Sport » Seite 5

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Sport haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Sport » Seite 5

Tango WM 2016: Salon-Tango-Weltmeister Cristian Palomo – Melisa Sacchi

Tango Weltmeisterschaft 2016

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango de Pista (Tango Salon) kommen aus Argentinien und heißen Cristian Palomo – Melisa Sacchi. Wie bei jeder Tango-WM in den letzten Jahren entschied sich erst ganz Ende, wer denn neuer Tango-Weltmeister im Tango Salon wird. Das ist keine Plattitüde, denn einerseits treten die Weltmeister der Vorjahre nicht wieder an, andererseits kann man aus dem Verlauf der Vorrunden nie abschätzen, wer denn schließlich den WM-Titel mit nach hause nimmt. Nur, dass die Weltmeister aus Argentinien kommen, steht eigentlich schon vorher fest. Diese Wette kann man kaum verlieren. Im letzten Jahr waren Cristian Palomo – Melisa Sacchi schon Vize-Weltmeister.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Ostrava 1.-3.9.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

2. Runde des ISU Junior Grand Prix: Der Eiskunstlauf-Nachwuchs trifft sich vom 1.-3. September 2016 in Ostrava in Tschechien. Für Deutschland startet Lutricia Bock aus Chemnitz bei den Eiskunstlauf Damen. Für Österreich startet bei den Damen Lara Roth aus Salzburg und bei den Herren Johannes Maierhofer aus Wien. Für die Schweiz läuft Lukas Britschgi bei den Eiskunstlauf Herren.

Das sind viel weniger Eiskunstläufer, als theoretisch möglich gewesen wären. Alle 3 Länder lassen mögliche Startplätze unbesetzt. Es gibt ja bei ISU Junior Grand Prix 2016 aufgeteilte Startplätze für jedes Land je Grand Prix.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix St. Gervais 25.-27.8.2016

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

Auftakt des Eiskunstlauf – Nachwuchses beim ISU Junior Grand Prix St. Gervais 25.-27.8.2016 in Frankreich. Mit dabei für Deutschland Kristina Isaev aus Mannheim bei den Eiskunstlauf Damen, sowie Sabrina Bittner – Andrej Lebed aus Berlin im Eistanz. Für die Schweiz sind am Start Federica Magnificio aus Lausanne bei den Damen und Tim Huber aus Zürich bei den Eiskunstlauf Herren.

Paarlauf gibt es in St. Gervais nicht und Eiskunstläufer aus Österreich sind diesmal auch nicht dabei

weiter lesen...

Tanzsport: Ergebnis WDSF Grand Slam Stuttgart 11.-13.8.2016

Tanzsport WDSF Grand Slam GOC Stuttgart 2016 - Gabriele Goffredo - Anna Matus

Auch beim WDSF Grand Slam Turnier bei den GOC Stuttgart vom 11.-13. August 2016 führt an Gabriele Goffredo – Anna Matus kein Weg vorbei. Im 4. Latein-Turnier der WDSF Grand Slam – Serie konnten zwar die beiden deutschen Tanzpaare Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska und Timur Imametdinov – Nina Bezzubova vom Schwarz-Weiß Club Pforzheim mit dem 2. und 3. Platz das russische Tanzpaar Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno auf Platz 4 verweisen, doch an der Dominanz der amtierenden Latein-Weltmeister Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien ändert das nichts.

weiter lesen...

Tanzsport Ergebnisse GOC Stuttgart 2016 Jugend und Junioren

Tanzsport - Standard-Tanzpaar

Die GOC Stuttgart 2016  haben auch Turniere im Tanzsport-Nachwuchs, von denen wir über die der Jugend und der Junioren II berichten. Die Ergebnisse jüngerer Tanzpaare erwähnen wir auch, wenn es aus deutscher Sicht besondere Ergebnisse gibt oder auch von Tanzpaaren aus Österreich oder der Schweiz. Von den  Turnieren der Jugend und der Junioren II veröffentlichen wir auf alle Fälle alle Ergebnisse der GOC Stuttgart 2016.

weiter lesen...

Tanzsport: GOC Stuttgart 2016 Ergebnisse WDSF PD

Benedetto Ferruggia - Claudia Köhler

Höhepunkt des 1. Tages der GOC Stuttgart 2016 war wie in den letzten Jahren das Turnier der Standardtänzer der WDSF Professional Division. Genau so wenig überrascht das Ergebnis am 9. August 2016, denn Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler aus Deutschland haben ihr Heim-Turnier gewonnen, vor Emanuel Valerie – Tania Kehlet aus Dänemark und Donatas Vezelis – Lina Chatkeviciute aus Litauen.

weiter lesen...

Eiskunstlauf Oberstdorf 2016: Nebelhorn Trophy 22.-24.9.2016

Nebelhorn Trophy Oberstdorf

Eiskunstlauf. Die Nebelhorn Trophy 2016 im Eissport-Zentrum Oberstdorf findet vom 22.-24. September 2016 statt. Fest steht inzwischen der Zeitplan, wann welche Eiskunstlauf-Wettbewerbe bei der Nebelhorn Trophy 2016 stattfinden werden und auch welche Eiskunstläufer am Start sind, z.B. Aljona Savchenko – Bruno Massot aus Deutschland und auch Elizaveta Tuktamysheva aus Russland.

Aus Deutschland starten zur Nebelhorn Trophy 2016 bei den Männern Alexander Bjelde, Paul Fentz, Anton Kempf und Franz Streubel – insgesamt sind es 17 Eiskunstläufer.

Bei den Damen ist nur Lutricia Bock aus Deutschland dabei. Bei den Eiskunstlauf-Paaren neben Savchenko – Massot noch Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert und Mari Vartmann – Ruben Blommaert, aus der Schweiz Ioulia Chtchetinina – Noah Scherer und Alexandra Herbrikova – Nicolas Roulet.

Im Eistanz sind dabei Kavita Lorenz – Panagiotis Polizoakis sowie Katharina Müller – Tim Dieck.

weiter lesen...

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf – Oktober-Dezember 2016

ISU Grand Prix 2016 Eiskunstlauf

Von Oktober-Dezember 2016 starten die besten Eiskunstläufer der letzten Saison beim ISU Grand Prix Eiskunstlauf 2016. Anders als beim ISU Junior Grand Prix werden hier konkrete Starter festgelegt, also welche Eiskunstläufer, Eiskunstlauf- und Eistanz-Paare genau und wann starten dürfen.

Mit dabei sind erfreulicher Weise im Paarlauf aus Deutschland Aljona Savchenko – Bruno Massot und Mari Vartmann – Ruben Blommaert sowie aus Österreich Miriam Ziegler – Severin Kiefer. Allerdings haben nur Aliona Savchenko – Bruno Massot (Aliona ist die internationale Schreibweise) 2 Startplätze und so die Möglichkeit, sich für das Finale des ISU Grand Prix 2016 in Marseille zu qualifizieren.

weiter lesen...

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016, Termine und Starter

Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016

Der Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2016 beginnt bald mit den ersten Wettbewerben der Eiskunstlauf-Saison 2016-2017. Sie finden hier die Termine für den ISU Junior Grand Prix 2016 und die Starter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den jungen Eiskunstlauf Damen, Herren, sowie Eiskunstlauf Paare und Eistanz-Paare.

Nach einem bestimmten Schlüssel der ISU wurde festgelegt, welche Länder in welchen Eiskunstlauf-Disziplinen wann bzw. wo starten dürfen. Der orientiert sich am Erfolg der Länder zuletzt. Wettbewerbe für die Eiskunstlauf Damen, Herren und den Eistanz gibt es bei jedem Grand Prix, der Paarlauf steht nicht immer auf dem Programm, weil die Zusammenstellung von Paaren im Junioren-Bereich recht schwierig ist, die also nicht so zahlreich sind.

weiter lesen...

Pro und Contra: Keine russischen Leichtathleten bei Olympia? Das Doping-Leiden des Sports

Das Doping-Leiden des Sports

Der konsequente Kampf gegen Doping ist richtig! Aber deshalb alle Sportler eines Landes von Wettkämpfen und sogar von Olympia ausschließen? Ein zweischneidiges Schwert! Und mit Blick auf anerkannte Grundwerte nicht ganz unbedenklich! Ein Anlass für mich, meine Gedanken dazu zu äußern…

Doch zunächst kurz zu den Fakten: Der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) hat entschieden, die zuvor schon ausgesprochene Suspendierung des russischen Leichtathletik-Verbandes aufrecht zu erhalten. Die Konsequenz ist, dass keine russischen Leichtathleten an den Olympischen Spielen 2016 teilnehmen können…

weiter lesen...