben bewirken. Vielleicht reflektieren wir die nur zu solchen oder vergleichbaren Anlässen besonders.

Die beiden “Traumfrau”-Romane sind keineswegs autobiografisch, aber selbstverständlich fließt Selbsterlebtes und Selbsterfahrenes von Amelie Fried in die Bücher mit ein. Wie sollte das auch anders sein?

Das ist mit den Möglichkeiten zur Publikation, die wir heute haben, auch irgendwie spannend. Man wird mit den Autoren selbst älter und kann so nicht nur die, sondern auch sich selbst begleiten, in gewisser Weise. Denken wir z.B. an Ildiko von Kürthy, deren neues Buch “Sternschanze” auch vor ein paar Wochen erst erschienen ist.

Gelesen oder gehört haben wir dieses Buch diesmal noch nicht. Ist ja gerade gestern erst erschienen…

Wir wollen uns beeilen! Inhaltliche Angaben erübrigen sich jedoch. Die ahnt man doch schon – und von denen, die wir nicht erahnen können, lassen wir uns überraschen.

Und wenn inzwischen einer unserer Leser die Muse verspürt, eine Rezension zu schreiben, sind Sie herzlich eingeladen. Schicken Sie ihren Text doch einfach per E-Mail an redaktion@salsango.de.

Angesichts der Autorin Amelie Fried kann man das Buch jedoch auch ungelesen empfehlen!

Sicher eine amüsante Urlaubslektüre für die bevorstehenden Ferien und auch geeignet als Geschenk. Und wer altersmäßig eher in die 30er passt, greift eben zum ersten Buch “Traumfrau mit Nebenwirkungen“. Das ist heute nicht weniger aktuell!

Mehr Buch-Empfehlungen und Lese-Tipps finden Sie in unserer Bücher-Kiste!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.