Gut gerüstet in die schöneren Jahreszeiten

Gut gerüstet in die schöneren Jahreszeiten

Autor(in): | aktualisiert am: 8.04.2019
Gut gerüstet in die schöneren Jahreszeiten

Gut gerüstet in die schöneren Jahreszeiten – Foto: Anthony DELANOIX auf Unsplash

Der Frühling lässt sich endlich erkennbar blicken und weckt gleichzeitig wieder neue Lebensgeister, die Laune wird sofort viel besser und man ist auch wieder motivierter, mehr zu unternehmen und vor die Türe zu gehen. Viele beginnen zum Beispiel, sich wieder sportlich zu betätigen, um die Müdigkeit des Winters abzuschütteln und vor allem, um sich rundum wohler zu fühlen und für die schöneren Jahreszeiten gerüstet zu sein.

Mit Sport den Winter vertreiben

Die winterlichen Monate sind – schon alleine des Wetters und der dunkleren Tage wegen – häufig von Müdigkeit und Trägheit geprägt. Wenn dann endlich die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen erkennbar werden, ist vielen daran gelegen, dieser fast schon bewegungslosen Jahreszeit ein Ende zu setzen. Plötzlich wird der Sport wiederentdeckt, ganz gleich ob man den Weg ins Fitnessstudio wählt, sich wieder seinem Vereinssport widmet oder laufend hinaus auf die Felder oder in die Wälder flieht. Auch wenn man anfangs vielleicht noch merkt, dass die Kondition in der dunklen Jahreszeit ein bisschen auf der Strecke geblieben ist, wird man schnell spüren, dass die Energie nach und nach zurückkommt und sich genauso positiv entwickelt, wie der immer deutlicher zu spürende Frühling. Im Zusammenhang mit der Bewegung und gleichzeitig der Kombination mit gesellschaftlicher Begeisterung wird dabei für viele auch die Welt des Tanzens mit Salsa, Tango oder anderen rhythmischen Highlights zu einer neuen und schönen Erfahrung.

Das Outfit für ein persönliches Wohlgefühl

Natürlich ist es nicht nur der Sport, der dazu führt, dass man sich besser fühlt und gewappnet ist für viele schöne Stunden außerhalb der eigenen vier Wände, weil das Wetter einen einfach hinauslockt. Ein wichtiger Faktor ist dabei ohne Frage die richtige und attraktive Kleidung im Frühling, die sich mitunter zu einer Herausforderung entwickelt. Der Übergang vom Winter zum Frühling ist bestimmt durch sehr unterschiedliche Wetterlagen, in denen es besonders morgens und abend noch recht kalt ist, aber es tagsüber schon richtig warm werden kann. Es geht also nicht nur darum, Kleidung und Accessoires zu finden, die einem optisch gefallen, sondern gleichzeitig auch noch bei allen Temperaturen als optimale Wegbegleiter dienen. Die Auswahl ist dabei nahezu unbegrenzt, auch was Farben und Materialien angeht, sodass jeder genau das richtige Outfit finden wird, um gut ausgestattet und attraktiv vor die Türe zu gehen.

Frühlingsboten

Frühlingsboten – Foto: Ludovic Gauthier auf Unsplash

Mit dem richtigen Duft an die frische Luft

Herausfordernd bei solchen Wetterlagen ist zudem die Körperpflege. Haare und Haut werden gestresst durch den Wechsel von warum und kalt, feucht und trocken. Sogar an Sonnenschutz sollte man gerade bei den ersten Sonnenbädern denken. Auch hier trifft man auf zahlreiche Möglichkeiten, die dabei helfen, den Körper, die Haare oder sogar auch die Zähne jederzeit bestmöglich zu behandeln, pflegen und attraktiv zu machen bzw. zu halten. Dann steht wirklich nichts mehr im Wege, um die Frühlings- und Sommermonate selbstbewusst und mit offenen Armen zu empfangen. Nicht zuletzt in Sachen Parfüm trifft man auf neue Düfte oder Klassiker, die entdeckt oder wiederentdeckt werden wollen. Bekannt zum Beispiel die attraktiven Düfte von Armani, die jede Jahreszeit passend begleiten können. Die Marke Giorgio Armani steht schon lange für Zeitlosigkeit und Eleganz und sorgt dafür, dass man sich nicht nur selber gut riechen kann, sondern auch bei anderen jederzeit gut ankommt.

Gerade beim Parfüm oder Eau de Toilette muss man oft ein bisschen ausprobieren, welcher Duft zu einem passt. Das sind im Frühling und Sommer oft andere Düfte, als im Herbst und Winter. Mit der immer höher stehenden Sonne fühlen viele sich mit leichteren und frischeren Nuancen wohler, als mit den etwas schwereren Düften der dunklen Jahreszeit. Zudem treten die Duftmoleküle in Interaktion mit unserer Haut – und das bei jedem anders. Ein Duft, der bei einem Freund oder einer Freundin verführerisch riecht, ist bei uns vielleicht schnell flüchtig. Das hängt zwar auch mit der Qualität der Produkte zusammen, aber nicht allein. Manches passt eben besser zu uns, anderes nicht so sehr.

Egal wie, so wie in der Natur alles neu grünt und blüht, sollten auch wir den Frühling nutzen, einmal Neues zu wagen und bisher Unbekanntes auszuprobieren. Hinaus mit Euch an die frische Luft und in die Sonne. Habt einen schönen Frühling!

Mehr solche Artikel findet ihr bei uns unter unseren Ratgebern oder in unseren Kategorien Mode oder Lifestyle.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.