Mambo – Bootcamp Berlin am 19. November 2011

von: | aktualisiert am: 23.09.2012

Berlin. Hardy Stellke, der Inhaber der Tanzschule Cumbancha in Berlin meint, Salsa sei was zum Essen. Tanzen würde man Mambo – und organisiert deshalb am Samstag, den 19. November 2011 eine kurze, aber intensive Einweisung in den Mambo, genannt Mambo-Bootcamp. Nun denn Hardy, wir haben Dich auch schon Essen tanzen sehen :-) – sorry, Salsa tanzen natürlich… Aber daran sieht man, wer schon Salsa tanzen kann, sollte den Mambo unbedingt in sein Repertoire aufnehmen, wie Hardy.

Wie das geht, zeigt er Euch am Samstag von 15.00 – 17.00 Uhr in der Tanzschule Cumbancha. Die findet Ihr in der Möckernstr. 68 in Berlin-Kreuzberg. Dort nach hinten durch, bis es nicht weiter geht und die Treppe hoch. Dann könnt Ihr Cumbancha samt Hardy nicht verfehlen.

Ein kleiner „Einspruch“ oder Hinweis noch: Mambo wird zwar „on 2“ getanzt. Die „Salsa on 2“ aber auf Mambo zu reduzieren, wird letztlich beiden Tänzen nicht gerecht. Der Mambo ist eine Quelle der Salsa (von vielen). Ein sauberer Mambo hingegen ist keine Salsa (würde ja sonst auch nicht anders heißen…) – mit anderen Qualitäten und Reizen.

Für das Bootcamp am Samstag wird das sicher nicht von Bedeutung sein. In den 2 Stunden wird es im Wesentlichen darum gehen, überhaupt mit der 2 umgehen zu lernen, statt wie meist mit der „1“. Wie man das dann nennt, ist eigentlich egal, Hauptsache, es macht Spaß!

Wenn Ihr Euch näher für die Tanzschule Cumbancha interessiert, schaut bitte in unser Stichwort. Dort findet Ihr auch einen Link zur Webseite, auf der Ihr Euch dann anmelden könnt.

Mehr aktuelle Meldungen zu Salsa in Berlin findet Ihr, wenn Ihr diesem Link vorn folgt oder Ihr klickt auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Habt Ihr interessante Tipps und Hinweise, wo man in Berlin Salsa tanzen, Salsa hören und/oder Salsa lernen kann? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Schreibt uns! Wir freuen uns auf Eure Post!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert