Eiskunstlauf Junior Grand Prix Ostrava 2022: Ergebnisse 1.-3.9.2022, Ablaufplan

von: | aktualisiert am: 13.09.2022

Zweite Station des  ISU Junior Grand Prix Eiskunstlauf 2022 vom 1.-3.9.2022 in Ostrava (Tschechien). Hier der Ablaufplan und die Ergebnisse.

Katerina Mrazkova - Daniel Mrazek aus Tschechien - Platz 1 im Eistanz beim ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Katerina Mrazkova – Daniel Mrazek aus Tschechien – Platz 1 im Eistanz beim ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava – Foto: © International Skating Union (ISU)

Sie finden vom Eiskunstlauf Junior Grand Prix vom 1.-3. September 2022 in Ostrava in Tschechien hier neben dem Zeitplan auch die Übertragungen der Junioren-Eiskunstlauf-Wettbewerbe und Informationen zu ausgewählten Sportlern, die am Start sind.

Hier in Tschechien sind u.a. Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am Start. Diesmal gibt es auch alle 4 Eiskunstlauf-Disziplinen, also Frauen, Männer, Eiskunstlauf-Paare und Eistanz-Paare (ist nicht bei jedem ISU Junior Grand Prix so).

Zeitplan ISU Junior Grand Prix Eiskunstlauf 1.-3-9.2022 Tschechien

Für die Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Ostrava ist dieser Ablauf- bzw. Zeitplan avisiert:

Eiskunstlauf-Wettbewerbe Donnerstag, 1. September 2022:

  • 11.30 Uhr Kurzprogramm Junioren-Männer (bis 14.20 Uhr)
  • 14.50 Uhr Kurzprogramm Junioren Paare (bis 15.50 Uhr)
  • 16.15 Uhr Kurzprogramm Junioren-Frauen (bis 21.00 Uhr)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe Freitag, 2. September 2022:

  • 11.30 Uhr Rhythm Dance Eistanz-Paare  (Kurzprogramm, bis 13.55 Uhr)
  • 14.30 Uhr Kür Junioren Paare (bis 15.40 Uhr)
  • 16.10 Uhr Kür Junioren-Männer (bis 19.20 Uhr)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe Samstag, 3. September 2022:

  • 10.30 Uhr Kür Junioren-Frauen (bis 15.50 Uhr)
  • 16.15 Uhr Free Dance Eistanz-Paare (Kür, bis 18.55 Uhr)

Erfahrungsgemäß kann es da immer noch kleinere Anpassungen geben, aber bisher bleibt alles so.


Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Beim Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 1.-3. September 2022 sind diesmal Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dabei. Wir nennen sie hier zur Übersicht erst einmal und stellen sie unten bei den Ergebnissen näher vor!

Bei den Junioren-Männern:

  • Luca Fünfer aus Deutschland
  • Daniel Ruis aus Österreich
  • Georgii Pavlov aus der Schweiz

Bei den Junioren-Frauen:

  • Olesya Ray aus Deutschland
  • Hannah Frank aus Österreich
  • Noemi Joos aus der Schweiz
  • Sarina Joos aus der Schweiz

Bei den Junioren-Eiskunstlauf-Paaren:

  • Sonja Löwenherz – Robert Löwenherz aus Deutschland

Bei den Junioren-Eistanz-Paaren:

  • Alexia Kruk – Jan Eisenhaber aus Deutschland
  • Anita Straub – Andreas Straub aus Österreich

Übertragungen Eiskunstlauf-Wettbewerbe ISU Junior Grand Prix 2022 Ostrava

Die ISU überträgt alle Eiskunstlauf-Wettbewerbe des Junior Grand Prix 2022 in Ostrava auf ihrem eigenen youtube-Kanal live. Auch mit Kommentar (Englisch) von Mark Hanretty.

Wir binden hier später die Live-Übertragungen ein, so dass Sie nicht hin und her klicken müssen. Trotzdem auch der Link zum ISU-Kanal für den Fall, dass bei uns mal bei der Einbindungen etwas schief geht.

Hier die Übertragungen des dritten Tages, die Kür der Junioren-Frauen und der Free Dance Eistanz-Paare.

Wer die Übertragungen nicht live verfolgt, kann sich anschließend die Wettbewerbe als Video ansehen.

Ergebnisse Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 1.-3.9.2022 Ostrava

Die Ergebnisse des ISU Junior Grand Prix 2022 Ostrava ergänzen wir später und überwiegend live oder manchmal auch erst am Ende einer Einzel-Disziplin.

Wir konzentrieren uns dabei jeweils auf die besten Sportler, um den Artikel hier nicht ausufern zu lassen. Bei den jungen Frauen z.B. starten über 30 Sportlerinnen. Das ist ergäbe ziemlich lange Ergebnisliste, wenn wir alle auflisten würden.

Neben den Besten erwähnen wir aber in jedem Fall die Ergebnisse der Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland, Österreich in der Schweiz, auch wenn sie weiter hinten landen sollten.

Wir stellen „unsere“ Sportler auch noch einmal ausführlich vor, wenn die Startlisten vorliegen.

Ergebnisse Junioren-Eistanz-Paare ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Am Start in Ostrava sind 17 Junioren-Eistanz-Paare, darunter

  • Anita Straub – Andreas Straub aus Österreich – 125,47 Punkte aus Kür 75,55 (41,91+32,64) + KP 50,92 (29.13+21,79) – alles persönliche Bestleistung – Platz 12
  • Alexia Kruk – Jan Eisenhaber aus Deutschland – 119,75 Punkte aus Kür 72,23 (40,47+31,76) + KP 47,52 Punkte (26,41+21,11) – Platz 13, 1. Start

Alexia Kruk – Jan Eisenhaber kommen aus Berlin. Alexia ist 15 Jahre alt, Jan ist 17 Jahre alt. Beide starten für den SC Berlin und trainieren dort bei den Trainern Stefano Caruso und Robynne Tweedale. Sie laufen ihren Rhythm Dance nach (Tango) “Tango De Besame” von Roni Benise und (Flamenco) “Farrucas” von Pepe Romero – den Free Dance nach “Silsila Ye Chahat Ka” von Shreya Ghosal und
“Vahana Alarippu-Ragamalika” von Tala Chatusra Rupakam. Choreograf ist Robynne Tweedale. Hier in Ostrava ist ihr erster Start in einem solchen Wettbewerb.

Anita Straub – Andreas Straub kommen aus Wien. Anita ist 15 Jahre alt, Andreas ist 18 Jahre alt. Beide starten für die Wiener Eissport-Vereinigung und trainieren dort bei Trainern Veronika Musilova und Pavel Laurencik. Das Paar läuft ihren Rhythm Dance nach (Spanish Waltz) “La Llorona” von Carmen Goett, (Tango) “Assassin’s Tango” von John Powell und (Flamenco) “El Vito” von Embrujo Mestizo – den Free Dance nach einem Grease-Medley aus “Hopelessly Devoted To You”, “You Are The One That I Want” und “Summer Nights” von Olivia Newton-John. Der Choreograf ist nicht angegeben. Ihre Bestleistung bisher sind 86,23 Punkte insgesamt aus Kür 53,85 + KP 33,73.

Phebe Bekker - James Hernandez aus Großbritannien - Platz 2 im Eistanz beim ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Phebe Bekker – James Hernandez aus Großbritannien – Platz 2 im Eistanz beim ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier der Endstand nach dem Free Dance und dem Rhythm Dance:

  1. Katerina Mrazkova – Daniel Mrazek aus Tschechien – 176,26 Punkte aus Kür 105,43 (57,19+48,24) + KP 70,83 (39,98+30,85) – alles persönliche Bestleistung
  2. Phebe Bekker- James Hernandez aus Großbritannien – 159,55 Punkte aus Kür 94,36 (51,24+44,12) + KP 65,19 (36,52+28,67) – alles persönliche Bestleistung
  3. Nao Kida – Masava Morita aus Japan – 149,66 Punkte aus Kür 88,61 (47,35+41,26) + KP 61,05 (34,79+26,26) – alles persönliche Bestleistung
  4. Anna Simova – Kirill Aksenov aus der Slowakei – 148,25 Punkte aus Kür 89,45 (49,95+40,50) + KP 58,38 (34,20+24,60) – alles persönliche Bestleistung
  5. Jenna Hauer – Benjamin Starr aus den USA – 147,44 Punkte aus Kür 89,24 (48,84+40,40) + KP 58,20 (32,57+35,63) – 1. Start
  6. Louise Bordet – Thomas Gipoulou aus Frankreich – 139,32 Punkte aus Kür 82,29 (44,15+38,14) + KP 57,03 (32,49+25,54) – alles persönliche Bestleistung
  7. Iryna Pidgaina – Artem Koval aus der Ukraine – 137,71 Punkte aus Kür 82,58 (46,44+37,14) + KP 55,13 (32,19+23,94) – 1. Start
  8. Elizabeth Tkachenko – Alexei Kiliakov aus Israel – 137,64 Punkte aus Kür 82,58 (44,32+38,26) + KP 55,06 (32,11+23,95) – alles persönliche Bestleistung

Das bisher beste Ergebnisse im Eistanz beim ISU Junior Grand Prix 2022 erreichten zum Auftakt in Courchevel Hannah Lim & Ye Quan aus Südkorea mit 161,96 Punkten aus Free Dance 99,25 (54,55+44,70) und Rhythm Dance 62,71 (34,18+28,53).

Ergebnisse Junioren-Frauen ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Am Start in Ostrava sind 35 Junioren-Frauen in 6 Startgruppen – ein Mammut-Programm… Dabei wie angekündigt Olesya Ray aus Deutschland, Hannah Frank aus Österreich und Sarina Joos sowie Noemi Joos aus der Schweiz.

Olesya Ray aus Deutschland ist 14 Jahre alt, stammt aus Dortmund und startet für den ERC Westfalen und trainiert dort bei ihrer Trainerin Julia Gnilozubova. Olesya läuft ihr Kurzprogramm nach dem Song “Black and Gold“ von Brenna Whitaker und die Kür nach dem Soundtrack “The Matrix: Clubbed to Death” von Rob Dougan. Choreograf ist Adam Solya. Die bisherige Bestleistung von Olesya stammt von der Junioren-WM 2022 mit 132,32 Punkten insgesamt aus Kür 80,30 + KP 52,02.

Hannah Frank aus Österreich ist 13 Jahre alt, stammt an Puchenau, startet für den Union Eissportklub Linz und trainiert dort bei ihren Trainern Denise Jaschek und Markus Haider. Hannah läuft im Kurzprogramm nach “Crazy Train” von Ozzy Osbourne, “Devil’s Dance” von Metallica und Michael Kamen sowie “Palladio” von Escala. Die Kür läuft sie nach der “Piano Sonate No. 8 in C Minor, Op. 13 Pathetique“ von Ludwig van Beethoven sowie “Beethoven Virus” und “Crazy Poem Music” von SJ. Choreografin ist Tatjana Schröck. Das ist ihr erster Start in einem solchen Eiskunstlauf-Wettbewerb.

Noemi Joos aus der Schweiz ist 14 Jahre alt, stammt aus Zürich, startet für den Eislaufclub Zürich-Oerlikon und trainiert dort bei ihren Trainern Gheorghe Chiper, Zoltan Kelemen und Kelsey McNeil. Noemi läuft ihr Kurzprogramm nach “La Cumparsita” von Matos Rodgriguez in einer Fassung von Milva und ihre Kür nach “The Prayer” von Celine Dion & Andrea Bocelli. Choreografen sind Rostislav Sinicyn, Barbara Riboldi und Maja Luther. Noemi startet das erste Mal in einer solchen Konkurrenz.

Sarina Joos aus der Schweiz ist 16 Jahre alt, stammt aus Zürich, startet für den Eislaufclub Zürich-Oerlikon und trainiert dort bei ihren Trainern Gheorghe Chiper, Zoltan Kelemen und Kelsey McNeil. Sarina läuft ihr Kurzprogramm nach “Apres Moi” von Regina Spektor und die Kür nach “Dreamcatcher” von Secret Garden und Rolf Lovland sowie dem Finale vom Soundtrack aus “East of Eden” von Charles Gerhardt & Lee Holdridge. Choreografen sind Barbara Riboldi und Stéphane Lambiel. Sarina kommt mit einer Bestleistung aus 2021 nach Ostrava mit 126,99 Punkten insgesamt aus Kür 82,28 und KP 44,71.

Hier der Endstand der besten Junioren-Frauen nach Kür und Kurzprogramm:

Mao Shimada aus Japan - Platz 1 beim Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Ostrava 2022

Mao Shimada aus Japan – Platz 1 beim Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Ostrava 2022 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die Siegerin Mao Shimada immerhin mit einem 3-fachen Axel, aber bei dem 4er-Toeloop ist sie gestürzt. Den stand zuvor 2 x Mia Kalin aus den USA, was ihr aber wohl etwas Energie für die nächsten Sprünge raubte…

  1. Mao Shimada aus Japan – 212,65 Punkte aus Kür 141,16 (79,45+62,71) + KP 71,49 (41,84+29,65) – 1. Start
  2. Minsoi Kwon aus Südkorea – 189,37 Punkte aus Kür 126,64 (67,72+58,92) + KP 62,73 (37,07+25,66) – 1. Start
  3. Ikura Kushida aus Japan – 177,02 Punkte aus Kür 121,35 (64,14+57,21) + KP 55,67 (29,79+26,88) – 1. Start
  4. Mia Kalin aus den USA – 175,85 Punkte aus Kür 116,61 (67,47+50,14) + KP 59,24 (34,78+24,78) – alles persönliche Bestleistung
  5. Haesue Han aus Südkorea – 170,00 Punkte aus Kür 112,94 (58,12+54,82) + KP 57,06 (30,66+27,40) – persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  6. Lorin Schild aus Frankreich – 165,82 Punkte aus Kür 107,75 (59,29+48,46) + KP 58,07 (34,64+23,43) – alles persönliche Bestleistung
  7. Sarina Joos aus der Schweiz 157,35 Punkte aus Kür 102,63 (54,94+47,69) + KP 54,72 (31,80+22,92) – alles persönliche Bestleistung
  8. Elyce Lin Gracey aus den USA – 152,88 Punkte aus Kür 96,73 (49,00+50,73) + KP 56,15 (29,11+27,04) – 1. Start
  9. Nataly Langerbaur aus Estland – 152,54 Punkte aus Kür 96,54 (51,25+47,29) + KP 56,00 (32,20+23,80) – alles persönliche Bestleistung

Die besten Ergebnisse bei ersten ISU Junior Grand Prix letzte Woche liefen Hana Yoshida aus Japan mit 203,52 Punkten insgesamt, davon in der Kür 136,96 (73,07+63,89). Das beste Kurzprogramm letzte Woche lief Ayumi Shibayama aus Japan mit 67,09 Punkten (38,53+28,56).

Sarina Joos aus der Schweiz lief eine schöne und fehlerfreie Kür und konnte ihre bisherigen Bestleistungen ganz erheblich verbessern (Ergebnis oben). Ein toller Auftritt! Auch Olesya Ray aus Deutschland kann mit ihrer Kür zufrieden sein! Hanna und Noemi haben ihre Sache gut gemacht. Die beiden waren das erste Mal dabei:

  • Olesya Ray aus Deutschland 127.25 Punkte insgesamt aus Kür 85,13 (47,71+38,42) + KP 42,12 (22,83+19,29) – persönliche Bestleistung in der Kür – Platz 16
  • Hannah Frank aus Österreich 126,51 Punkte aus Kür 80,83 (41,20+42,53) + KP 45,78 (25,55+21,23) – Platz 17
  • Noemi Joos aus der Schweiz 117,07 Punkte insgesamt aus Kür 73,98 (37,31+37,67) + 43,09 (23,51+19,58) – Platz 19

Ergebnisse Junioren-Paare ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Am Start in Ostrava sind 8 Junioren-Paare, dabei auch wie angekündigt Sonja Löwenherz – Robert Löwenherz aus Deutschland. Das ist der erste Paarlauf-Wettbewerb im Rahmen des ISU Junior Grand Prix.

Die Geschwister Sonja Löwenherz – Robert Löwenherz aus Deutschland sind 13 (Sonja wird im November 14) und 18 Jahre alt. Sie stammen aus Berlin, starten für den BSV 92, trainieren dort bei ihrem Trainer Rico Rex. Sonja und Robert laufen ihr Kurzprogramm nach “Ashk” (Outro) von Tighe und “The Fencing Lesson” von James Horner aus „The Mask of Zorro“). Die Kür laufen sie nach “City Lights Overture” – Unveiling the Statue von Charlie Chaplin. Choreograf ist Paul Boll. Das ist hier ihr erster Start im Rahmen eines solchen ISU-Wettbewerbs.

Sophia Baram - Daniel Tioumentsev aus den USA - Platz 1 bei den Junioren-Paaren ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Sophia Baram – Daniel Tioumentsev aus den USA – Platz 1 bei den Junioren-Paaren ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier der Endstand nach der Kür und dem Kurzprogramm der Junioren-Paare:

  1. Sophia Brama – Daniel Tioumentsev aus den USA – 171,76 Punkte insgesamt aus Kür 107,59 (53,92+53,67) + KP 63,77 (36.99+26,78) – 1. Start
  2. Cayla Smith – Andy Deng aus den USA – 140,72 Punkte aus Kür 86,33 (38,41+48,92) + KP 54,39 (30,02+24,37) – 1. Start
  3. Cloe Panetta – Kieran Trasher aus Kanada – 139,72 Punkte aus Kür 91,79 (44,06+48,73) + KP 47,93 (27,47+22,46) – alles persönliche Bestleistung
  4. Haruna Murakami – Sumitada Moriguchi aus Japan – 129,84 Punkte aus Kür 87,50 (49,00+38,50) + KP 42,34 (23,29+20,05) – 1. Start
  5. Oxana Vouillamoz – Flavien Giniaux aus Frankreich – 124,97 Punkte aus Kür 81,60 (42,37+39,23) + KP 43,37 (24,70+18,67) – alles persönliche Bestleistung

Sonja Löwenherz – Robert Löwenherz aus Deutschland erliefen insgesamt 80,82 Punkte aus Kür 53,37 (27,49+26,88) + KP 27,45 Punkte (15,96+13,49) – am Ende Platz 7.

Ergebnisse Junioren-Männer ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Am Start in Ostrava sind 21 Junioren-Männer, davon auch, wie angekündigt Luca Fünfer aus Deutschland, Daniel Ruis aus Österreich und Georgii Pavlov aus der Schweiz.

Das beste Ergebnis im ersten ISU Grand Prix letzte Woche erreichte Shunsuke Nakamura aus Japan mit 219,65 Punkten insgesamt aus Kür 141,97 (71,37+71,60) + KP 77,68 (41,29+36,39) und relativ großem Abstand vor seinen Verfolgern. Das ist also die “Ziellinie”, wenn man so will – auch wenn relativ die Platzierungen zunächst die Punkte in Richtung Finale bestimmen.

Luca Fünfer aus Deutschland ist 16 Jahre alt, stammt aus Augsburg, startet für den EC Regensburg und trainiert in Oberstdorf bei seinem Trainer Robert Dierking. Luca läuft sein Kurzprogramm zum Song “Gangstas Paradise” von Coolio und seine Kür nach dem Song “Keeping Me Alive” von Jonathan Roy. Choreograf ist Adam Solya. Seine bisherige Bestleistung lief er beim Junior Grand Prix in Ljubljana letztes Jahr (135,81 Punkte insgesamt aus Kür 86,37 + KP 49,44).

Daniel Ruis aus Österreich wird am 15. Oktober 14 Jahre alt, stammt aus Wien, startet für den Cottage Engelmann Verein (Wien) und trainiert dort bei seinem Trainer Neil Chesterton. Daniel läuft sein Kurzprogramm nach den Songs “Good News” von Apashe und “Son Of Flynn” von Daft Punk, die Kür nach “Für Elise” (Thema von Beethoven) von Jamie Stevens & Vikram Gudi im Morbius Remix von Elephant Music. Choreografin ist Tatjana Solianaia. Das ist hier in Ostrava sein erster Start in einer solchen Konkurrenz.

Georgii Pavlov aus der Schweiz ist 16 Jahre alt, stammt aus St. Petersburg, lebt in Forch, startet für den ESCZ Oerlikon und trainiert in Dübendorf und Zürich mit seinen Trainern Gheorghe Chiper, Zoltan Kelemen und Kelsey McNeil. Geogrii läuft sein Kurzprogramm nach “Awaken” und “The Nine Tailed Fox” aus dem Sountrack zu “Tale of the Nine Tailed” und die Kür nach dem Song “Mo Ma” von Ayanga. Choregrafen sind Rostislav Sinicyn (KP) und Nikolai Morozov (Kür). Hier in Ostrava startet er das erste Mal im Rahmen einer solchen Konkurrenz.

Nozomu Yoshioka - Sieger Junioren-Männer ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava

Nozomu Yoshioka – Sieger Junioren-Männer ISU Grand Prix 2022 Eiskunstlauf in Ostrava – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier der Endstand nach Kür und Kurzprogramm der Junioren-Männer:

  1. Nozomu Yoshiokada aus Japan – 219,68 Punkte aus Kür 147,65 (75,82+71,83) + KP 72,03 (38,75+33,28) – 1. Start
  2. Andreas Nordeback aus Schweden – 212,37 Punkte aus Kür 140,36 (67,33+73,03) + KP 72,01 (36,35+35,66) – persönliche Bestleistung Gesamt und Kür
  3. Nikolaj Memola aus Italien – 214,11 Punkte aus Kür 142,55 (72,02+70,53) + KP 71,56 (36,89+34,67) – persönliche Bestleistung Gesamt und Kür
  4. Minkyu Seo aus Südkorea – 209,59 Punkte aus Kür 135,20 (58,92+77,28) + KP 74,39 (37,78+36,61) – 1. Start
  5. Maxim Zharkov aus den USA – 193,48 Punkte aus Kür 122,44 (59,34+64,10) + KP 71,04 (36,62+34,42) – alles persönliche Bestleistung
  6. Kai Kovar aus den USA – 191,65 Punkte aus Kür 122,54 (58,37+65,17) + KP 69,11 (36,41+32,70) – alles persönlich Bestleistung
  7. Aleksa Rakic aus Kanada – 182,82 Punkte aus Kür 117,49 (54,38+64,11) + KP 65,33 (33,05+32,28)

Luca Fünfer erhielt 128,20 Punkte aus Kür 83,28 (37,80+46,48) + KP 44,92 Punkte (19,28+25,64) – Platz 15 nach dem KP, Georgii Pavlov erlief 127,79 Punkte aus Kür 78,34 (34,76+46,58) + KP 49,45 Punkte (24,75+24,70). – Platz 13 nach dem KP, Daniel Ruis bekam 115,69 Punkte insgesamt aus Kür 75,07 (35,81+39,26) + KP 40,62 Punkte (21,11+20,51) – Platz 17 nach dem KP).

Hinweise und Links zum Eiskunstlauf in Salsango

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Ostrava 2022 Ablaufplan 1.-3.9..2022, Ergebnisse

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Ostrava 2022 Ablaufplan 1.-3.9..2022, Ergebnisse – Foto: Logan Weaver auf Unsplash

Alle Eiskunstlauf-Artikel im Salsango-Magazin finden Sie in chronologischer Reihenfolge sortiert unter dem Stichwort Eiskunstlauf Nachrichten.

Eine Übersicht der wichtigsten Eiskunstlauf-Termine der Saison aus unserer Sicht finden Sie auf unserer Seite Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.