Äpfel stärken die Lunge

Autor(in): | aktualisiert am: 3.12.2011

Äpfel sind gesund! Das hat meine Oma mir immer schon erzählt… und will wohl auch niemand ernsthaft bezweifeln. Der Apfel eignet sich gut als “Snack” zwischendurch und ist sicher viel besser, als irgendein Müsliriegel, Teilchen vom Bäcker oder sonst Süßes.

Wissenschaftler der Universität Nottingham sollen nun heraus gefunden haben, dass der Apfel sogar direkten Einfluss auf unsere Lunge hat. Nach einer Studie konstatierten sie, dass diejenigen, die regelmäßig Äpfel essen, eine höhere Lungenkapazität haben, als andere, die nur hin und wieder zum Apfel greifen. “Regelmäßig” heißt in dem Fall schon einmal am Tag.

Ursache dafür soll sein, dass Äpfel sogenannte Flavonoide enthalten, die einen gesundheitsförderlichen Effekt auf unsere Lunge haben. 

Nun gut, vielleicht treiben regelmäßige Apfelesser auch nur regelmäßiger Sport? Das werden die englischen Wissenschaftler sicher in ihrer Studie berücksichtigt haben.

Gesund sind Äpfel in jedem Fall. Von Vitaminen usw. muss ich nichts erzählen, das weiß jeder.

 

Quellenangabe: Das Bild stammt von Michael Andre May/pixelio – www.pixelio.de. Alle Rechte liegen dort.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.