Halloween – Geschichte, Partys und Halloween-Salsa-Partys

Autor(in): | aktualisiert am: 3.12.2011
Halloween 2009

Halloween 2009

Über 5000 Jahre soll der Halloween-Brauch alt sein. Man verabschiedete den Sommer und begrüßte den Winter. Mit allerlei Spektakel sollten zu Halloween Geister, Hexen und Damönen abgeschreckt werden. Der berühmte Kürbis sollte anzeigen, dass hier in diesem Haus bereits ein Schrecklicher wohnte. Mit Opfergaben und den dazugehörigen ritualisierten Festen wollten die Familien zudem die Seelen der im vegangenen Jahr Verstorbenen besänftigen, die nach keltischem Glauben nun an den Ort ihres Lebens zurück kehrten.

Das und mehr erfährt man auf dieser Halloween-Seite. Dort gibt es auch einen umfassenden Überblick über alles sonst, was Halloween betrifft. Halloween-City heißt die Webseite, die neben Wissenswertem auch alles bietet für die Halloween-Party zu hause, Kostüme oder Ihr erfahrt, wo welche Halloween-Party stattfindet.

Speziell Halloween-Partys im Ruhrgebiet stehen auf dieser Webseite, z.B. in Bochum, Dortmund, Castrop-Rauxel, Essen, Duisburg, Gelsenkirchen usw.. Da schaut man als Berliner schon ein wenig neidisch ins Ruhrgebiet!

Auch die Salsa-Szene entzieht sich diesem Brauch nicht. Hier der Hinweis auf einige Halloween-Salsa-Partys:

Habt Ihr noch mehr Salsa-Halloween-Partys? Dann schreibt sie hier in die Kommentare!

Fröhliches Gruseln wünscht Euch Euer Salsango-Team!

Quellenangabe: Das Bild oben stammt von Jürgen Weyermann und ist auf pixelio.de veröffentlicht. Alle Rechte liegen dort!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
1

Salsa Hannover | Am 31.10.2009 ab 21:30 Uhr Halloween Noche Cubana bei Caribbean Dance Salsa - Königstr. 53, 30175 Hannover | "Preis für bestes Kostüm" - Eintritt frei