Kann ich als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen?

Autor(in): | aktualisiert am: 20.06.2018

Du solltest als Single (Mann) sogar unbedingt allein zum Tanzkurs gehen! Nein, die Frage ist so vielleicht falsch beantwortet: Du solltest unbedingt zum Tanzkurs gehen, auch wenn Du Single und allein bist. So ist die Frage sicher besser beantwortet, ob man als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen kann.

Kann ich als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen

Kann ich als Single (Mann) auch allein zum Tanzkurs gehen – Foto: © shotsstudio – Fotolia.com

Du solltest den Tanzkurs nur nicht als Single-Börse begreifen, sondern einfach als Gelegenheit, tanzen zu lernen und neue Leute kennen zu lernen, vielleicht sogar neue Freunde zu gewinnen. Später irgendwann trifft Du sicher auch eine Frau, mit der sich mehr ergibt als nur ein paar unverbindliche Tänze. Aber das steht für die nächsten Wochen hintenan.

Immer wieder erreichen uns Fragen, z.B. rund ums Tanzen, zu Tanzkursen, der Tanzschule oder zum Tanzen lernen oder auch zu vielen anderen Themen. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, solche Fragen künftig für alle nachlesbar zu beantworten, die sich dafür interessieren. Natürlich anonym, hier wird keiner verraten!

Frage: Kann ich als Mann allein zum Tanzkurs gehen?

Stefan schrieb und fragte uns sinngemäß (gekürzt und bearbeitet):

Liebes Salsango-Team! Ich bin ein Mann und Single und möchte gern tanzen lernen. Ich ärgere mich immer über mich selbst, wenn ich bei Partys nur an der Bar herum stehe oder manchmal sogar allein am Tisch sitzen bleibe. Weil ich mich nicht traue, Frauen zum Tanzen aufzufordern. Weil ich Angst habe, mich zu blamieren, dass andere über mich lachen. Ich habe zwar mal einen Tanzkurs besucht. Aber davon ist nichts hängen geblieben. Kann ich als Single auch allein zum Tanzkurs gehen? Ich trau mich nicht so richtig, weil ich nicht weiß, was mich dort erwartet…“.

Antwort von Salsango: Na klar kannst Du als Mann allein zum Tanzkurs gehen!

Folgende Antwort schrieb unser Autor Karsten Heimberger:

Lieber Stefan!

Keine Bange, Du kannst allein oder als Single zum Tanzkurs gehen! Vielleicht ist das sogar besser, als wenn du Dir vorher eine Tanzpartnerin suchst! Vielleicht, weil Du Dich dann ganz auf das Tanzenlernen konzentrieren kannst und nicht davon abgelenkt bist, eine Frau für Dich zu gewinnen!

Vor einem Tanzkurs muss sich niemand fürchten! Die meisten, die einen Anfänger-Tanzkurs besuchen, können nicht tanzen. Es klingt profan. Ist es auch! Trotzdem ist es manchen unangenehm, den ersten Schritt zu machen. Gerade wenn man allein ist, kostet es oft etwas Überwindung zum Tanzkurs zu gehen. Das ist völlig verständlich und normal, aber nicht nötig.

Ich rate dazu, offen und aufgeschlossen zum Tanzkurs zu gehen: ‘Guten Tag, ich bin Stefan und ich möchte gern tanzen lernen!‘ Das kann man nicht nur zum Tanzlehrer sagen, sondern auch immer wiederholen, wenn man das erste Mal (im Tanzkurs) einer Frau gegenüber steht. Später, wenn man der gleichen Frau wieder begegnet, kann man daran anknüpfen und fragen, wie es ihr geht, wie es ihr gefällt, wie sie mit den Tanzschritten zurecht kommt usw. usf..

Das gilt natürlich genauso für oder gegenüber Männern, die oft Deine ‘Leidensgenossen’ sein werden und mit denen Du leicht Erfahrungen austauschen kannst – oder mal fragen, wenn Du einen Tanzschritt vergessen hast…

Keinesfalls kannst Du Dich blamieren! Du bist im Tanzkurs um tanzen zu lernen – nicht um andere mit Deinen Tanzkünsten zu begeistern.

So kannst Du Dich auch den anderen Teilnehmern im Tanzkurs vorstellen! Gerade beim ersten Mal ist es vielleicht etwas unangenehm. Leute, die man nicht kennt, stehen allein oder sitzen in Gruppen herum. Bevor Du Dich in eine Ecke verdrückst, überwinde Dich, gehe hin und stelle Dich vor. Du wirst sehen, dass sich schneller ein Gespräch ergibt, als man vorher denkt. Ihr habt ja schon ein gemeinsames Thema…

Du kannst auch fragen, wer noch allein da ist und vielleicht mit Dir in der ersten Stunde tanzen möchte? Die Tanzlehrer nehmen solche “Vermittlungen” in der Tanzstunde zwar ganz automatisch vor. Aber wenn du vorher schon aktiv warst und Dich vorgestellt hast, bist Du bereits im Bilde, was sich später noch auszahlen wird.

Stößt Du auf eine Gruppe mit lauter Pärchen, ist das auch wunderbar. Die kannst Du später fragen, ob Du Dich nicht vielleicht anschließen kannst, wenn sie mal tanzen gehen. Dann bist du bei Deinem ersten Tanzabend und den folgenden nicht allein.

Oft gibt es vor Partys oder in Tanzschulen zum Kennenlernen s.g. Schnuppertanzkurse. Die wären mein erstes Ziel. Schnuppertanzkurse sind meist vollkommen unverbindlich, alle sind zum “Schnuppern” da! Einfacher, leichter kann man kaum seine ersten Tanzschritte wagen und neue Leute kennen lernen. Immer daran denken: Offen auf die Leute zugehen: ‘Guten Tag! Ich bin Stefan und bin hier, um ein bisschen Tanzen zu lernen!

Und wenn Dir das zu offensiv ist und Du warten möchtest, bis die Tanzlehrer zu Beginn in die Runde bitten, geht das auch ganz einfach: Links und Rechts stellst Du Dich höflich vor: ‘Hallo! Ich bin der Stefan und ich bin heute das erste Mal hier.‘ Schon ist das Eis gebrochen!

Warum wiederhole ich das immer wieder? Weil das Deine Chance ist, offensiv zu sein und die Kontrolle zu behalten! Später kennst Du dann schon die Leute und hast immer wieder einen Anknüpfungspunkt. Und selbst wenn Du um die attraktive Frau da hinten im roten Kleid bisher einen Bogen gemacht hast, weil sie Dir so gut gefällt und Du nichts falsch machen möchtest, kommt irgendwann die Situation. Du ahnst es schon: ‘Hallo, wir haben uns noch gar nicht kennengelernt… Ich bin der Stefan, ich bin neu hier und möchte gern tanzen lernen…

Also Stefan, hab keine Scheu zum Tanzkurs zu gehen! Die Meisten sind das erste Mal da und alle, um tanzen zu lernen. Du bist in bester Gesellschaft. Mein wichtigster Tipp noch einmal: Aufgeschlossen und interessiert in solche Situationen hinein gehen, neugierig darauf sein, Neues zu erleben! Dann ergibt sich das Meiste von allein!

Karsten Heimberger

Haben Sie eine Frage? Was bewegt Sie? Wozu hätten Sie gern einen Tipp? Oder was möchten Sie wissen?

Dann schreiben Sie gleich hier in die Kommentare unter dem Artikel (Meinungen und Ergänzungen zum Thema werden veröffentlicht, Fragen nicht!)

Oder schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@salsango.de.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.