Tango lernen Hamburg für Anfänger 19.-20. Oktober 2013

Autor(in): | aktualisiert am: 16.05.2019

Hamburg. Am Wochenende 19.-20.Oktober 2013 können Interessierte in Hamburg wieder Tango lernen. Auf dem Programm stehen gleich mehrere Workshops für Tango – Anfänger. Die finden in unterschiedlichen Tanzschulen statt und sind auch verschieden in der Intensität. Ihr habt also die Wahl.

Den intensivsten und zugleich preiswertesten Workshop gibt es bei Tango Malena. Dort ist an beiden Tagen von 11.00 – 13.30 Uhr Tanzunterricht. Der kostet auch nur 40 € pro Person oder 60 € pro Paar. Tango Malena ist in Hamburg in der Schanzenstr. 99. Anmelden könnt Ihr Euch via E-Mail an info@tango-malena.de oder Ihr ruft an unter 040 – 430 97 502.

Im Tanzstudio La Yumba sind an beiden Tagen jeweils 2 Stunden Tango-Unterricht angesagt – am Samstag von 14.00 – 16.00 Uhr und am Sonntag von 16.00 – 18.00 Uhr. Hier kostet der Workshop 55 € pro Person. Das Tanzstudio La Yumba ist in Hamburg St. Pauli in der Kastanienallee 9. Unten findet Ihr einen Link, der Euch zur Webseite führt (auch zum Kartenlink). Dort könnt Ihr Euch dann anmelden.

Schließlich das Tangostudio “el abrazo”. Hier ist nur am Samstag ein Workshop mit 3 Stunden Tanzunterricht für 45 €. Der geht von 14.00 -17.30 Uhr. Das Tangostudio El Abrazo findet Ihr im Beerenweg 1 D in Hamburg-Altona. Anmelden könnt Ihr Euch unter 040 – 437979 oder Ihr schreibt eine Mail an info@elabrazo.de.

Dafür beginnt bei El Abrazo am Sonntag, den 20. Oktober 2013 auch ein regulärer Anfänger-Kurs – dann immer sonntags ab 15.00 Uhr. Die zunächst 4 geplanten Termine kosten 55 € pro Person.

Mehr aktuelle Hinweise findet Ihr in der Kategorie Tango Hamburg. Unbedingt empfehlen möchten wir Euch unser Tango-Magazin zu schauen. Auch sonst hat sich inzwischen viel verändert bei uns im Magazin.

Wenn Ihr über die Veranstalter El Abrazo mehr wissen wollt, z.B. Tango lernen, schaut in unser Stichwort.

Habt Ihr interessante Tipps zum Tango lernen und Tango tanzen in Hamburg? Dann schreibt uns! Helft mit, unser Magazin noch interessanter zu machen. Wir freuen uns auf Eure Post!

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.