Dancing with the Stars Juniors 2018 am 25.11.2018 – Zeitreisen

Dancing with the Stars Juniors 2018 am 25.11.2018 – Zeitreisen

Autor(in): | aktualisiert am: 26.11.2018
Dancing with the Stars Juniors 2018

Dancing with the Stars Juniors 2018 – Foto: Analise Benevides auf Unsplash

Bei Dancing with the Stars Juniors am 25. November 2018 bin ich doch sehr hin und her gerissen! Einmal, weil ausgerechnet Mandla Morris – Brightyn Brems ausgeschieden sind, die ich gern mindestens im Halbfinale nächste Woche, vermutlich auch gern im Finale hätte tanzen sehen.

Dabei fand ich den Tanz nicht als den schlechtesten, wie er von der Jury bewertet wurde. Bei mir wäre er weiter vorn gelandet. In dem Alter einen Paso doble zu vertanzen… finde ich grundsätzlich nicht gut, aber wenn, dann von Mandla! Und das hat er gut gemacht, finde ich. Außerdem ist mit Brightyn eine der besten “Profis” raus…

3 Tänze waren mir bei dieser Folge von Dancing with the Stars Juniors am 25.11.2018 zu erwachsen. Auch wenn Zeitreisen auf dm Plan standen und ich gut damit leben kann, dass auch noch relativ junge Teenies “Erwachsene” spielen, haben mir die Choreografien in den Sendungen zuvor besser gefallen, als diesmal. Gemeint sind die unten folgenden 3 ersten Tänze.

Bei Miles Brown – Rylee Arnold ging das noch gerade so, weil Miles seine Sache großartig gemacht hat und die Choreo zumindest mit einem großen Augenzwinkern angedeutet hat, sie nicht ganz ernst zu nehmen. Mackenzie Ziegler – Sage Rosen hatten nicht ihren glamourösesten Tag, aber auch thematisch im Grunde keine rechte Chance. Eine Atempause vielleicht im rechten Moment?

Mein Kandidaten zum Ausscheiden wären Ariana Greenblatt – Artyon Celestine gewesen, die für meinen Geschmack zu viele Punkte bekommen haben und bei mir auf dem letzten Platz gelandet wären.

Ich werde heute Abend etwas schmollen für und wegen Mandla Morris – Brightyn Brems.

Tänze & Videos Dancing with the Stars Juniors 25. November 2018

Hier nun die Tänze der Juniors in der Reihenfolge, in der die Jury Punkte vergeben hat:

Miles Brown – Rylee Arnold tanzten Jive nach “Rock Around the Clock” von Bill Haley & His Comets – 28 Punkte.

Miles war großartig und die Choreo-Idee samt der vielen kleine Ideen darin haben mir gut gefallen. Rylee hat etwas überzogen für meinen Geschmack, das mag aber an der Orientierung und ihrer Rolle in der Choreo gelegen haben. Sonst sehe ich sie gern tanzen – diesmal gefiel mir der Tanz besser, als ich mich ganz auf Miles Brown konzentriert hatte… Mir wäre Rylee auch etwas weniger erwachsen zurecht gemacht lieber gewesen.

Ariana Greenblatt – Artyon Celestine tanzten Quickstep nach “Classic” von MKTO – 27 Punkte.

Auch hier fand ich Ariana zu sehr auf erwachsen “getrimmt”. Ein etwas jugendlicheres Outfitt hätte auch besser zum Tanzen gepasst. Das hat mir nämlich nicht so sehr gefallen, war eher gehüpft und das in einer zu großen Amplitude. Hier wäre für meinen Geschmack weniger mehr gewesen. Die Punktevergabe empfinde ich entsprechend als zu großzügig…

Sky Brown – JT Church tanzten Charleston nach “A Little Party Never Killed Nobody (All We Got)” von Fergie ft. Q-Tip & GoonRock – 27 Punkte.

Jaaaa, nicht schlecht, in einigen Passagen sogar gut, aber insgesamt bleibt mir das große Lob im Halse stecken…

Mackenzie Ziegler – Sage Rosen tanzten Jazz nach “Call Me Maybe” von Carly Rae Jepsen – 26 Punkte.

Die Ältesten im Bunde sind die ersten, die altersgemäß angezogen waren und auch getanzt haben. Nun ist der Jazz nicht so leicht, um zu glänzen. Haben wir auch schon gesehen, aber nicht oft.

Warum Mackenzie und Sage weniger Punkte bekommen haben, als die beiden Tanzpaare zuvor, kann ich nicht so ganz nachvollziehen – auch wenn ich wohl sehe, dass das eher einer der schwächeren Tänze von den beiden war. Das lag aber weniger am Tanzen, als mehr am Thema. Denn getanzt war das, finde ich, gut. Ich hätte wohl hier nicht unbedingt mehr Punkte vergeben, aber den beiden Tanzpaaren zuvor weniger.

Mandla Morris – Brightyn Brems tanzten Paso Doble nach “Gangsta’s Paradise” von 2WEI – 24 Punkte. Dieses Tanzpaar ist ausgeschieden.

Also von mir hätte es mehr Punkte gegeben. Eigentlich die Choreo, die mir in der Gesamtschau am besten gefallen hat! Damit meine ich, wenn ich alle Faktoren berücksichtige – also neben dem Tanzen auch eine altersgerechte Präsentation. Wirklich schade, dass ausgerechnet dieses Tanzpaar ausscheiden musste!

Mehr Artikel über diese Tanz-Show der ABC finden Sie unter den Stichwort Dancing With The Stars. Für Fotos direkt aus oder von der Show bekommen wir hier für Deutschland keine Rechte. Aber die Videos werden wir regelmäßig zeigen.

Weitere Artikel dieser Art sammeln wir in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.