Deutsche Tanz-Meisterschaften im Doppelpack am 17. März 2012

Autor(in): | aktualisiert am: 22.03.2012
Christian Polanc und Melissa Ortis-Gomez bei der zuletzt siegreichen Latein-Kür

Christian Polanc und Melissa Ortis-Gomez bei der zuletzt siegreichen Latein-Kür

Böblingen, Hannover. Gleich zwei bedeutende Deutsche Tanz-Meisterschaften stehen am Samstag, den 17. März 2012 auf dem Plan.

In Böblingen gibt es die Deutsche Meisterschaft der Amateure des DTV in den Lateinamerikanischen Tänzen.

In Hannover ist zeitgleich die Deutsche Meisterschaft Kür Standard und Latein der Profis vom DPV.

Beide Veranstaltungen finden im Rahmen örtlicher Bälle statt, der Böblinger Tanz-Gala sowie der Creadance Nord-Gala.

Deutsche Meisterschaft 2012 Hauptgruppe S Latein-Tänze (Amateure des DTV)

Auf der Böblinger Tanz-Gala werden die besten Latein-Amateur-Tanzpaare des DTV erwartet. Eine Startliste liegt uns nicht vor, doch starten sicher dort so viele Paare aus ganz Deutschland, dass hochklassiger Tanzsport garantiert ist.

Schon in einer Nachmittags-Veranstaltung gibt es die Vorrunden, während abends zur Gala die Finalrunden ausgetragen werden. Wer sich dafür interessiert, bekommt Karten von 15 – 52 € direkt beim Ausrichter – und zwar für beide Teile der Veranstaltung getrennt.

Deutsche Meisterschaft 2012 Kür Standard und Latein (Profis des DPV)

Die Tanz-Profis vom DPV stellen beim Turnier in Hannover ihre aktuellen Kür-Tänze in Standard und Latein vor.

In der Latein-Kür überraschten im letzten Jahr Christian Polanc – Melissa Ortiz-Gomez, die gleich bei Ihrem ersten gemeinsamen Auftritt als Profi-Tanzpaar mit einer beeindruckenden Kür Deutscher Meister konnten (und übrigens am 14. März 2012 beim Start der neuen Let’s dance – Staffel dabei sind).

Gespannt sein darf man auch auf den Auftritt von Oxana Lebedev, die sich hier mit ihrem neuen Partner Ilia Russo vorstellt. Aber natürlich könnt Ihr Euch auch auf alle anderen Paare und ihre stets hochklassigen und unterhaltsamen Kür-Darbietungen freuen. Das sind außer den bereits genannten (in Klammern die Vorjahres-Platzierungen):

  • Jurij und Aleksandra Kaiser (4.)
  • Frederico Slemties & Alessja Sapadenskaja (5.)
  • Sergey Oladyshkin & Anastasia Weber (6.)
  • Dr. Boris Baßler und Daniela Heinzmann (7.)
  • Valera Musuc und Nina Trautz (2.)

In der Standard-Kür der Profis sind in diesem Jahr sogar 9 Paare am Start. Auch hier sind die Deutschen Meister des Vorjahres, Oliver und Jasmin Rehder dabei, deren elegante Cabaret-Interpretation uns noch gut in Erinnerung ist.

Erstmals bei den Profis stellen sich Steffen Zoglauer – Sandra Koperski aus Berlin vor, die bei noch im Herbst des vergangenen Jahres sehr erfolgreich bei den Amateuren tanzten, sowie Jörg Helmer – Alexandra Wothe aus Hannover beim “Heimspiel”. Weiter am Start sind (Vorjahres-Platzierungen in Klammern):

  • Jurij und Aleksandra Kaiser (3.)
  • Dr. Boris Baßler und Daniela Heinzmann (5.)
  • Torsten Schröder & Feodora Khan
  • Adrian und Johanna-Elisabeth Klisan (2.)
  • Mario und Sabine Schiena (4.)
  • Rüdiger Homm & Viktoria Triscuka

Diese Deutsche Meisterschaft findet im Rahmen der creadance Nord-Gala im Kuppelsaal des HCC statt. Karten gibt es über dieTanzschule Kressler unter 05131-49100 oder via E-Mail an info(at)kressler.de.

Wir werden für Euch von den Ergebnissen berichten!

 

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: