Mit Tanzen die Pfunde verlieren

von: | aktualisiert am: 24.02.2016
Zumba - Fitness

Zumba – Fitness – Foto: © Fabio Barni – fotolia.com

Wer regelmäßig Sport treibt, weiß, dass Bewegung die positiven Gefühle anregt. Man fühlt sich ausgeglichener, vitaler und das schlechte Gewissen angesichts eines Stück Kuchens oder der abendlichen Portion Pommes kann sich durchaus schon einmal beruhigen lassen.

Vielen fällt es dennoch schwer, eine passende Sportart für sich zu finden, gerade dann, wenn man dieser nicht schon in jungen Jahren nachgegangen ist. Simplere und weit verbreitete Sportarten wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen sind nicht unbedingt für jeden etwas.

Vielen fehlt die Zeit und vielleicht auch der Reiz und die Lust, sich nach der Arbeit noch allein auf die Straße zu begeben oder auf das Rad zu schwingen. Auch in Fitnessstudios allein „vor sich hin schwitzen“ macht bei weitem nicht jedem Spaß. Mancher tut sich eben schwer, Motivation für regelmäßige Bewegung aufzubringen. Es gibt aber immer wieder besondere Angebote oder Rabatte bei Sport- und Fitnessstudios, mit denen man sich wenigstens mal ausprobieren oder so ein Studio kennenlernen kann.

Zumba – Fitness und Tanz in einem

Um Sportmuffeln etwas Abwechslung zu bieten und den Bewegungsgeist endlich etwas aufleben zu lassen, wurde eine neue Art von Fitness hervorgebracht: Zumba. Salsango berichtet schon länger und ausführlich über diesen Fitness-Trend.

Mit diesem Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist, sollen diejenigen angesprochen werden, die ihre Sportart noch nicht gefunden haben. Hier geht es nicht nur darum zu schwitzen und Pfunde zu verlieren, sondern vor allem um den Spaß bei der Sache.

Zumba macht am meisten in einer größeren Gruppe Spaß, nach lateinamerikanischer Musik. Tanzsportarten sind vor allem deshalb so beliebt, weil man sich zur favorisierten Musik bewegen und dabei etwas für Körper und Geist tut. Man lernt jedes Mal aufs Neue dazu und hat nicht das Gefühl, Zumba nur wegen Sports an sich machen, sondern wegen der Freude, die Musik und Bewegung mit sich bringen.

Seit den 90er Jahren breitet sich der Trend der verschiedenen Tanz-Fitness-Programme immer weiter aus. Und ein Ende ist derzeit nicht abzusehen. Auf diesen Trend geht zum Beispiel auch Groupon ein (siehe Link „Rabatte…“ oben). Dort werden Gutscheine und günstige Schnäppchen zu Zumba-Kursen angeboten. Wer erst einmal in den Tanzsport reinschnuppern möchte, kann sich hier billige Angebote suchen und die „neue Sportart“ ausprobieren.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.