Eiskunstlauf - Ergebnis Großer Berliner Bär 2014 und BM 2015

Eiskunstlauf – Ergebnis Großer Berliner Bär 2014 und BM 2015

Autor(in): | aktualisiert am: 4.11.2014

Paul Fentz Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Herren

Berlin. Für die Offene Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf und der Länderpokal ‘Großer Berliner Bär 2014’ liegen nun die Ergebnisse vor. Von Freitag, den 31.10.2014 bis Sonntag, den 2.11.2014 sind im Berliner Erika-Hess-Eisstadion Eiskunstläufern von der Meisterklasse bis zum Nachwuchs zusammengekommen, um in den Eiskunstlauf – Disziplinen Damen, Herren, Paare, Eistanz und Synchron die Besten zu ermitteln. Für einige ausgewählte Disziplinen können wir ausführlicher auf die Ergebnisse hinweisen und haben Fotos dazu.

Zur Einstimmung ein erster Eindruck mit einem Video von Sportfanat (Link siehe unten):

Offene Berliner Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf Herren

Paul Fentz 2014 - Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Herren - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Paul Fentz 2014 – Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Herren – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Bei den Herren in der Meisterklasse konnte Paul Fentz in einem überschaubaren Feld den Titel Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Herren mit aus dem Erika-Hess-Eisstadion nehmen.

Beim Einlaufen zur Kür sprühte Paul Fentz noch vor Energie und Dynamik. In der Kür selbst ging dann leider einiges schief. Trotzdem konnte er sich mit insgesamt 191,25 Punkten vor Martin Rappe aus Chemnitz behaupten (Platz 2 mit 186,44 Punkte gesamt), der in der Bewertung der technischen Elemente sogar knapp vor Paul Fentz lag, aber in den Programm-Komponenten zuviel Rückstand hatte, um davon in der Endabrechnung profitieren zu können. Auch nach dem Kurzprogramm hatte Paul schon einen kleinen Vorsprung vor Martin Rappe.

Auf Platz 3 kam Alexander Betke aus Stuttgart, der mit seinen 139,13 Punkten insgesamt sichtlich nicht ganz zufrieden war. Kopf hoch!

Christopher Hüttl aus Erfurt war beim Kurzprogramm noch Vierter um Bunde, trat dann aber zur Kür nicht mehr an.

Martin Rappe - Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf Herren 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Martin Rappe – Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf Herren 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Alexander Betke Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf Herren 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Alexander Betke Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf Herren 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Offene Berliner Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf Paare

Bei den Eiskunstlauf-Paaren ist das Eis im wahrsten Sinn der Worte dünn, sprich, es gibt einfach nicht so viele Paare – auch, weil das Zusammenfinden von 2 Eiskunstläufern, die gemeinsam trainieren können, nicht so leicht ist. Deshalb waren sowohl in der Meisterklasse wie bei den Junioren jeweils nur ein Eiskunstlauf-Paar am Start, die dann – logisch – auch den Meistertitel mitnehmen konnten. Das sind in der Meisterklasse Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert und bei den Junioren Minori Yuge – Jannis Bronisefski.

Gratulation und Anerkennung haben beide Paare dennoch verdient! Sie können ja nichts dafür, dass nicht mehr Paare gestartet waren.

Minori Yuge - Jannis Bronisefski 2014 - Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Junioren Paare - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Minori Yuge – Jannis Bronisefski 2014 – Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Junioren Paare – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Minerva Fabienne Hase - Nolan Seegert 2014 - Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Meisterklasse Paare - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert 2014 – Berliner Meister 2015 Eiskunstlauf Meisterklasse Paare – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Offene Berliner Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf Damen

Im Wettbewerb der Damen in der Meisterklasse war gar leider gar keine junge Dame aus Berlin am Start. Trotzdem gibt es Sieger und Platzierte.

Souveräne Gewinnerin dieses Wettkampfs war Sarah Hecken aus Mannheim mit insgesamt 129,28 Punkten. Auf Platz 2 kam Sandy Hoffmann aus Dresden vor Anne Zetzsche, auch aus Dresden, auf Platz 3. Anneli Kawelke aus München konnte in der Kür zwar den 2. Platz belegen. Der Rückstand nach dem Kurzprogramm aber schon zu groß, so dass es schließlich nur Platz 4 wurde. Von diesem Platz verdrängte sie aber noch Alina Mayer aus Oberstdorf, die sich mit Platz 5 in diesem Wettbewerb begnügen musste.

Sarah Hecken 2014 - Siegerin bei der Offenen Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Sarah Hecken 2014 – Siegerin bei der Offenen Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Sarah Hecken - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Sarah Hecken – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Sandy Hoffmann 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Sandy Hoffmann 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Sandy Hoffmann 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - 2 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Sandy Hoffmann 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – 2 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Anne Zetzsche 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Anne Zetzsche 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Anne Zetzsche - 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - 2 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Anne Zetzsche – 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – 2 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Anneli Kawelke 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Anneli Kawelke 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Alina Mayer 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Alina Mayer 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Offene Berliner Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf Junioren

Annika Hocke 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Annika Hocke 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Bei den Junioren Damen z.B. lieferten sich in der Kür Annika Hocke und Minerva Fabienne Hase einen spannenden Wettkampf, den Annika Hocke als Berliner Meisterin 2015 Eiskunstlauf für sich entscheiden konnte. Minerva Fabienne Hase hatte zwar die Kür als Teil-Disziplin gewinnen können, musste sich jedoch am Ende in der Summe von Kurzprogramm und Kür mit nur 0,53 Punkten auf Platz 2 geschlagen geben. Auf Platz 3 kam Jennifer Elisabeth Schmidt, die nach dem Kurzprogramm noch ganz vorn lag, dann aber in der Kür weniger glücklich lief. Damit belegten aber 3 Berliner Eiskunstläuferinnen die ersten 3 Plätze bei dieser Offenen Berliner Meisterschaft.

Ganz knapp auf Platz 4 kam Paula Mikolajczyk aus Chemnitz und auch Celine Göbel aus Essen hatte nur marginalen Rückstand auf Platz 5. Die jungen Damen auf den Plätzen 3 – 5 trennten nur 0,32 Pünktchen. Platz 6 schließlich konnte sich Meike Römpler – auch aus Chemnitz – erlaufen, die aber auch nur 1,3 Punkte Rückstand hatte.

Im Wettbewerb waren insgesamt 18 junge Damen und die weiter hinten gelandet sind, sehen es uns bitte nach, dass wir hier nicht alle erwähnen können.

Bei den Junioren Herren war die Entscheidung klarer, was nicht etwa daran lag, dass hier nur 4 Starter aufs Eis gingen. Berliner Meister 2015 wurde Thomas Stoll, der Kurzprogramm und Kür jeweils für sich entscheiden konnte. So “sauber” wurden auch die anderen Plätze vergeben. Auf Platz 2 kam Dave Kötting aus Stuttgart, auf Platz 3 Fabien Piontek aus Augsburg und Martin Rappe aus Chemnitz belegte Platz 4.

Im Paarlauf war nur ein Paar am Start, nämlich Minori Yuge – Jannis Bronisefski, wie im Synchron das Team Berlin Juniors. Beide sind folglich auch Berliner Meister Eiskunstlauf 2015 in dieser Altersklasse.

Salsango gratuliert ganz herzlich den Gewinnern und Platzierten!

Minerva Fabienne Hase 2014 - Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Minerva Fabienne Hase 2014 – Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Annika Hocke - Berliner Meisterin Eiskunstlauf 2015 Junioren Damen - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Annika Hocke – Berliner Meisterin Eiskunstlauf 2015 Junioren Damen – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Jennifer Elisabeth Schmidt 2014 - Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Jennifer Elisabeth Schmidt 2014 – Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Paula Mikolajczyk 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Paula Mikolajczyk 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Celine Göbel 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Celine Göbel 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Meike Römpler 2014 - Offene Berliner Meisterschaft 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Meike Römpler 2014 – Offene Berliner Meisterschaft 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Eiskunstlauf Synchron zur Berliner Meisterschaft 2015

Die Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf Synchron war überschaubar bezüglich der Ergebnisse. Am Start war in der noch recht jungen Disziplin jeweils nur ein Team, nämlich in der Meisterklasse das Team Berlin 1, bei den Junioren das Team Berlin Juniors und beim Nachwuchs zum Länderpokal Berliner Bär das Team Berlin Novice.

Da war die Vergabe der Siegerpokale nicht sehr überraschend. Die jungen Damen und ein Junger Mann als Hahn im Korb hatten deshalb nicht weniger Spaß an ihren Vorträgen.

Team Berlin Novice - Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf Synchron - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Team Berlin Novice – Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf Synchron – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Team Berlin Juniors - Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf Synchron - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Team Berlin Juniors – Berliner Meisterschaft 2015 Eiskunstlauf Synchron – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Eiskunstlauf Synchron Team Berlin 1 - Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf 2015 - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

Eiskunstlauf Synchron Team Berlin 1 – Berliner Meisterschaft Eiskunstlauf 2015 – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Außerdem gab es noch Wettbewerbe der Jugend und vom Nachwuchs. Die wichtigsten Ergebnisse der Jugend wollen wir hier noch veröffentlichen. für den Nachwuchs und alle ausführlichen Wertungen bitten wir Sie auf die Webseite des Berliner Eissport-Verbandes zu schauen, die wir am Ende des Textes verlinken. Dort finden Sie alle Ergebnisse mit allen Teilwertungen.

Länderpokal Großer Berliner Bär 2014 Eiskunstlauf Jugend Herren

In diesem Wettbewerb starteten nur 2 junge Männer. Dabei konnte sich Robert Kunkel aus Berlin mit 94,46 Punkten klar gegenüber Max Liebers aus Chemnitz (82,82 Punkte) durchsetzen.

Länderpokal Großer Berliner Bär 2014 Eiskunstlauf Jugend Damen

In der Jugend Damen starteten 14 Eiskunstläuferinnen. Die jungen Frauen auf den ersten 4 Plätzen schenkten sich nichts. Platz 1 – 4 trennen in der Endabrechnung nur 0,35 Punkte, Platz 1 und 2 gar nur 0,02 Punkte. Knapper geht es kaum! Hier die besten 6 Damen:

  1. Esther Herzog aus Regensburg – 94,39 Punkte
  2. Victoria Lange aus Berlin – 94,37 Punkte
  3. Julia Klingenberg aus Berlin – 94,19 Punkte
  4. Vanessa-Josephine Grallert aus Berlin – 94,04 Punkte
  5. Sabrina Denk aus Regensburg – 88,13 Punkte
  6. Juliane Gerber aus Berlin – 86,96 Punkte

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie immer unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus hiesiger Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Quellenangabe und Weblinks:

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.