Tanzen Bremen aktualisiert – Neue Tanzkurse vor Sommer 2017

Autor(in): | aktualisiert am: 19.05.2017
Tanzen Bremen

Tanzen Bremen – Foto: (c) Karin Jung – pixelio.de

Die neuen Tanzkurse Bremen hat das Magazin Salsango vor der Sommerpause 2017 aktualisiert und die Berichterstattung über Tanzen Bremen und Tanzschulen Bremen überarbeitet.

Lange wurde in Salsango über das Tanzen in Bremen vor allem in einzelnen Artikeln auf neue Tanzkurse in Bremen hingewiesen. Im Mittelpunkt standen dabei die Tänze Salsa und Tango. Dann kamen neue Tänze hinzu, wie Bachata, Kizomba und Zouk, die sich einer zunehmenden Beliebtheit bei Hobby-Tänzern erfreuen.

Auch hat sich die Nutzung der Tanzschulen durch Tanzschüler verändert und dadurch auch das Angebot der Tanzschulen in Bremen. Immer häufiger werden heute z.B. offene Tanzkurse angeboten, die keinen festen Beginn und folglich kein festes Ende haben, sondern in die man jederzeit einsteigen kann und dann auch im Niveau jederzeit aufsteigen kann. Dadurch sinkt die Anzahl der neuen Nachrichten, die man über das Tanzen Bremen veröffentlichen kann und durch die Schnelllebigkeit des Internets gehen Informationen bald verloren.

Immer häufiger gibt es s.g. Flatrates oder Monatsbeiträge in den Tanzschulen oder “Tanz-Karten”, über die man z.B. 10 Tanzkurs-Termine im voraus bucht und die dann abtanzt, wie man Zeit hat. Bei Flatrates können die Tanzschüler so viele Tanzkurse besuchen, wie sie wollen. Bei Monatbeiträgen bezahlt man z.B. einen Tanzkurs wöchentlich und wenn man einen Tanzkurs wegen privater oder beruflicher Verpflichtungen nicht besuchen kann, holt man das Versäumte an einem anderen Tag nach. Bei festen Kursen ist dann oft der Termin versäumt.

Wochenend-Workshops oder Intensiv-Tanzwochen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit bei den Tanzschülern, weil sie schnell voran kommen und so früher auf Partys ihre Lieblingstänze tanzen können.

Zudem hat sich die Nutzung des Internets durch Interessenten und Leser des Magazins Salsango verändert. Heute nutzen bereits ca. 2/3 aller Leser das Magazins mit Geräten, die aus dem Mobilfunk kommen – also Smartphones und Tablets. Durch die kleineren Displays dieser Geräte müssen Informationen anders angeordnet und aufbereitet sein, als noch vor ein paar Jahren.

Diesen Veränderungen zu begegnen und weiterhin für tanz-affine Leser interessant zu bleiben, hat das Magazin Salsango Verschiedenes ausprobiert, getestet und wieder verworfen. Inzwischen ist eine vorläufig beständige Form gefunden worden, wie man auf bestehende und neue Tanzkurse in Bremen, auf Partys und andere Tanz-Veranstaltungen aufmerksam machen kann. Dabei hat die Redaktion von Salsango auch gleich aufgeräumt, sich von nur wenig genutzten Informationszugängen getrennt oder sie zusammengefasst – und neue, wichtige Informationen hinzugefügt.

Heute gibt es mehrere Zugänge: Unter den Stichworten Salsa Bremen und Tango Bremen. dann Bachata Bremen und Kizomba Bremen oder Zouk Bremen finden Sie aktuelle Termine und Hinweise zu diesen Tänzen in Bremen. Für Flamenco Bremen schauen Sie bitte unter Flamenco. Für Discofox, Swing, Standard und Latein haben wir für Bremen keine besonderen Stichworte. Da finden Sie aber unter Tanzschule Bremen solche, die Tanzkurse anbieten.

Salsango konzentriert sich neben Tanzveranstaltungen vor allem auf Tanzkurse für Anfänger und weiterführende Infos für diese. Die Info-Blöcke in den Stichworten werden regelmäßig aktualisiert. Neue Artikel gibt es nur noch, wenn wir auf tatsächlich außergewöhnliche Veranstaltungen oder sonst Veränderungen hinweisen können. Das können dann auch solche für erfahrene Tänzer sein.

Tanzschulen können auf ihre Veranstaltungen und Tanzkurse bei Salsango aufmerksam machen -kostenlos-, in dem sie uns einfach per E-Mail an redaktion@salsango.de schicken oder über eines der Kontaktformulare hier im Magazin informieren. Regelrechte Werbung ist natürlich außerdem möglich. Auch Leser können die Redaktion von Salsango so über Neuigkeiten informieren – oder wer Lust hat, sogar eigene Artikel schreiben und veröffentlichen.

Daneben haben wir noch für die Party zu hause oder zum Üben unsere Salsa-Musik-Charts und unsere Bachata-Charts mit aktuellen Hits zum Hören oder Tanzen. Neuerdings gibt es auch aktuelle Latino-Hits im Popmusik-Magazin außerhalb dieser Einordnungen.

Über Ansichten, Hinweise, Vorschläge oder Kritik freuen wir uns, damit wir noch besser werden können. In anderen Bereichen hat sich bei Salsango schon eine wachsende Gemeinschaft gebildet…

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.