Dschungelcamp 2018: Einschaltquoten, Voting-Ergebnisse und andere Statistik

Autor(in): | aktualisiert am: 5.02.2018

Wie viele Zuschauer hat das Dschungelcamp 2018? Wie ist die Einschaltquote?

Dschungelcamp 2018 - Einschaltquoten und andere Statistik

Dschungelcamp 2018 – Einschaltquoten und andere Statistik – hier alle Kandidaten – Foto: MG RTL D – Stefan Menne

Wie sind beim Dschungelcamp 2018 die Einschaltquoten? Wie sehr bewegt IBES 2018 die TV-Zuschauer? Wer hatte wie viel Stimmen im Finale? Wie war das Voting-Ergebnis bei den Dschungel-Prüfungen?

Wie immer zieht das Dschungelcamp 2018 von RTL viel Aufmerksamkeit auf sich und hat oft Spitzen-Einschaltquoten, von denen andere TV-Formate nur träumen können. Die Gemüter eines Teils des Fernsehpublikums erhitzen sich an dem, was da regelmäßig im Januar aus dem australischen Dschungel über die Bildschirme flimmert.

Für die einen ist es moderne Fernseh-Unterhaltung, andere würden es vielleicht eher “Trash” nennen – mit all den Deutungsmöglichkeiten, die dieser Begriff in sich trägt. Auf “seichte Unterhaltung” könnte sich bestimmt eine Mehrzahl der TV-Zuschauer einigen. Doch was alles aus dem überbordenden TV-Angebot müsste man nicht in diese Kategorie einordnen, das tagtäglich um die Gunst der TV-Zuschauer kämpft?

Egal, wie man über “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” denkt, auch das Dschungelcamp 2018 ist zumindest wieder mit starken Einschaltquoten gestartet:

Zuschauerzahlen und Einschaltquoten Dschungelcamp 2018

Zuschauers-Zahlen sind immer ein wichtiger Fingerzeig zum Interesse, man muss aber auch den Wochentag und das begleitende TV-Programm auf anderen Sendern mit ins Kalkül ziehen. Die Einschaltquoten sind deshalb noch ein bisschen aussagekräftiger.

Über alle Folgen Dschungelcamp 2018 hinweg sahen durchschnittlich 5.620.000 Zuschauer zu, was einer Einschaltquote von 24,6% entspricht. Das ist immer noch ein stolzer Wert! Der jedoch wird von den 14-59-Jährigen Zuschauern noch getoppt. Da lag die Einschaltquote nämlich durchschnittlich bei 32,9% – immerhin über 16 Tage lang – oder in absoluten Zahlen ausgedrückt 4.210.000 Zuschauer.

Hier die Zuschauerzahlen und die Einschaltquoten vom Dschungelcamp 2018 im einzelnen pro Tag – manchmal mit ein paar ergänzenden Angaben zur Einordnung:

Giuliana Farfalla und Kattia Vides (links) beim Start Dschungelcamp 2018 am 19.1.2018

Giuliana Farfalla und Kattia Vides (links) beim Start Dschungelcamp 2018 am 19.1.2018 –
Foto: MG RTL D – Stefan Menne

Das Dschungelcamp 2018 am Freitag, 19.1.2018 sahen 6.490.000 Zuschauer, Einschaltquote 25% insgesamt. Bei den 14-59-Jährigen war es ein Marktanteil von 33,4% (4.790.000 Zuchauer). Zeitweise waren sogar bis zu 7.400.000 Zuschauer bei diesem recht ausführlichen Staffel-Starts IBES 2018 dabei, der über mehrere Stunden ging. Das ist nicht rekordverdächtig, kann sich aber sehen lassen im Vergleich zu anderen TV-Shows.

Das Dschungelcamp 2018 am Samstag, 20.1.2018 sahen 6.280.000 Zuschauer, eine Einschaltquote von 26,64% insgesamt. Also weniger Zuschauer, aber eine höhere Einschaltquote. Bei den 14- bis 59-Jährigen waren beide Zahlen höher als beim Auftakt, nämlich 4.940.000 Zuschauer (Marktanteil satte 36,1%). Die maximale Zuschauerzahl war mit zeitweise 7.350.000 vergleichbar mit dem Staffel-Start.

Beim Dschungelcamp 2018 am Sonntag, 21.1.2018 ging das Zuschauerinteresse vergleichsweise in die Knie, “nur” 5.200.000 Zuschauer (Einschaltquote 20,2 %) insgesamt, bei den 14- bis 59-Jährigen waren es 4.110.000 Zuschauer, was einem Marktanteil von 27,7% entspricht. Auch hier sei wieder das Maximum genannt: Temporär waren bis zu 5.930.000 Zuschauern dabei.

Nicht ganz fair ist der Vergleich zur Primetime, aber vielleicht sind die Zahlen zur Einordnung insgesamt ganz gut. Der Tatort im Ersten um 20.15 Uhr mit Ballauf und Schenk (Köln) brachte es auf begehrenswerte 31.6% Einschaltquote (11.520.000 Zuschauer), Katie Fforde mit Gesine Cukrowski im ZDF zeitgleich auf 13,9% (5.080.000 Zuschauer). Die nicht zu vergessen: Die Dschungel-Show bei RTL läuft erst um 22.15 Uhr, deshalb sind die Zahlen nicht direkt miteinander vergleichbar.

Das Dschungelcamp 2018 am Montag, 22.1.2018 zeigte, wie man Zuschauerzahlen und Einschaltquote gewichten muss und nicht unabhängig voneinander betrachten kann. Obwohl die Anzahl der Zuschauer absolut noch einmal etwas nach unten ging, stieg die Einschaltquote wieder auf die Startwerte der Staffel an: 5.140.000 Zuschauer waren dabei, zeitweise in der Spitze bis zu 6.100.000, aber die Einschaltquote betrug 25,5%. Bei den Zuschauern von 14-59 Jahre waren es 3.760.000, was einem Marktanteil von stolzen 33,2% entspricht.

Beim Dschungelcamp am Dienstag, 23.1.2018 waren 4.980.000 Zuschauer (Einschaltquote 23,5%) vor dem TV-Gerät, in der Spitze sogar 5.950.000. Bei den 14-59-Jährigen sahen 3.810.000 Zuschauer das TV-Programm aus dem australischen Dschungel (Marktanteil 31.9%).

Das Dschungelcamp am Mittwoch, 24.1.2018 sahen 5.910.000 Zuschauer (Einschaltquote von 25.6%) immerhin. Kurze Zeit saßen sogar bis zu 6.290.000 Zuschauer vorm Fernseher. Bei den 14-59-Jährigen waren es 4.310.000 Zuschauer (Marktanteil 33,5%).

Die Dschungelcamp-Show am Donnerstag, 25.1.2018 war die erste, bei der die Zuschauer einen Kandidaten raus wählen durften (siehe weiter unten). Das sahen 5.360.000 Zuschauer, eine Einschaltquote von 25% mithin. Bei den 14-59-Jährigen waren 4.040.000 Zuschauer dabei (Marktanteil 34,6%).

Beim Dschungelcamp am Freitag, 26.1.2018 waren 5.600.000 Zuschauer dabei (Einschaltquote 23,5%), in der Spitze gar 6.070.000. Von den 14-59-Jährigen sahen 4.230.000 Zuschauer den Dschungel-Kandidaten beim Leiden zu (Marktanteil 31.9%).

Das Dschungelcamp am Samstag, 27.1.2018 sahen 5.900.000 Zuschauer, eine Einschaltquote von 25.2%. Maximal waren bis zu 6.620.000 Zuschauer vor dem TV-Gerät. Bei den 14-59-Jährigen waren es 4.410.000 Zuschauer (Marktanteil 33,4%).

Der Dschungelcamp-Sonntag (28.1.2018) ist mit 5.330.000 Zuschauern (Einschaltquote 21,8%) wieder vergleichsweise schwach, auch wenn zeitweilig in der Spitze 6.090.000 Zuschauer dabei waren. Bei den 14-59-Jährigen sahen 4.070.000 Zuschauer zu (Marktanteil 29,4%).

