Dancing with the Stars 31.10.2023 Monster Night – Halloween: Videos, Punkte, Tänze, Songs

von: | aktualisiert am: 1.11.2023

Dancing with the Stars am 31.10.2023 ist Halloween – “Monster Night” genannt. Diesmal gibt es bei DWTS zudem einen Dance Marathon, neben den normalen Tänzen.

Dancing with the Stars 31.10.2023 Monster Night - Halloween - Tänze, Songs, Punkte, Videos, Meinungen

Dancing with the Stars 31.10.2023 Monster Night – Halloween – Tänze, Songs, Punkte, Videos, Meinungen – Foto: Dustin Tramel auf Unsplash

Sie finden hier für Dancing with the Stars am 31. Oktober 2023 zunächst alle Tänze und Songs, später die Punkte und wer ausgeschieden ist und am Mittwoch vormittags ergänzen wir dann noch die Videos der Tänze und bestimmt auch wieder einige Kommentare von mir.

Wir kommen diesmal auch gleich zur Sache mit dem, was wir schon wissen und dann Stück um Stück ergänzt, wie oben beschrieben:

Wer ist ausgeschieden bei Dancing with the Stars am 31.10.2023?

Ausgeschieden bei Dancing with the Stars am 31.10.2023 sind Mauricio Umansky & Emma Slater.


Punkte bei Dancing with the Stars am 31.10.2023

Dann die Punkte bei Dancing with the Stars am 31.10.2023, wie sie von der Jury vergeben wurden. Eine Besonderheit diesmal: Es war wieder eine Gast-Jurorin dabei. Außerdem haben wir am Ende gleich die Wertumg aus dem Marathon addiert.

  1. Xochitl Gomez & Val Chmerkovskiy – 37 (9+9+10+9) + 5=42 Punkte
  2. Ariana Madix & Pasha Pashkov – 37 (9+9+9+10) + 4=41 Punkte
  3. Jason Mraz & Daniella Karagach – 36 (9+9+9+9) + 3=39 Punkte
  4. Charity Lawson & Artem Chigvintsev – 35 (9+9+8+9) + 3=38 Punkte
  5. Lele Pons & Brandon Armstrong – 33 (8+8+8+9) + 4=37 Punkte
  6. Mauricio Umansky & Emma Slater – 31 (8+8+7+8) +2=33 Punkteausgeschieden
  7. Barry Williams & Peta Murgatroyd – 31 (8+7+8+8) + 1=32 Punkte
  8. Alyson Hannigan & Sasha Farber – 29 (7+7+7+8) + 2=31 Punkte
  9. Harry Jowsey & Rylee Arnold – 28 Punkte (7+7+7+7) + 1=29 Punkte

Die Punkte in Klammern sind die Einzel-Punkte der Jury-Mitglieder in der Reihenfolge Carrie Ann Inaba, Derek Hough, Niecy Nash-Betts (Gast) und Buno Tonioli.

Kommentar und Vorschlag zur Punktevergabe

Schauen sie heute einmal genauer auf die Differenziertheit der Punkte-Wertungen und welchen Anteil die Gast-Jurorin daran hat. Die angestammte Jury unterscheidet die heute noch tanzenden 9 Tanzpaare im Grunde nur in 3 Gruppen – in die mit 7, die mit 8 und die mit 9 Punkten. Das stimmt nicht ganz, aber von der Tendenz her.

Die Unfähigkeit zur Differnzierung scheint also ein „Problem“ oder „Phänomen“ aller altgedienten Juroren zu sein. Man man könnte mal einige Neuerungen einführen.

Ein Vorschlag wäre, Plätze zu vergeben, die im Verlauf der Sendung durch bessere oder nicht so gute Leistungen noch verschoben werden können. Eine andere Möglichkeit wäre, die Juroren zu verpflichten, alle möglichen Punkte von 1-10 zu vergeben (bei 9 Paaren bliebe dann eine Punktzahl frei). Dann würden niedrige Punkte auch ihren Schrecken verlieren.

