Strandkleider

Strandkleider sind ein Teil der Strandmode, der heute weiter gefasst ist und im weitesten Sinne Sommerkleider für die Freizeit bezeichnet. Nur wenige Strandkleider sind ausschließlich für den Strand gemacht – die gibt es aber natürlich auch. Ob kurz oder lang, als Tunika oder in Wickeltechnik – die hauchzarten Stoffe umhüllen den Körper, als wären sie nicht da. So ist man trotz Strand-Outfit oft gut genug angezogen, um sich auch einmal außerhalb vom Strand etwas zu holen. Manche nutzen Strandkleider auch, um eine “Problemzone” zu kaschieren.

Unten findet Ihr die aktuellen Artikel, in denen es um den Strandkleider geht in chronologischer Reihenfolge. Oft sind die auch mit anderen Stichworten versehen und deshalb auch dort zu finden.

Sehr schöne und ausgefallen Strandkleider gibt es z.B. Caitleen Kelly, Dolores Cortes oder L*Space by Monica Wise (siehe Artikel zur MBFWS Miami) wie bei den meisten Designern, die sich dort vorgestellt haben. Ihr könnt auch mal bei Miranda Konstantinidou reinschauen und bei Zalando gibt es eine riesige Auswahl, aber nicht immer ganz “sortenrein”.

Generell solche Artikel findet Ihr in unseren Kategorien Mode oder spezieller Sommermode oder eben noch spezieller unter den Stichworten oben bzw. denen, die unter jedem Artikel stehen.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Strandkleider haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Strandkleider