Eiskunstlauf: ISU Junior Grand Prix Dresden 2.-4.10.2014

von: | aktualisiert am: 5.10.2014

Pokal der Blauen Schwerter 2014 Eiskunstlauf Dresden

Dresden - Foto: (c) Wolfgang Wehl  / pixelio.de

Dresden – Foto: (c) Wolfgang Wehl / pixelio.de

Eiskunstlauf, Dresden. Beim traditionsreichen ‚Pokal der Blauen Schwerter‚ zeigen vom 2.-4. Oktober 2014 Nachwuchs – Eiskunstläufer im Rahmen des ISU Junior Grand Prix, was sie können. Beim deutschen Heim Grand Prix dürfen mehr deutsche Damen und Herren an den Start gehen, als sonst in der Wettkampfserie des Welt-Eislaufverbandes (ISU).

In Dresden sind Sportler in allen Eiskunstlauf – Disziplinen am Start, also neben den Damen und Herren auch die Eiskunstlauf-Paare und die Eistänzer. Das ist nicht bei allen ISU Junior Grands Prix so.

Wie zuletzt immer hier die Ergebnisse möglichst zeitnah und Videos von den Wettbewerben in Dresden.

Am Donnerstag sind in Dresden die Kurzprogramme der Damen, Herren und Eistänzer. Am Freitag sind dann das Kurzprogramm der Eislauf-Paare sowie die Kür-Programme der Eistänzer und der Damen. Am Samstag schließlich gibt es noch die Kür der Paare und der Herren.

Ergebnis Eiskunstlauf Damen ISU Junior Grand Prix Dresden 2014

Insgesamt sind 28 junge Damen am Start. Lutricia Bock konnte ihren sehr guten 4. Platz aus dem Kurzprogramm auch in der Kür behaupten. Lea Johanna Dastich konnte mit einem tollen 6. Platz in der Kür Ihren Gesamtplatz noch deutlich verbessern. Hier der Endstand nach Kurzprogramm und Kür:

  1. Wakaba Higuchi aus Japan – 176,14 Punkte aus 117,15 Kür + 58,99 KP
  2. Elisabeth Turzynbaeva aus Kasachstan – 164,79 Punkte aus 109,48 K + 55,32 KP
  3. Alexandra Proklova aus Russland – 149,16 Punkte aus 96,27 K + 52,89 KP
  4. Lutricia Bock aus Deutschland – 145,42 Punkte aus 93,08 K (48,31 T + 45,77 P) + 52,34 KP (30,46 T + 21,88 P)
  5. Elizaveta Iushenko aus Russland – 136,88 Punkte aus 85,21 K + 51,67 KP
  6. Mariko Kihara aus Japan – 134,00 Punkte aus 89,58 K +
  • 7. Lea Johanna Dastich aus Deutschland – 132,61 Punkte aus 89,13 K (48,05 T + 41,08 P) + 43,49 KP (24,68 T + 19,80 P)
  • 11. Alissa Scheidt aus Deutschland – 113,71 Punkte aus 75,33 K (35,04 T + 40,29 P) + 38,38 KP (19,65 T + 19,73 P)
  • 14. Laure Nicodet aus der Schweiz – 106,92 Punkte aus 69,25 K (34,97 T + 36,28 P) + 37,67 KP (20,78 T + 17,89P)
  • 18. Lara Roth aus Österreich – 96,95 Punkte aus 59,92 K (26,24 T + 36,68 P) + 37,03 KP ( 19,66T+ 18,37 P)

Heute wegen der vielen Starterinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mal alle Damen in einer Playlist. Zur jeweils nächsten Läuferin kann man sich durchklicken. Die Playlist beginnt mit Lutricia Bock.

Ergebnis Eiskunstlauf Herren ISU Junior Grand Prix Dresden 2014

Nach dem Kurzprogramm und Kür ergibt sich folgender Endstand bei 26 jungen Männern, die insgesamt am Start waren.