Ich plädiere für die Platz-Variante, weil das die Juroren davor schützt, Paare durch eine niedrige Punktzahl herabsetzen zu müssen. Sie würden nur relativ werten. Sie sagen also nur – du warst besser als… oder nicht so gut wie… Außerdem vermeidet es Diskussionen, mit der sich die Juroren aus ihrer Verantwortung herausreden wollen.

Das allein vermeidet dennoch nicht die gleiche Platzierung von 2 oder mehr Tanzpaaren.

Tänze und Songs bei Dancing with the Stars am 31.10.2023

Erst einmal die Tänze und Songs bei Dancing with the Stars am 31.10.2023 und die Tanzpaare zunächst in der Reihenfolge der bisher erreichten Punkte sortiert.

Eine Übersicht der bisher insgesamt erreichten Punkte der Tanzpaare über die Staffel DWTS 2023 hinweg finden Sie in unserem Stichwort Dancing with the Stars 2023.

Inzwischen sind auch die Videos da – und meine Kommentare wieder über den Videos…

Xochitl Gomez & Val Chmerkovskiy bei DWTS am 31.10.2023

Xochitl Gomez & Val Chmerkovskiy tanzen Contemporary zu dem Song „Game of Survival“ von Ruelle für 37 Punkte.

Wie oft bei DWTS viel zu kurz, um sich wirklich eine Meinung bilden zu können. Aber mir hat’s für einen Contemporary gut gefallen. Die 10 finde ich etwas übertrieben, kann ich aber im Sinne der Unterscheidung akzeptieren.

Hier das Video von diesem Tanz:

Ariana Madix & Pasha Pashkov bei DWTS am 31.10.2023

Ariana Madix & Pasha Pashkov tanzen Tango Argentino zu dem Song „Bad Guy“ von Billie Eilish für 37 Punkte.

Diesen Tanz kann ich als Interpretations-Variante eines Tango Argentino respektieren, aber besser als ne 8 war es für mich nicht. Im ersten Teil gab es doch einige Schwierigkeiten mit der Haltung – meine ich gesehen zu haben. Auch allgemein war mir für einen Tango Argentino zu viel Standardhaltung drin. Da ist die TA-Haltung doch mehr dem Partner zugewandt.

Hier das Video von diesem Tanz:

Jason Mraz & Daniella Karagach bei DWTS am 31.10.2023

Jason Mraz & Daniella Karagach tanzen Contemporary zu dem Song „Zombie“ von The Cranberries für 36 Punkte.

Interessante Variante eines Contemporary, bei der mich eigentlich nur der „Anlauf“ nicht gefallen hat, denn Daniella zweimal nehmen musste, um Schwung in die folgende Hebefigur zu bringen. Das hat mit dem Tanz nichts zu tun und ist ein wenig „einfallslos“ im Sinne der Choreografie. Die Bewertung finde ich in Ordnung und hätte ich vermutlich ähnlich getroffen.

Hier das Video von diesem Tanz:

Charity Lawson & Artem Chigvintsev bei DWTS am 31.10.2023

Charity Lawson & Artem Chigvintsev tanzen Jive zu dem Song „Skeleton Sam“ von LVCRFT für 35 Punkte.

Schöne Choreo, auch für die Nutzung der Optik der Kostüme. Sehe ich von der Leistung her vergleichbar mit dem Paar eins weiter oben, aber besser als den Tango Argentino. Ich meine, ein paar Timing-Probleme bei den Kicks am Ende gesehen zu haben, kann mich aber irren.

Hier das Video von diesem Tanz:

Lele Pons & Brandon Armstrong bei DWTS am 31.10.2023

Lele Pons & Brandon Armstrong tanzen Paso doble zu dem Song „Bloody Mary“ von Lady Gaga in der Wednesday dance TikTok-Version für 33 Punkte.

