Chanel Mode – Cruise Collection 2016-2017 auf Kuba

von: | aktualisiert am: 13.05.2016

Heiter-sommerliche Urlaubs-Mode in aktuellen Mode-Farben von Karl Lagerfeld

Chanel Mode - Cruise Collection 2016-2017 auf Kuba - Paseo del Prado in Havanna

Chanel Mode – Cruise Collection 2016-2017 auf Kuba – Paseo del Prado in Havanna – Foto: © Delphotostock – fotolia.com

Seine bezaubernde Mode der Chanel Cruise Collectionen 2016-2017 hat Karl Lagerfeld auf Kuba, auf der Paseo del Prado in Havanna, gezeigt. So hat er konsequenterweise auch typische Mode-Formen, -Farben und Accessoires der verklärten Insel in seine neue Cruise Collection aufgenommen. Das reicht von Inspirationen aus dem Kolonialstil, über 50er-Jahre-Grace-Kelly-Themen bis hin zu Anleihen bei der Kleidung der typisch kubanischen Landbevölkerung.

Diese Elemente passen hervorragend in die Mode von Chanel und bereichern sie auf eine besondere, manchmal fast lässige Art, die man von Lagerfeld-Mode nicht unbedingt kennt. Natürlich und typisch für Lagerfeld greift er mit der Präsentation der Mode in Havanna auch eine aktuelle gesellschaftliche Entwicklung auf. Kuba ist eine kongeniale Kulisse gerade für die Mode der Cruise Collection.

Natürlich gehören dazu die gerade angesagten Modefarben, wie die Pastelltöne von Rosa und Hellblau, aber auch Khaki in diversen Abstufungen oder Taupe, verschiedene Grau-Töne, die Basics Schwarz und Weiß werden durch transparente Stoffe leicht und luftig und bei den für eine Cruise Collection unvermeidlichen, maritimen Themen fallen besonders die Rot-Weiß-Streifen auf. Pastell gibt es aber auch in Hellgrün, Hellgelb oder als helles Orange.

Shorts machen das sommerliche Gefühl in der getragenen Mode spürbar. Weite Hosen, auch hoch geschnitten im Marlene-Hosen-Stil, machen etwas schicker. Sogar Jeans oder Jeans-Schnitte und Radler-Hosen sind ein Thema. Dazu gibt’s als Schuhe Sneaker oder Loafer, wobei Frau nicht auf High Heels verzichten muss. Gegen die Sonne hilft leicht ein Hut? Che-Mützen haben wenigstens Pailletten-Verzierungen. Für den Abend oder wenn’s sonst kälter wird, hängt man sich einen leichten Pullover über die Schulter oder hat einen Poncho dabei.

Selbstverständlich ist die gesamte Mode-Kollektion aufwändig verarbeitet wie eh und je, sind nur feinste Stoffe verwendet. Das muss man eigentlich bei Chanel nicht besonders erwähnen, tun es aber doch, weil die Leichtigkeit ein Trend ganz allgemein in der Mode ist, der selbst groben Themen oder Mustern die Dominanz nimmt.

Die Cruise Collections -wem der Begriff nicht so geläufig ist-, zeigen sommerliche Ready to wear – Mode, die aber jahreszeitlich nicht so gebunden sind. Ursprünglich gedacht für jene, die die Sonne suchen, wenn’s zu hause kalt wird und sich das auch leisten können, sind die Cruise Collections heute Mode-Kollektionen für Reisen und Urlaub allgemein. Ich glaube,so kann man es ausdrücken.

Weitere Inspirationen sollten Sie sich bei Karl Lagerfeld im Video der Cruise Collectionen 2016-2017 von Chanel selbst holen:

Video der Cruise Collectionen 2016-2017 von Chanel

Mehr interessante Artikel zum Thema Lifestyle und Mode finden Sie in unseren Kategorien (siehe links vorn) oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die immer unter jedem Artikel stehen, wie z.B. Chanel oder Mode-Trends.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert