Promi Shopping Queen am 21.1.2018 mit Sarah Lombardi, Oti und Motsi Mabuse

Promi Shopping Queen am 21.1.2018 mit Sarah Lombardi, Oti und Motsi Mabuse

Autor(in): | aktualisiert am: 23.01.2018
Promi Shopping Queen am 21.1.2018 mit Sarah Lombardi, Oti und Motsi Mabuse

Promi Shopping Queen am 21.1.2018 mit Sarah Lombardi, Oti und Motsi Mabuse – Foto: MG RTL D – Ralf Jürgens

Zur Promi-Shopping-Queen am 21.1.2018 mit Guido Maria Kretschmer gibt es noch einmal ein “Let’s dance – Special” mit Sarah Lombardi, Motsi Mabuse und ihrer Schwester Oti Mabuse als Shopping-Begleitung. Außerdem als 3 Kandidatin dabei Janine Kunze.

Das “Let’s dance – Special” ist aber keine offizielle Bezeichnung dieser Ausgabe von Promi Shopping Queen am 21.1.2018, sondern von uns so genannt, nachdem in der letzten Woche schon mit Ekaterina Leonova und Susi Kentikian zwei Damen aus dem Let’s dance – Umfeld dabei waren.

Sarah Lombardi hatte dort vor 2 Jahren mit Robert Beitsch groß aufgetrumpft. Motsi Mabuse und ihre Shopping-Begleitung Oti Mabuse haben beide schon in der Tanz-Show als Profi-Tänzer teilgenommen. Motsi sitzt bekanntermaßen inzwischen in der Jury und Oti tanzte derweil mehrfach in London beim Original Strictly Come Dancing. Ist das also ein dezenter Hinweis, dass Janine Kunze bei Let’s dance 2018 dabei sein könnte? Man weiß es nicht…, kann sich aber so seine Gedanken machen.

Das “richtige” Motto bei der Promi Shopping Queen am 21.1.2018: “Drunter und drüber – Style sexy Wäsche sichtbar!“. Eine Besonderheit bei dieser Promi-Shopping-Queen-Ausgabe ist, dass Gastgeber Guido Maria Kretschmer den Damen ein Täschchen mit einigen Accessoires gepackt hat, die sie für ihre Outfits verwenden dürfen, mit denen GMK ihnen aber auch mit auf den Weg geben will, was er sich wünscht.

Sarah Lombardi, Motsi Mabuse, Janine Kunze mit Fashion Bag von Guido Maria Kretschmer

Sarah Lombardi, Motsi Mabuse, Janine Kunze mit Fashion Bag von Guido Maria Kretschmer – Foto: MG RTL D – Ralf Jürgens

Über die “Shopping Queen” oder gar die “Promi Shopping Queen” schreiben wir nur selten, nur wenn wirklich mal etwas Besonderes aus unserer Sicht geschieht. Deshalb hier wieder ein paar Hinweise, wie diese modische TV-Doku abläuft:

Die Kandidatinnen (meist sind es Frauen, selten Männer) bekommen von Mode-Designer Guido Maria Kretschmer ein Motto vorgegeben. Anschließend haben alle Kandidatinnen nacheinander die gleiche Zeit und das gleiche Budget zur Verfügung, um sich von Kopf bis Fuß gemäß dem Motto neu einzukleiden, eventuell zu Friseur zu gehen und sich schminken zu lassen.

Was nicht geschafft wird, weil Zeit oder Geld alle ist, darf nicht mehr nachgeholt werden. Früher war das manchmal spannend, inzwischen haben die Kandidatinnen eine gewisse Routine mit dem Prinzip der Shopping Queen, haben oft genug zugesehen, wie man sich Geld und Zeit gut einteilt und welche Alternativen es gibt, wenn es doch mal knapp wird.

Oti Mabuse und Motsi Mabuse - Promi Shopping Queen 21.1.2018

Oti Mabuse und Motsi Mabuse – Promi Shopping Queen 21.1.2018 – Foto: MG RTL D – Ralf Jürgens

Während der Shopping-Tour werden die Kandidatinnen von einer Kamera und einer Person ihres Vertrauens begleitet und GMK gibt aus dem Off seine Kommentare dazu ab.

Mit dem “Ergebnis” zeigen sich die Ladys auf dem Laufsteg und die anderen beurteilen die Leistung, erst verbal und dann geheim mit Punkten. Das macht dann auch noch Guido Maria Kretschmer und so ergibt sich eine Reihenfolge. Die Dame mit den meisten Punkten gewinnt – meistens Geld, bei den Promis wird das gespendet.

Outfits von Motsi Mabuse, Janine Kunze und Sarah Lombardi

Outfits von Motsi Mabuse, Janine Kunze und Sarah Lombardi –
Foto: MG RTL D – Ralf Jürgens

Mehr solche Artikel findet Ihr bei uns unter dem Stichwort TV-Shows oder zu  allgemein in einer Übersicht im Bereich Unterhaltung.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.