Keine Ahnung, was an diesem Tanz schlechter gewesen sein soll, als an dem darüber. Ich würde ihn im Zweifel sogar über die Contemporary setzen!

Hier das Video von diesem Tanz:

Mauricio Umansky & Emma Slater bei DWTS am 31.10.2023

Mauricio Umansky & Emma Slater tanzen Tango Argentino zu dem Song „Somebody’s Watching Me“ von Rockwell für 31 Punkte. Dieses Tanzpaar ist ausgeschieden.

Im Vergleich zum Paso eben fehlte diesem hier Dynamik, der von mir deshalb 1-2 Punkte weniger bekommen hätte. Am Tanz hat es aber sicher nicht gelegen, dass dieses Paar ausgeschieden ist.

Hier das Video von diesem Tanz:

Barry Williams & Peta Murgatroyd bei DWTS am 31.10.2023

Barry Williams & Peta Murgatroyd tanzen Wiener Walzer zu dem Song „It’s A Man’s, Man’s, Man’s World“ von James Brown für 31 Punkte.

Für mich zu wenig Wiener Walzer und teilsweise mit einer Haltung, wie bei der Kirmes. Wo da ne 8 herkommen kann, verstehe ich nicht. Diese Schleuder-Figuren haben irgendwie gerade Konjunktur?

Hier das Video von diesem Tanz:

Alyson Hannigan & Sasha Farber bei DWTS am 31.10.2023

Alyson Hannigan & Sasha Farber tanzen Paso doble zu dem Song „Supermassive Black Hole“ von Muse für 29 Punkte.

Die Flamenco-Teile haben mir gar nicht gefallen und für die Schluss-Figur würde ich 2 Punkte extra abziehen…

Hier das Video von diesem Tanz:

Harry Jowsey & Rylee Arnold bei DWTS am 31.10.2023

Harry Jowsey & Rylee Arnold tanzen Tango Argentino zu dem Song „Blinding Lights“ von District 78 für 28 Punkte.

Tango Argentino war das nicht! Nicht ansatzweise. Und Harry hatte in der Mitte arge Schwierigkeiten, sich mit den Schritten nicht zu verhaspeln… Was ich aber schon häufiger mal schreiben wollte: Das Paar hat es auf Grund des Größenunterschiedes nicht leicht. Gerade in Standardhaltung haben sie kaum eine Chance, gut auszusehen. Entweder Harry muss sich hinunter beugen – oder Rylee „hängt“ an ihm, wie ein Satellit. Bisher hat Rylee das immer mit viel Action ihrerseits kompensiert.

Hier das Video von diesem Tanz:

Der Tanz-Marathon bei DWTS am 31.10.2023

Beim Tanz-Marathon wird Hustle & Charleston getanzt zu den Songs „Stayin‘ Alive“ der Bee Gees und „Grim Grinning Ghosts“ von Kris Brown.

Ein Fan von diesem Marathon bin ich immer noch nicht. Aber es geht doch viel besser, als bei Let’s dance, wie man sehen konnte – trotz Hustle. Am besten gefallen hat mir der Sensenmann als Überbringer der schlechten Nachricht :-)

Hier das Video zum Tanz-Marathon:

Hinweise zu Dancing with the Stars im Salsango-Magazin

Alle Artikel zur diesjährigen, 32. DWTS-Staffel (Season 32), sammeln wir unter einem eigenen Stichwort Dancing with the Stars 2023. Dort finden Sie auch eine Übersicht über die bisher insgesamt vergebenen bzw. erhaltenden Punkte der Tanzpaare und wer bisher schon ausgeschieden ist.

Die Artikel über diese Tanz-Show in den USA auch aus den vergangenen Jahren finden Sie bei uns unter dem Stichwort Dancing With The Stars.

Mehr solche Artikel sammeln wir in den Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert