Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker Wien 26.5.2016

Autor(in): | aktualisiert am: 20.05.2016

Open Air Sommernachtskonzert 2016 in Schönbrunn live oder im TV im ORF und auf 3sat

Sommernachtskonzert 2016 der Wiener Philharmoniker Wien 26.5.2016

Sommernachtskonzert 2016 der Wiener Philharmoniker Wien 26.5.2016 – Foto: ORF -Milenko Badzic

Wien. Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker am 26. Mai 2016 ist wieder ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender in Wien. Das bekannte Klassik-Konzert kann von jedem, der möchte, live im Schlosspark von Schönbrunn oder im Fernsehen auf ORF 2 oder in Deutschland auf 3sat verfolgt werden. Der Eintritt in Schönbrunn ist frei. Über 100.000 Besucher waren im letzten Jahr dabei.

Das das Open-Air-Konzert ist natürlich ein besonderes Erlebnis und von der Bedeutung her inzwischen in etwa mit dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker vergleichbar (Link zum 2016er Neujahrskonzert), auch wenn es erst seit 12 Jahren in dieser Form stattfindet (das Neujahrskonzert 2016 war schon das 75.)  Der ORF überträgt das Sommernachtskonzert 2016 der Wiener Philharmoniker im Fernsehen in über 70 Länder.

Dirigent in diesem Jahr ist Semyon Bychkov aus St. Petersburg. Als Solisten sind 20116 die Pianistinnen Katia Labèque und Marielle Labèque dabei. Gespielt werden das Klavierkonzert für 2 Klaviere von Francis Poulenc und Stücke von Georges Bizet, Maurice Ravel und Johann Strauss Sohn. Mehr Details dazu weiter unten.

Außerdem präsentieren die Wiener Philharmoniker die Finalisten ihres Jugend-Projekts „BePhilharmonic – Strauß Music Contest“. Dabei geht es darum, sich auf kreative Art mit den Werken der Familie Strauß zu beschäftigen. Dazu der Vorstand der Wiener Philharmoniker, Andreas Großbauer: „Den Wiener Philharmonikern ist es ein großes Anliegen, die Kreativität der jungen Musikerinnen und Musiker anzuregen und ihnen die entsprechende Plattform der Präsentation zu bieten“. 2016 werden folgende 5 Ensemble prämiert:

  • Kammerorchester der Musikschule Wien
  • Die Kolophonistinnen aus Wien
  • groovin´tango quINNtett aus Tirol
  • Kopf im Sound aus Oberösterreich
  • Strauß Connection aus der Steiermark

Live dabei sein beim Sommernachtkonzert 2016 in Schönbrunn

Das Sommernachtskonzert selbst beginnt am 26. Mai 2016 offiziell um 20.30 Uhr. Davor gibt es schon ein Begleitprogramm. Der Eintritt zum Konzert der Wiener Philharmoniker im Schlosspark Schönbrunn ist frei. Das Haupttor des Schlossparks und die Zugänge Meidlinger Tor und Hietzinger Tor sind bis eine Stunde nach Mitternacht geöffnet. Alle anderen Tore zum Schlosspark schließen um 21.00 Uhr.

Der Ersatztermin bei Schlechtwetter ist übrigens der 27. Mai 2016.

TV-Übertragungen des Sommernachtskonzerts aus Wien

Eine weitere Besonderheit bei diesem Konzert ist die weltweite Fernseh-Übertragung in über 70 Länder. Der ORF überträgt auf seinem Programm ORF2 das Sommernachtskonzert live ab 21.05 Uhr. Auf 3sat (für Deutschland wichtig) ist die Übertragung etwas zeitversetzt ab 21.45 Uhr zu sehen.


Programm Sommernachtskonzert Wiener Philharmoniker Wien am 26.6.2016

  • Farandole aus L`Arlésienne, Suite Nr. 2 von Georges Bizet
  • Rákóczy Marsch aus „La Damnation de Faust“, op. 24 von Hector Berlioz
  • Konzert für zwei Klaviere und Orchester, d-Moll, FP 61 von Francis Poulenc
  • Daphnis und Chloé, Suite Nr. 2 von Maurice Ravel
  • Boléro, Ballett für Orchester von Maurice Ravel

Es wird selbstverständlich wieder eine CD und eine DVD vom Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker 2016 geben.

Die CD erscheint am 10. Juni 2016, kostet 16,99 € und ist schon vorbestellbar. Die DVD kann man auch schon vorbestellen, erscheint aber erst am 1. Juli 2016 und kostet 20,08 € bzw. 26,20 als Blue-ray.

Mehr solcher Artikel finden Sie in unserer Kategorie Klassik oder allgemein unter Unterhaltung.

——

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.