Swing- und Lindy-Hop-Kurse in Hamburg im August 2015

Autor(in): | aktualisiert am: 31.07.2015

Hamburg. Am Donnerstag, den 6. August 2015, beginnt in Hamburg ein 4-wöchiger Lindy Hop – Kurs für Anfänger bei Tanzlehrer Dirk Podbnielski. Diese Tanzkurse für Swing-Anfänger haben jeweils andere Schwerpunkte, so dass man mehrere davon besuchen kann. Ein nächster Anfänger-Kurs ist für September vorgesehen. Der Tanzunterricht hier ist jeweils donnerstags ab 19.15 Uhr. 45 Minuten dauert der Tanzunterricht selbst und anschließend könnt Ihr noch 15 Minuten beim Technik-Training des Folgekurses mitmachen und so das “Handwerkszeug” festigen.

Außerdem und ergänzend gibt es einen Grundlagen-Workshop “Lindy Hop für Anfänger” am Sonntag, 16. August 2015. Von 14.00 – 17.00 Uhr geht es um typische Lindy-Hop-Figuren.

Beide Angebote finden zentral am Berliner Tor im Kulturladen St. Georg statt (Alexanderstr. 16). Die Kosten sind jeweils und in einem gewissen Rahmen flexibel, denn die Veranstalter haben hier eine Tabelle entwickelt, die sich an Euren Möglichkeiten orientiert (siehe Link unten – dort auch zur Anmeldung).

Wer im Sommer also nicht verreisen kann oder will, darf sich ein bisschen Urlaub in einem Lindy-Hop- oder Authentic-Jazz-Kurs gönnen.

Eine authentische Jazz-Choreografie aus dem New Yorker Savoy Ballroom der 1940er Jahre, den “Tranky Doo”, kann man nämlich am Samstag, den 22. August 2015 (12.00 – 16.00 Uhr) erlernen (Ort Kulturschloss Wandsbeck, Königsreihe 4 – Anmeldung für 25 € unter 040-68285455).

Wer eher im Norden der Hansestadt zu hause ist, kann auch dort Swing lernen. Im Stadtteil Hummelsbüttel gibt es am 29.-30. August 2015 einem 8-stündigen “Swing-Potpourri”-Workshop (13.00 – 17.00 Uhr in der Sporthalle Hermann-Ruge-Weg), und anschließend in Ohlsdorf einen Lindy-Hop-Anfängerkurs über 7 Termine ab Montag, den 31. August 2015. Der Workshop kostet 50 € oder 25 € ermäßigt. Der Anfänger-Kurs kostet nur 5 Euro je Stunde. Anmelden könnt Ihr Euch dafür jeweils bei Peter Bogdahn unter 040-5381255.

Alle Informationen zur obligatorischen Anmeldung, Kursinhalte, sowie aufbauende Unterrichtsangebote findet ihr auf der Webseite des Tanzlehrers Dirk Podbnielski (siehe Link unten). Vielen Dank an ihn für die Zuarbeit!

Mehr aktuelle Neuigkeiten aus Hamburg immer in unserer Kategorien, wie z.B. Swing oder Ihr schaut in die anderen Stichworte, die unter dem Artikel stehen.

Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.