Los Dos y Companeros, die Salsa-Band aus Bayern, über ihre Pläne 2011

von: | aktualisiert am: 30.03.2011
Los Dos y Companeros mit Sven Goldmann beim Karneval in Mainz

Los Dos y Companeros mit Sven Goldmann beim Karneval in Mainz

Los Dos y Companeros in Mainz. Sven Goldmann sprach für Salsango mit Don Macson von der beliebten Salsa-Band aus Bayern über die aktuellen Pläne 2011:

Auf der SWR1 – Rosenmontagsparty im Unterhaus in Mainz traf ich überraschend die Jungs von Los Dos y Companeros. Weil unser letztes Gespräch schon eine Weile her ist, nahm ich die Gelegenheit beim Schopfe und löcherte die Jungs:

Salsango: Wie hat es Euch denn gerade hierher verschlagen?

Los Dos: Wir haben vor zwei Monaten hier in Mainz beim SWR ein Radiokonzert gegeben, vor minimalem Publikum und angehängt an dieses Konzert ist unser Auftritt hier auf der SWR 1- Rosenmontagsparty. Darum spielen wir heute mal beim Fasching in Mainz.

Salsango: Tretet Ihr oft zur Karnevalszeit auf oder sind Euch diese Auftritte eher fremd?

Los Dos: Wir hatten mal einen Auftritt in Würzburg auf einer Faschingsveranstaltung und da festgestellt, dass wir keine Faschings-Band sind – also für einen Kappenabend mit Senioren, wo aller zehn Minuten ein neuer Programmpunkt kommt. Hier ist das ein bissel was anderes, etwas alternativer. Abfeiern, Spaß haben und lustig sein…

Salsango: Dafür seid Ihr ja bekannt…

Los Dos: …dafür sind wir geboren!

Salsango: Apropos Konzerte, wie läuft denn Eure aktuelle Tour? Was hab Ihr bereits erlebt?

Los Dos: Im November letzen Jahres haben wir 14 Tage mit Luis Frank Arias spielen dürfen. Jedes Konzert mit ihm war ein herrliches Ereignis. Es ist ganz wunderbar und sehr inspirierend, wenn man in dieser Liga mitspielt. Wir haben auf dem Hotelzimmer ganz spontan mit Luis zwei Songs komponiert und geprobt. Es war wirklich unglaublich inspirierend und hat riesigen Spaß gemacht.

Salsango: Die beiden neuen Songs werden wir heute Abend auch hören?

Los Dos: Nein, die spielen wir noch nicht. Luis Frank kommt im Sommer wieder zu uns, wird ein paar Auftritte mit uns machen und wir gehen dann auch gemeinsam ins Studio, um diese Songs abschließend zu bearbeiten. Die neuen Songs werden auf unserer nächsten CD zu finden sein.

Salsango: Wann werden Eure Fans diese in den Händen halten?

Los Dos: Geplant ist, dass unsere neue CD im Spätherbst 2011 auf den Mark kommen wird.

Los Dos y Companeros beim Karneval Mainz

Los Dos y Companeros beim Karneval Mainz

Salsango: Spätherbst – gutes Stichwort! Ihr wollt Eure lang angekündigte und mit Sehnsucht erwartete Reise nach Kuba nun endlich angehen.

Los Dos: Ja, dass ist richtig. Als Luis Frank letztes Jahr bei uns war, hat er uns sozusagen zwangsverpflichtet. Er ist jetzt gerade wieder in Kuba, um Termine auszumachen. Luis wird dann vor Ort als Veranstalter und Begleiter fungieren.

Wir werden auf der Insel in fünf ausgesuchten Musiktheatern und vor heimischen Publikum spielen. Es ist schon eine ganz besondere Ehre für uns, dass wir als Salsa-Band aus Deutschland überhaupt dorthin eingeladen wurden.

Ob es wirklich in diesem Jahr noch klappt oder doch erst im nächsten, können wir heuer noch nicht sagen. Die genauen Termine haben wir noch nicht. In Kuba laufen die Uhren halt ein wenig anders. 

Salsango: Wird es von der Reise Begleitmaterial geben – Live-CD, DVD?

Los Dos: Wir wollen natürlich soviel wie möglich dokumentieren, denn für uns wird damit ein Traum wahr. Es hätte ja keiner gedacht, dass aus einer bayrischen Bambele-Band irgendwann einmal eine Truppe wird, die man nach Kuba eingelädt!

Allerdings kann die Planung hierfür erst beginnen, wenn wir die Termine haben. Dann können wir auch gezielt Leute ansprechen und klären, wer Lust hat mit zu fahren, um die Kamera drauf zu halten.

Salsango: Vor zwei Jahren schien dieser Traum noch an den hohen Kosten, die so eine Reise versuchsacht, zu scheitern…

Los Dos: Das Finanzielle ist immer noch unser Hauptproblem. Wie wir letztendlich rüberkommen, wissen wir noch gar nicht. Doch, nachdem wir jetzt eine offizielle Einladung vom kubanischen Kulturministerium haben, werden sich auch Mittel und Wege finden.

Salsango: Vielleicht unterstützen Euch ja Eure treuen Fans und dürfen auch miteisen?

Los Dos: Das ist tatsächlich schon angedacht. Es wäre optimal und für uns wunderschön, wenn wir die Idee realisieren könnten, mit einer großen Gruppe von Fans nach Kuba zu fliegen und die uns dann auf unserer Tour begleiten. Doch ohne einen genauen Termin, hängen wir auch mit diesen Plänen in der Luft.

Don Macson mit Sven Goldmann beim Karneval Mainz

Don Macson mit Sven Goldmann beim Karneval Mainz

Salsango: Wenn der Termin feststeht und die Planungen fortschreiten, werden wir gern darüber berichten.

Kommen wir zurück zur aktuellen Tour. Ihr habt wirklich ein straffes Programm, seid in ganz Deutschland und bis nach Belgien unterwegs. Auf was freut Ihr Euch schon besonders?

Los Dos: Wir haben dieses große Jazzfest am 15. Juli 2011 in Straubing, bei dem wir spielen dürfen. An einem Abend mit „La Brass Banda“ zum Beispiel. Diese bayerische Combo, die serbokroatisch – bayerisch-multikulturell unterwegs ist, ist auch ein wunderbares Ding.

Dann haben wir einen Auftritt im August in Österreich, genauer in Wien, auf der Donauinsel. Eine große Salsa-Party mitten in Wien – da wollten wir auch schon lange mal hin.

Das sind zwei Großereignisse, auf die wir uns schon sehr freuen und daneben natürlich auf die Arbeit an unserer neuen CD.

Damit die rechtzeitig fertig wird, sind wir in den Spielpausen immer mal wieder im Studio und arbeiten an den Stücken. Das dürften wir wohl auch schaffen. Im Sommer ist Luis Frank wieder hier. Bis dahin sollen die meisten Stücke im Kasten sein. Danach wird Feinarbeit betrieben. 

Salsango: Da wünschen wir Euch natürlich viel Erfolgt, sowohl für die CD als auch für die aktuelle Tour.

Vielen Dank für das Interview und viel Spaß gleich beim Auftritt.

– Ende des Interviews –

Einen Link zur aktuellen CD Kula Sack von Los Dos y Companeros findet Ihr rechts.

Alle aktuellen Artikel über Los Dos y Companeros findet Ihr unter dem Stichwort (Link vorn folgen). Aktuelle Konzerttermine findet Ihr auf der Webseite der Band.

Quellenangaben: Das Interview wurde am Rosenmontag 2011 in Mainz von Sven Goldmann im Auftrag von Salsango geführt. Die Fotos bei dieser Gelegenheit von ihm selbst oder Helfern gemacht. Der Interview-Text hier ist eine Essenz des Original-Interviews, das Salsango als Tondokument vorliegt. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.