Kurzhaarfrisuren Damen Herbst 2013 – Winter 2014 mit Pixie-Cut

Autor(in): | aktualisiert am: 6.08.2014

Es lebe der Pixie-Cut - "mädchenhaft und selbstbewusst, ausdrucksstark und sehr verführerisch!"

Kurzhaarfrisuren Herbst 2013 - Winter 2014

Kurzhaarfrisuren Herbst 2013 – Winter 2014

Bei den neuen Damen – Kurzhaarfrisuren Herbst 2013 – Winter 2014 ist der Pixie-Cut ist zweifellos der Renner der Saison.

Shorty” nennt der Zentralverband des Friseurhandwerks diese Kurzhaarfrisur, der an Frauen das fabelhafte Wesen unterstreicht bzw. an daran erinnert.

Unzählige prominente Vorbilder haben den Pixie-Cut schon getragen und uns gerade wieder in letzter Zeit so verzaubert.

Als “mädchenhaft und selbstbewusst, ausdrucksstark und sehr verführerisch” beschreiben die Friseure selbst den Kurzhaarschnitt, der durch warme Herbsttöne unterstrichen wird.

Noch mehr Lebendigkeit wird u.a. durch verschiedene, ineinander fließende Colorationen erreicht. Richtig gemacht, nimmt man diese kaum als solche wahr, wie hier nebenstehend wunderbar zu erkennen ist.

Der Schnitt selbst ist in der Saison Herbst 2013 – Winter 2014 wieder natürlich und differiert nur in feinen Nuancen. Undercut war gestern, der Slice bleibt – siehe Pony!

Pixie - Cut

Pixie – Cut

Am”ordentlichen” Haarschnitt kommt man natürlich beim Pixie trotzdem nicht vorbei. Habt nur Acht, dass Euer Friseur sich mit den aktuellen Schnitttechniken auskennt. Schlecht gemacht, schaut auch schnell “Oma” um die Ecke!

Apropo Pony: Wer’s nicht immer nur fehenhaft brav mag, kann sich den gleichen Pony auch mal nach oben oder zur Seite frisieren und dort fixieren (siehe Fotos unten). So ergibt sich kein ganz anderer, aber doch ein modifizierter Stil.

Vorsicht sei den Damen geraten, die etwas mehr Fülle mitbringen, als das Model vom Zentralverband des Friseurhandwerks hier. Die sollte sich dann auch auf dem Kopf wiederfinden, damit es nicht zu Disproportionen kommt. Bei kräftigem Haar wird der Friseur sicher eine passende Variante finden.

Andererseits ist so ein Pixie – Cut auch eine sehr gute Variante für Frauen, die eher dünnes Haar haben. Ein geschickter Schnitt kann leicht etwas mehr Volumen bringen. Und so viel davon braucht so ein Pixie auch nicht…

Praktisch ist der Pixie außerdem. Bestimmt kann man viel Zeit und Liebe in diese Frisur vor dem Spiegel investieren. Wenn’s aber nicht gerade zum Tanzball geht, ist eine solche Frisur auch schnell gerichtet.

Aufgestellter Pony beim gleichen Kurzhaarschnitt (Pixie)

Aufgestellter Pony beim gleichen Kurzhaarschnitt (Pixie)

Moderner Pixie - die Kurzhaarfrisur Herbst 2013 - Winter 2014

Moderner Pixie – die Kurzhaarfrisur Herbst 2013 – Winter 2014

Eine andere Kurzhaarfrisur für den Herbst 2013 – Winter 2014 nennt das Mode-Team vom Zentralverband “Explizit“.

Auch diese Frisur kann man “ordentlich” oder auch etwas “verwuschelt” (sagen die Friseure) getragen werden. Hier ist gleich von vornherein mehr Volumen drin, als beim “Shorty” oben. Wer sich damenhafter geben mag, ist hier vielleicht besser aufgehoben?

Mehr Volumen durch längere Haare im Kurzhaarschnitt

Mehr Volumen durch längere Haare im Kurzhaarschnitt

Explizit - Kurzhaarfrisur Herbst 2013 - Winter 2014

Explizit – Kurzhaarfrisur Herbst 2013 – Winter 2014

Die Farben beider Frisuren austauschbar. Blonde Haare kann man natürlich auch so tragen! Schwarze Haare sowieso.

Mehr aktuelle Artikel zum Thema Frisuren findet Ihr in unserer Kategorie Lifestyle oder Frisuren Ihr klickt auf die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





Ein Kommentar zu “Kurzhaarfrisuren Damen Herbst 2013 – Winter 2014 mit Pixie-Cut”

  1. Annemarie sagt:

    Ich trage selbst seit fast 2 Jahren einen Pixie-Cut. Ich finde es macht sexy und interessant :-) Außerdem kann man aus dem Schnitt viel mehr herausholen als man glauben mag :)

    LG Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.