Das Buch Scheisskerle – oder: Wie SIE den Richtigen findet?

Autor(in): | aktualisiert am: 21.07.2014

Scheisskerle: Warum es immer die Falschen sind” so heißt das Buch von Roman Maria Koidl, das ab Freitag im Buchhandel erscheint. Und wenn das Scheisskerle so gut ist, wie das, was ich bei der Recherche zu diesem Artikel dazu lesen konnte, dann wird das Lesen ein großer Spaß – für manche Frau vielleicht ein wertvoller Begleiter durch schwierige oder auch schöne Tage und für manchen Mann ein Spiegel, in den es sich zuweilen zu schauen lohnt.

Warum im Buch die Frau “um die 30” fokusiert wird hingegen, weiß ich nicht so recht, denn vieles wird für Jüngere genauso gelten, wie für Ältere. Vielleicht für Ältere noch viel mehr?! Aber vielleicht ist “die Frau um die 30” die Zielgruppe, die besonders auf derartige Bücher anspringt oder gehört tendenziell zu der Altergruppe, in der sich Frau am ehesten nach “dem Richtigen” umsieht, erste Enttäuschungen in Partnerschaften hinter sich hat und nun langsam aber sicher ernst machen möchte mit der Familienplanung. Egal! Wer es jedem Recht machen möchte, macht es am Ende niemanden recht. Und so ist der Fokus vollkommen in Ordnung. Es wird ja niemand jenseits der 30 abgehalten, das Buch zu lesen.

Das Buch hält vor allem Frauen einen Spiegel vor und räumt auf mit manchen verträumten Ideen und Idealen. Das ist einerseits ganz amüsant, hier und da vielleicht auch lehr- und hoffentlich hilfreich, aber auch ein wenig desillusionierend und deshalb schade. Bei allem Bejahenden möchte ich Euch Frauen auch raten: Behaltet ein paar Illusionen, eine paar Wünsche, Träume, Ideen. Eine gewisse Ration Ratio tut bestimmt gut bei der Partnerwahl, besser schon vorher (dazu später mehr), ein Zauber gehört jedoch hoffentlich (zu) jeder Liebesbeziehung!

Wir werden bald darauf zurück kommen! :-) Bleibt schön neugierig!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.