Salsa lernen beim Kurzurlaub auf Rügen vom 6.-8.Mai 2011 auf Schloss Spyker

von: | aktualisiert am: 16.05.2019

Rügen – Schloss Spyker. Ein Wochenende Ostsee und dabei Salsa lernen in einem Schloss – eine tolle Vorstellung für die das Wochenende 6.-8. Mai 2011! Salsa-Tänzer aller Tanzniveaus sin herzlich eingeladen, an diesem Wochenende nach Schloss Spyker auf Rügen zu kommen. Geboten wird ein Komplett-Paket von Tanzunterricht, Übernachtung im Schlosshotel mit Vollpension und einer „Tanznacht„. Da spuken hoffentlich nicht die Geister…

Sich davor zu fürchten, bestünde Grund, denn Schloss Spyker ist schon 700 Jahre alt. Selbst der Schlosspark hatte 300 jahre Zeit, zu wachsen. Das verspricht andererseits auch malerische Kulissen beim Tanzenlernen oder entspannen, wie Ihr der Webseite des Hotels entnehmen könnt. Allerdings sind bei den Buchungsmöglichkeiten auf der Webseite auch schon ein paar Jahre Patina aufs Datengeflecht gewachsen. Habt Ihr Euch unter „Arrangements“ endlich bis zum Salsa-Wochenende herunter gescrollt, führt ein Klick auf Online-Reservierung leider nur zu folgender Mail-Adresse: kontakt@schloss-spyker.de. Es gibt aber noch ein allgemeines Buchungsformular auf der Webseite.

Schwierig sind bei solchen Tanzreisen immer die unterschiedlichen Tanz-Niveaus der Tänzer. Dafür allerdings braucht Ihr keine Furcht zu haben, denn es wird mit Gruppen auf die verschiedenen Niveaus eingegangen.

Das  ganze Paket kostet pro Person im Doppelzimmer 265 €.

Das Hotel Schloss Spyker ist in Spyker in der Schlossallee 1 (wo sonst…). Falls Euch das mit der Mail zu lange dauert, könnt Ihr dort auch anrufen: 038302–770.

Einen vollständigen Ablaufplan findet Ihr auch bei den Tanzlehrern von Salsa Exklucive, samt Karte, wenn Ihr mal schauen wollt, wo das Schloss genau ist.

Weitere aktuelle News zu Tanzreisen oder Salsa in MV findet Ihr in den Kategorien (Links folgen!), wobei es zu Salsa in Mecklenburg-Vorpommern ledier nicht so oft Neues zu berichten gibt. Schaut dort also auch in ältere Artikel. Die Angbote selbst sind meist immer noch aktuell.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.