Beim Dschungelcamp am Montag, 29.1.2018 waren 5.080.000 Zuschauer (Einschaltquote 25,9%) vor dem Fernseher, in der Spitze 6.110.000 Zuschauer. Von den 14-59-Jährigen sahen 3.760.000 Zuschauer zu (Marktanteil 33.6%).

Das Dschungelcamp am Dienstag, 30.1.2018 sahen 4.820.000 Zuschauer, eine Einschaltquote von 24.4%  – mager in der absoluten Zahl, nicht schlecht in der Einschaltquote. Maximal saßen 5.630.000 Zuschauer vorm Fernseher. Bei den 14-59-Jährigen waren es 3.600.000 Zuschauer (Marktanteil 32,4%). Absolut sind das die niedrigsten Zahlen bisher, relativ allerdings sieht das besser aus.

Für das Dschungelcamp am Mittwoch, 31. Januar 2018 interessierten sich 5.210.000 Zuschauer (Einschaltquote 23,5%). Von den 14-59-Jährigen Zuschauern waren dolle 3.730.000 Zuschauer dabei, immerhin ein Marktanteil von 31.2%. Das ist stark!

Beim Dschungelcamp am Donnerstag, 1. Februar 2018 saßen 5.340.000 Zuschauer (Einschaltquote 24,4%) vor dem TV-Gerät. Bei den 14-59-Jährigen waren erstaunliche 4.030.000 Zuschauer am Dschungelcamp interessiert (Marktanteil 33.4%). Da ist man wieder nahe bei den Bestwerten der Staffel.

Das Halbfinale vom Dschungelcamp am Freitag, 2. Februar 2018 haben 5.230.000 Zuschauer gesehen, was einer Einschaltquote von 19,1% entspricht, der niedrigsten der ganzen Staffel. Selbst in der Spitze waren es vergleichsweise wenige mit 5.770.000. Auch bei den 14-59-Jährigen ging es abwärts mit einem Marktanteil von 26% – 3.790.000 Zuschauer.

Das Finale vom Dschungelcamp 2018 am 3. Februar 2018 wollten 6.720.000 Zuschauer sehen – eine Einschaltquote 29,6%. Zeitweilig sahen sogar 7.260.000 Zuschauer zu. Bei den 14-59-Jährigen räumte RTL richtig ab, fast wie bei einer Fußball-WM sahen das Finale 38% (5.505.000 Zuschauer). Damit war das Finale die mit Abstand am meisten gesehene Folge dieser Staffel Dschungelcamp 2018!

Dschungelcamp 2018 am 21.2.2018 - Sonia Zietlow und Daniel Hartwich nach seinem freiwilligen Bad

Dschungelcamp 2018 am 21.2.2018 – Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nach seinem freiwilligen Bad – Foto: MG RTL D

Voting-Ergebnisse Dschungelcamp 2018

Diesmal tut uns RTL den Gefallen und gibt auch die Voting-Ergebnisse vom Dschungelcamp 2018 preis. Das kommt zwar immer mal vor, aber so ausführlich? Erfreulich, dass wir erfahren, wie die Zuschauer an den einzelnen Tagen abgestimmt haben!

In der ersten Woche vom Dschungelcamp haben die Zuschauer darüber abgestimmt, wer in die Dschungel-Prüfung soll. So waren die Spitzen-Ergebnisse:

  • 19. Januar 2018 – Jenny Frankhauser (17,61% der Zuschauer)
  • 20. Januar 2018 – Matthias Mangiapane (31,32% der Zuschauer)
  • 21. Januar 2018 – Matthias Mangiapane (48,87% der Zuschauer)
  • 22. Januar 2018 – Matthias Mangiapane (47,84% der Zuschauer)
  • 23. Januar 2018 – Matthias Mangiapane (31,91% der Zuschauer)
  • 24. Januar 2018 – Matthias Mangiapane (30,06% der Zuschauer)

In der zweiten Woche vom Dschungelcamp wurde darüber entschieden, wer das Camp verlassen soll. Wer da die wenigsten Stimmen bekommen hatte, wissen wir ja (siehe Auflistung unten), nämlich der Kandidat, der ausscheiden musste. Diese Zahlen haben wir nicht, sind ja auch nicht ganz so wichtig. Doch wer war in den Tagen zuvor der Favorit bei den Zuschauern? Die meisten Stimmen bekam am:

  • 25. Januar 2018 – Matthias Mangiapane – 20,3%
  • 26. Januar 2018 – Jenny Frankhauser 23,21%
  • 27. Januar 2018 – nicht bekannt (keiner der hier sonst Genannten)
  • 28. Januar 2018 – nicht bekannt (keiner der hier sonst Genannten)
  • 29. Januar 2018 – Daniele Negroni 19,92%
  • 30. Januar 2018 – Jenny Frankhauser 27,49%
  • 31. Januar 2018 – Tina York 23,41%
  • 1. Februar 2018 – Daniele Negroni 40,45%
  • 2. Februar 2018 – Daniele Negroni 28,08%

Das Voting-Ergebnis im Finale folgt hierunter:

Wer hat das Dschungelcamp 2018 gewonnen? Wann sind welche Promis ausgeschieden?

Dschungelkönigin 2018 ist Jenny Frankhauser. Daniel Negroni wurde Zweiter und Tina York belegt Platz 3.

Für Jenny Frankhauser waren im letzten Final-Akt 53,65% der Zuschauer und für Daniele Negroni 46,35%. Davor, als Tina York noch dabei war, hatte die 22,92% und musste ausscheiden, Daniele bekam 38,11% und Jenny 38,97% – wäre da also auch schon Dschungelkönigin geworden…

Jenny Frankhauser nach der Verkündung des Voting-Ergebnisses im Finale Dschungelcamp am 3.2.108

Jenny Frankhauser nach der Verkündung des Voting-Ergebnisses im Finale Dschungelcamp am 3.2.108 – Foto: MG RTL D

Dschungelkönigin 2018 Jenny Frankhauser mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich

Dschungelkönigin 2018 Jenny Frankhauser mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich – Foto: MG RTL D – Stefan Menne

Wir hatten zwar alle Dschungel-Stars 2018 vorgestellt (siehe Artikel Dschungelcamp 2018 – Übersicht alle Kandidaten), dennoch hier eine kurze Übersicht. Dabei im Dschungelcamp 2018 waren in alphabetischer Reihenfolge:

  • Ansgar Brinkmann, Daniele Negroni, David Friedrich, Giuliana Farfalla, Jenny Frankhauser, Kattia Vides, Matthias Mangiapane, Natascha Ochsenknecht, Sandra Steffl, Sydney Youngblood, Tatjana Gsell, Tina York.

Am 24.1.2018 zogt der erste Promi freiwillig aus, sagte: “Ich bin ein Star! Holt mich hier raus!”. Giuliana Farfalla hatte die Nase voll und ging ohne Groll und Tränen. Giuliana zum Abschied: “Ich habe tolle Tage hier mit Euch verbringen dürfen. Ich danke euch dafür. Aber für mich ist es jetzt vorbei. Ich habe gemerkt, ich kann nicht mehr. Akzeptiert es bitte und habt Verständnis…

Bisher sind im Dschungelcamp 2018 ausgeschieden:

  • Giuliana Farfalla am 24.1.2018 – freiwillig
  • Sandra Steffel am 25.1.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • Sydney Youngblood am 26.1.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • niemand am 27.1.2018
  • Ansgar Brinkmann am 28.1.2018 – freiwillig
  • Tatjana Gsell am 29.1.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • Natascha Ochsenknecht am 30.1.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • Kattia Vides am 31.1.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • Matthias Mangiapane am 1.2.2018 – durch Zuschauer-Voting
  • David Friedrich am 2.2.2018 – durch Zuschauer-Voting
David Friedrich beim Dschungelcamp am 23.1.2018

David Friedrich beim Dschungelcamp am 23.1.2018 – Foto: MG RTL D

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp am 24.1.2018 beim Abschied

Giuliana Farfalla im Dschungelcamp am 24.1.2018 beim Abschied – Foto: MG RTL D

Weiteren Artikel über das “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” oder das Dschungelcamp 2018 finden Sie in unserem Stichwort Dschungel-Camp – IBES schauen, wo Sie manches Interessante über diese Sendung und vergangene Staffeln erfahren können.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: