Eiskunstlauf: Deutsche Eiskunstläufer bitten um Hilfe bei Finanzierung der DEU-Team-Kleidung

von: | aktualisiert am: 8.07.2021

Update: Teamkleidung der Eiskunstlauf-Nationalmannschaft Dank Fan-Unterstützung gesichert

Die Deutsche Eislauf-Union bittet für ihre besten Eiskunstläufer der Nationalmannschaft um Unterstützung bei der Finanzierung der neuen Team-Kleidung.

Eiskunstlauf: Deutsche Eiskunstläufer bitten um Hilfe - hier Kristina Isaev und Nicole Schott

Eiskunstlauf: Deutsche Eiskunstläufer bitten um Hilfe – hier Kristina Isaev und Nicole Schott – Foto: DEU

Es ist sicher ungewöhnlich, wenn ein Olympischer Spitzenverband wie die Deutsche Eislauf-Union (DEU) Fans und Freunde des Sports, hier Eiskunstlauf und Eistanz, in dieser Art um Hilfe bei der Bezahlung der Bekleidung seiner Nationalmannschaft bittet.

Sie können der Deutschen Eiskunstlauf-Nationalmannschaft helfen! Schon mit geringen oder kleinen Beträgen können Sie helfen – Sie allein bestimmen, wie viel Geld Sie beitragen wollen! Natürlich sind auch größere Beträge willkommen. Jeder, der hilft, leistet einen Beitrag zur Erreichung des Ziels!

Es kommt nicht auf die Höhe des Betrags an! Wer helfen kann und helfen mag, ist herzlich willkommen, mitzumachen.

Nur “bummeln” dürfen sie nicht! Nur bis zum 12. Juli 2021 läuft die Finanzierungsrunde und es handelt sich um ein “Alles-oder-Nichts”-Projekt. Das heißt, wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wird, erhalten alle Spender ihr Geld zurück.

Es gibt auch einige besondere Formen des Dankeschöns. Die können wir hier nicht alle beschreiben und wollen absichtlich keines hervorheben. Am besten schauen Sie selbst:

Hier direkt der Link zum Crowdfunding-Projekt der Deutschen Eislauf-Union. Dort finden Sie alles ausführlich beschrieben!

Update: Am 8.7.2021 vormittags wurde das anvisierte Projekt-Ziel erreicht. Die DEU-Teamkleidung ist also gesichert. Sie können aber immer noch Geld einzahlen, das ganz bestimmt genauso zur Unterstützung der besten deutschen Eiskunstläufer verwendet wird. Es gibt auch noch einige “Prämien”.

Natürlich wissen die meisten interessierten und engagierten Sportfreunde, dass es besonders im Breiten-, aber auch im Spitzensport oft ohne den unermüdlichen und meist uneigennützigen Einsatz von direkt und indirekt Beteiligten nicht geht. So sind letztlich auch die besten Sportler immer wieder auf die Hilfe von Familie, Freunden und Fans und den vielen oft ungenannten Helfern angewiesen.

Für die Eiskunstläufer und Eistänzer waren die letzten Monate seit Ausbruch der Pandemie nicht leicht, wie für viele andere Sportler auch. Ein Aspekt neben vielen war, dass durch den Ausfall der meisten Wettbewerbe und Veranstaltungen auch etliche, ursprünglich eingeplante Einnahmen wegfielen. Das trifft die Sportler selbst genauso wie Vereine und Verbände – so eben auch die Deutsche Eislauf-Union (DEU).

Ab der neuen Eiskunstlauf-Saison 2021-2022 ist ein neuer Ausrüster an die Seite der DEU getreten. Dieser übernimmt auch einen großen Teil der Kosten für neue Kleidung der Eiskunstlauf-Nationalmannschaft. Ein anderer Teil jedoch muss vom Eiskunstlauf-Verband getragen werden. Und genau um diesen Teil geht es bei dem oben beschriebenen Projekt.

In wenigen Wochen beginnt die neue Eiskunstlauf-Saison. Natürlich werden wir von Salsango die Sportler und Wettbewerbe wieder begleiten, wie in den letzten Jahren schon.

Aktuelle Beiträge und Nachrichten finden Sie bei uns immer unter dem Stichwort Eiskunstlauf Nachrichten.

Die wichtigsten Termine der Saison finden Sie bei uns unter Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe in einer Übersicht.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung der deutschen Eiskunstläufer und Eistänzer!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.