  1. Andrei Lazukin aus Russland – 202,68 Punkte aus 133,95 Kür + 68,73 KP
  2. He Zhang aus China – 196,20 Punkte aus 128,71 K + 67,49 KP
  3. Yaroslav Paniot aus der Ukraine – 194,60 Punkte aus 129,48 K + 65,12 KP
  4. Roman Sadowsky aus Kanada – 192,44 Punkte (davon 132,54 Kür)
  5. Sei Kawahara aus Japan – 189,40 Punkte aus 124,59 K + 64,91 KP
  6. Shotaro Omori aus den USA – 173,54 Punkte aus 107,24 K + 66,30 KP
  7. Niko Ulanovsky aus Deutschland – 170,62 Punkte aus 108,68 Kür (49,98 T + 59,70 P) + 61,94 KP ( 34,19 T + 27,75 P)
  • 20. Anton Kempf aus Deutschland – 124,60 Punkte aus 83,88 Kür (40,32 T + 46,56 P) + 40,72 KP (17,97 T+ 22,75 P)
  • 23. Tim Huber aus der Schweiz – 108,58 Punkte aus 64,48 Kür (26,00 T + 39,48 P) + 44,10 KP (21,72 T + 22,39 P)

Hier noch die Videos der Kür der Herren. Die Playlist beginnt mit Niko Ulanovsky aus Deutschland:

Ergebnis Eistanz ISU Junior Grand Prix Dresden 2014

Im Eistanz sind 17 Paare am Start, davon 3 aus Deutschland uns keines aus Österreich und auch keins aus der Schweiz. Nach Kurztanz und Kür gibt es folgenden Endstand:

  1. Betina Popova – Yuri Vlasenko aus Russland – 141,31 Punkte aus 87,40 K + 59,91 KP
  2. Lorraine McNamara – Quinn Carpenter aus den USA – 139,35 Punkte aus 83,74 K + 55,61 KP
  3. Brianna Delmaestro – Alexei Olejnik aus der Kanada – 130,78 Punkte aus 78,97 K + 51,81 KP
  4. Sofia Evdokimova – Egor Bazin aus Russland – 126,54 Punkte aus 77,85 K + 48,69 KP
  5. Valeria Gaistruk – Alexei Olejnik aus der Ukraine – 120,20 Punkte aus 71,18 K + 49,02 KP
  6. Julia Biechler – Damian Dodge aus den USA -119,62 Punkte aus 73,36 K + 46,26 KP
  • 12. Leah und Benjamin Steffan aus Deutschland – 91,15 Punkte aus 54,20 Kür (29,39 T + 26,81 P) + 36,95 KP (20,44 T + 17,51 P)
  • 16. Polina Gorlov – Eduard Vishnjakov aus Deutschland – 79,93 Punkte aus 44,58 Küt ( 21,21T + 25,37 P) + 35,35 KP (18,50 T + 17,85 P)
  • 17. Marisa Sailer – Theo Bauta aus Deutschland – 74,95 Punkte aus 47,64 Kür (21,98 T + 25,66 P) + 27,31 KP )12,56T + 16,75 P)

Ergebnis Eiskunstlauf Paare ISU Junior Grand Prix Dresden 2014

In diesem Wettbewerb waren nur 9 Eislauf-Paare am Start, leider keins aus Deutschland,Österreich und der Schweiz. Nach Kurzprogramm und Kür ergibt sich folgender Endstand.

  1. Julianne Seguin – Charlie Bilodeau aus Kanada – 174,10 Punkte
  2. Lina Fedorova – Maxim Miroshkin aus Russland – 162,12 Punkte
  3. Chelsea Liu – Brian Johnson aus den USA – 132,15 Punkte
  4. Daria Beklemisheva – Maxim Bobrov  aus Russland – 126,19 Punkte
  5. Hope McLean – Trennt Nichaud aus Kanada – 126,07 Punkte
  6. Maria Chushchanova – Denis Mintsev aus Russland – 125,75 Punkte

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie immer unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus hiesiger Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert