Tango-Festival Oldenburg 13.-17. Juli 2016

Autor(in): | aktualisiert am: 12.06.2016
Tango-Festival Oldenburg - Schlosshof - Foto:(c) Peter Kreier

Tango-Festival Oldenburg – Schlosshof – Foto:(c) Peter Kreier

Das Tango-Festival Oldenburg von Libertango Oldenburg lädt vom 13.-17.7.2016 wieder zum Tango tanzen und Tango lernen ein. Leider sind die Workshops ausschließlich für erfahrene Tango-Tänzer konzipiert, so dass Tango-Anfänger ohne Vorerfahrungen keine Gelegenheit haben, Teil der Tango-Gemeinschaft zu werden. Wer allerdings bereits Tango-Erfahrungen gemacht hat, findet in über 20 Workshops bestimmt ein passendes Thema. Die Workshops werden auch noch unterschieden in Angebote für 3 Niveaus.

Insgesamt wird sehr viel getanzt beim Tango Festival Oldenburg 2016. Jeden Tag gibt es 2 Milongas oder Tango-Bälle, außer am Sonntag, an dem ein wo Tango-Brunch das Festival beschließt. Tango-Bälle gibt es am Freitag und Samstag. Da gibt es dann auch Tango Live-Musik und Shows der eingeladenen Gast-Tanzlehrer. Nachmittags ist der Eintritt frei. Abends und zum Tango-Brunch am Sonntag kostet der Eintritt von 13-27 €. Die Tanz-Veranstaltungen werden alle an der Abendkasse bezahlt. Die Workshops können Einzeln gebucht werden für 25 €. Es gibt auch s.g. Block-Seminare für 70 €, die mehrere Einzelstunden umfassen.

Die Veranstaltungsorte wechseln. Burg-Milonga und Hafen-Milonga gehören schon lange zum “Repertoire” des Tango-Festivals in Oldenburg. Am Samstag ist der Ball wieder im Schlosshof Oldenburg.

Schaut für das Programm im Detail bitte auf die Webseite des Veranstalters.

Mehr Tango-Infos findet Ihr in unseren Kategorien, z.B. Tango Niedersachsen oder Tango Bremen oder Ihr klickt auf die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Unbedingt empfehlen wollen wir Ihnen unser Tango-Magazin, eine eigens gestaltete Magazin-Seite mit vielen aktuellen Nachrichten und übergreifenden Tango-Themen in Salsango.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: