Salsa – Europameister Anne und Anichi beim Interview

Autor(in): | aktualisiert am: 16.05.2019
Das erfolgreiche Salsa Paar Anne und Anichi

Das erfolgreiche Salsa Paar Anne und Anichi

Das Salsa – Show-Tanzpaar Anne & Anichi gehört zu den besten Salsa Paaren, die es zur Zeit gibt. 2007 gewannen Sie die Salsa – Europameisterschaft. Bei den folgenden World Salsa Championships kamen Sie bis ins Finale. 2009 sind Anne und Anichi fast das ganze Jahr bei Salsa Festivals und Salsa Kongressen auf der ganzen Welt unterwegs. Überall fesseln sie ihr Publikum mit eindrucksvollen Tanzshows und ihrer besonderen, fachlich kompetenten und aufgeschlossenen Art bei Workshops.

Ende Februar waren die Beiden in Berlin zu Gast beim All Stars Salsa Event in der Berliner Kulturbrauerei. Auch dort begeisterten sie das Publikum (siehe unseren Bericht zum Salsa Event). Anlässlich dieses Events gaben uns Anne & Anichi ein Interview. Das Gespräch wurde von Sven Goldmann für Salsango geführt:

Salsango
Anne und Anichi, wir freuen uns sehr, Euch hier in Berlin begrüßen zu dürfen und trotz der Tatsache, dass hier kein Wettbewerb stattfindet hoffen wir, dass sich der Weg für Euch auch gelohnt hat?

Anne & Anichi
Anichi: Erstmal vielen Dank für´s Willkommen heißen. Wir sind das gewohnt nicht immer nur auf Wettbewerben unterwegs zu sein. Die Wochenenden stehen meist im Zeichen von Kongressen, so wie dies hier einer war. Die Wettbewerbe sind da eher die Ausnahme und die großen, wie etwa die Salsa Europameisterschaft oder die Salsa Weltmeisterschaft, sowieso. Wir haben auch eigentlich die Regel, dass wir an den Wochenenden nicht die Wettbewerbe suchen, sondern eher auf Festivals unterwegs sind.

Salsango
Ihr habt dem völlig begeisterten Berliner Publikum gerade eine fulminante Show gezeigt und sicherlich wird der Großteil der Besucher noch lange mit viel Freude davon erzählen. Wie ist Euer Eindruck von Berlin, der Veranstaltung hier und dem Publikum?

 

Anne und Anichi beim Salsa Workshop

Anne und Anichi beim Salsa Workshop

Anne & Anichi
Anne: Das Publikum hier ist wirklich super. Ein sehr dankbares Publikum und der Applaus war äußerst motivierend. Dies ist leider nicht immer so, manchmal steht man eher vor einer verschlafenen Menge. Die Workshops waren ebenfalls richtig toll. Die Leute haben sehr gut mitgemacht und haben super schnell gelernt, wie waren beide überaus motiviert.

Salsango
Das Leben der Salsatänzer ist ja im Großen und Ganzen bekannt, nicht zu letzt durch die zahlreichen Biographien die man auch im Internet finden kann. Lediglich die Ausprägungen jedes Einzelnen machen da den Unterschied. Was leider oft fehlt ist ein persönliches Statement zur Musik und zum Tanz. Warum tanzt Ihr gerade Salsa, es gibt so viele schöne Tänze?

Anne & Anichi
Anichi: Die Antwort ist ganz einfach. Es ist nicht nur ein Tanz, es ist Kultur. Ich bin in Ecuador, Nicaragua sowie Cuba und Anne ist in Kolumbien aufgewachsen. Dort ist die Musik und der Salsa Teil der Kultur. Wir wollten diesen Teil der Kultur tänzerisch auf der Welt vertreten und angemessen darstellen, also haben wir uns das ausgesucht und dafür trainiert.
Anne: Was ich besonders schön am Salsa finde ist, dass es nicht nur ein Tanz ist, der in abgeschlossenen Tanzsälen getanzt wird. Man kann ihn wirklich überall tanzen. So z.B. in Cuba auf der Straße, dort kann man einfach anfangen zu tanzen, wenn mal eine tolle Band spielt. Es wirklich was für alle. Ob jung oder alt, man braucht keine besonderen Voraussetzungen, um Spaß am Tanzen zu haben und dieser soziale Aspekt ist beim Salsa ganz wichtig und einfach schön.

Salsango
2007 konntet Ihr Euch bei der Salsa-Europameisterschaft in England gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen und kurz danach, bei der Salsa-Weltmeisterschaft in Orlando/USA hat man Euch erst im Finale stoppen können. Dies alles erfordert eine äußerst intensive Vorbereitung. Weiter seid unentwegt auf Festivals rund um den Globus unterwegs. Bleibt Euch da eigentlich noch Zeit für andere Dinge oder muß sich gerade alles andere dem unterordnen?

Anne & Anichi
Anichi: Ja, es muß sich alles andere dem unterordnen. Es gibt trotzdem noch Zeit für andere Dinge. Ich studiere nebenher Romanistik an der Universität Freiburg und es bleibt sogar noch ein wenig Zeit für “normales” Leben. Dieses “normale” Leben spielt sich dann von Montag bis Donnerstag ab und von Donnerstag bis Montag führt man dann eben dieses Tänzerleben.

Salsango
Es gibt dieses Projekt Anne & Anichi goes Bollywood. Gemeint ist damit Euer Auftritt in Bangalore/Inden. Wird es davon in Zukunft noch mehr zu sehen geben oder war dies eher ein einmaliger Ausflug?

Anne & Anichi
Anne: Also, ich denke die indischen Tänzer waren begeistert und wir werden bestimmt mal wieder eingeladen. Es war rund her rum eine wahnsinnige Erfahrung, weil wir eben nicht nur drei Tage dort waren, sondern ganze zwei Wochen. Wir haben sehr intensiv mit jungen Leuten dort gearbeitet haben, die unter anderem auch Salsa tanzen. Die haben wir trainiert und haben uns auch mit ihnen angefreundet.

Salsango
Die Freiburger Modedesignerin Eva Bismayer sagt, dass sie sich gerade von Euch inspirieren ließ und ist Euch ja auch bei der Bühnenkleidung behilflich. Gibt es auf Grund dieser Zusammenarbeit und Eurem steigenden weltweiten Bekanntheitsgrad vielleicht Ambitionen für eine eigene Kollektion für alle Tanzbegeisterten?

Anne & Anichi
Anne: Die ist gerade am Entstehen, diese Kollektion. Eva konzipiert eigentlich Tanzmode für jedermann. Nicht nur für die Bühne, sondern vor allem einfach Tanzmode die atmungsaktiv und gut tragbar ist, auch für abends für die Party. Zusammen mit uns designt sie Dinge, die uns gefallen und die Kollektion wird wahrscheinlich Ende des Jahres raus kommen.

Salsango
Neben Euren gemeinsamen Showauftritten habt ihr jeweils noch eigene Projekte im Programm. Anne mit ihrer Tanzpartnerin Luisa die Ladystyle Choreo “Fresa y Chocolate” und Anichi mit zwei weiteren Mitstreitern die Menstyle Coreo “Perez Brothers”. Wie laufen diese Projekte und gibt es Pläne für Auftritte?

Anne & Anichi
Anichi: Die Auftritte laufen nebenher zu unserem Hauptprojekt…

(kurze Unterbrechung da im Hintergrund einige Leute sehr laut singen und sichtlich in Partylaune sind. Kommentar dazu von Anichi: Ich glaube dies wirk sehr gut im Hintergrund. Es ist irgendwie authentischer)

…also die “Perez Brothers”. Der Eine ist mein Bruder, deswegen auch “Perez Brothers” und der Andere ist sozusagen “adoptiert” worden. Die Projekte machen wir auf jeden Fall weiter. So hatte Anne am Wochenende auch einen Auftritt mit “Fresa y Chocolate” in Zürich. Aber wir konzentrieren uns hauptsächlich auf uns: “Anne und Anichi”, das Andere läuft nebenher.

Salsango
Im Internet sind die Auftritte aber nicht so publik gemacht worden?

Anne & Anichi
Anne: Es gibt eigentlich diese Kombinationen, dass wir drei Shows anbieten: “Perez Brothers”, “Anne & Anichi” und “Fresa y Chocolate”

Salsango
Jetzt noch eine Frage, die von den Lesern von Salsango kommt. Ihr seid tänzerisch voll eingespannt und habt Eurer Leben darauf ausgerichtet. Gibt es darüber hin aus Dinge die ihr unbedingt gern mal machen würdet, die aber nichts dem Tanzen an sich zu tun haben?

Anne & Anichi
Anichi: Kurz gesagt meine Gitarre und mein Studium. Ich spiele klassische Gitarre und habe diese leider ein wenig vernachlässigt in den letzten Jahren, und eigentlich wollte ich dies auch studieren. Wenn ich mal ein wenig älter bin, werde ich das auch weiter machen und natürlich will ich mein Studium beenden, irgendwann.
Anne: Ich habe Kulturmanagement studiert und abgeschlossen. Ich denke, wenn ich dann mal eine Familie habe, wird das Tanzen ein wenig in den Hintergrund treten und dann werde ich mich wahrscheinlich mehr der Organisation widmen. Da Tanzen unser Ein und Alles ist, wird dieses auch weiterhin die Hauptrolle in unserem Leben spielen.

Salsango
Kommen wir zu einem ganz aktuellen Thema. Auf den Workshops habt Ihr es schon anklingen lassen: Ihr habt dem Publikum eine DVD versprochen. Was dürfen wir da erwarten?

Anne & Anichi
Anichi: Die Dreharbeiten haben schon begonnen. Endlich, denn wir planen das schon seit letztem Jahr und sind aus Zeitgründen nicht dazu gekommen. Sie sollte in vier Wochen fertig sein und ist dann auf unserer Homepage zu bestellen. (www.anne-anichi.de) Die DVD beinhaltet Figuren, die einfach anwendbar sind. Also Sachen, die man ganz normal auf der Tanzfläche anwenden kann, die führbar sind und die gut aussehen. Es sind keine Showfiguren oder Akrobatik, sondern Figuren für jedermann die man sich zu hause im Wohnzimmer aneignen kann.

Salsango
Anne und Anichi, vielen Dank für das Interview und wir wünschen Euch noch einen schönen Partyabend.

 

Anne und Anichi beim Interview mit Sven Goldmann

Anne und Anichi beim Interview mit Sven Goldmann

*Das Interview wurde am Samstag, den 28. Februar, im Palais der Kulturbrauerei kurz nach dem Showauftritt der Beiden beim “1. All Star Salsa Festival” von Sven Goldmann geführt und dauerte ca. 20 Min. Dies ist eine Essenz aus dem Interview. Das vollständige Interview liegt vor.

Quellenangabe: Die Bilder wurden uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt von Saied Sharifi – photographer.filmmaker.author – www.saiedsharifi.com. Alles Rechte liegen dort.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: