Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 - Nette Halbheiten

Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 – Nette Halbheiten

Autor(in): | aktualisiert am: 26.02.2015
Villa von Guido Maria Kretschmer auf Mallorca - Foto: © RTL - Ralf Jürgens

Villa von Guido Maria Kretschmer auf Mallorca – Foto: © RTL – Ralf Jürgens

So ganz rund schipperte ‘Deutschlands schönste Frau‘, das neue Doku-Flaggschiff von Guido Maria Kretschmer, noch nicht vor Mallorcas Küste. Zumindest in der Folge am 18. Februar 2015 gab es bei ‘Deutschlands schönste Frau‘ entweder zu viel Programm oder zu wenig Sendezeit bei GMK. Kann ja noch werden. Immerhin fast zur besten Sendezeit schickt RTL die Schönheits-Doku mit Unterhaltungscharakter über den TV-Bildschirm.

Die verbliebenen Ladys besuchten Guido Maria Kretschmer in dessen Haus auf Mallorca. Für die Frauen sicher ein aufregendes Erlebnis samt gemeinsamen Abendessens. Der Zuschauer hatte davon nicht soviel, denn viel hat man nicht gesehen – weder vom Essen, noch vom Haus. Kann man vielleicht auch verstehen. Wer will schon zu viel Privates im Fernsehen preisgeben.  Aber, dann hätte man sich auch in einer Taverne treffen können und hätte statt Elternschlafzimmer etwas mehr vom Gespräch gezeigt?

Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 - Gemeinsames Dinner im Esszimmer von GMK - Foto: © RTL - Ralf Jürgens

Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 – Gemeinsames Dinner im Esszimmer von GMK – Foto: © RTL – Ralf Jürgens

Auch Lena Gercke war bei den Ladies zu Gast – aber nur am Strand und verschwand dann von dort auch wieder. Gemeinsam betrieb man angesagten Fun-Sport (dieses Brett mit den zwei Wasserdüsen drunter, das einem aus dem Wasser hebt). Alle Damen hat man nicht gesehen (war sowieso nur die Hälfte da), dafür, dass Lena Gercke das toll kann. Hm…

Die anderen Ladys bekamen zur gleichen zeit ein Umstyling – neuer Haarschnitt, manchmal neue Haarfarbe und Klamotten, von GMK persönlich herausgesucht. Dann Vorher – Nachher- Vergleich. Ganz unterhaltsam und auch interessant. Spielte sonst ob der knappen Zeit keine Rolle weiter. Hätte man auch mehr draus machen können.

Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 - Lena Gercke zu Besuch - Foto: © RTL - Ralf Jürgens

Deutschlands schönste Frau 18.2.2015 – Lena Gercke zu Besuch – Foto: © RTL – Ralf Jürgens

Schließlich die Nominierung, wer gehen muss, mit leichten Demokratie-Schwächen. 16 Damen durften je zwei Stimmen abgeben. Gezeigt wurde aber nur die Hälfte der Nominierungen und so dass wir nicht nachvollziehen können, wer wie viele Stimmen bekommen hat und so bleibt das Ausscheiden der 4 Damen Sam, Christiane, Tanja und Britta letztlich ein Rätsel.

Außerdem durfte Guido Maria Kretschmer 4 Damen wählen, die auf keinen Fall ausscheiden. Hat er sich die vor der Nominierung der Ladies ausgesucht – und warum hat man das dann den Damen nicht gesagt? Oder hat GMK, nachdem er das Ergebnis des Votings kannte, tatsächlich ein Veto-Recht ausgeübt? Und warum wurde das dann nicht richtig begründet? Wäre doch interessant gewesen, warum er sich für Susana, Olga, Uta und Roaya entschieden hat. Oder folgen diese Vetos gar nicht dem Willen von Guido Maria Kretschmer, sondern einer Sendungs-Dramaturgie?

Aber, das sind Kleinigkeiten, die sich vielleicht noch zurecht schütteln in den nächsten Folgen von “Deutschlands schönste Frau” oder im Fall einer Wiederholung bei der nächsten Staffel besser gemacht werden können. Wir hoffen auch, es gibt noch Vorher-Nachher-Fotos der Ladys aus dem o.g. Umstyling. Die zeigen wir dann hier noch.

Insgesamt noch dabei sind also Barbara, Erna, Georgia, Kerstin, Olga, Ramandeep, Ramona, Roaya, Rita, Sina, Susana, Uta (siehe auch Artikel Deutschlands schönste Frau – die 20 Kandidatinnen von Z – A).

Mehr Artikel über  finden Sie unter unserem Stichwort und allgemeiner immer in unserer Kategorie TV – Shows. Mehr über GMK, seiner Mode, seinem Buch und seinem TV-Wirken (von Shopping Queen bis DSDS) finden Sie unter dem Stichwort Guido Maria Kretschmer.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.