Eiskunstlauf: Junior-WM 2022 Tallinn 14.-17.4.2022, Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen

von: | aktualisiert am: 17.04.2022

Die Eiskunstlauf-Junior-Weltmeisterschaft 2022 findet vom 14.-17.4.2022 in Tallinn statt. Hier der Zeitplan, die Übertragungen und Ergebnisse in Estland.

Eiskunstlauf Junior-WM 2022 Tallinn 14.-17.4.2022 – Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen - hier im Bild Katarina Wolfkostin - Jeffrey Chen aus den USA, die zu den Favoriten im Eistanz gehören

Eiskunstlauf Junior-WM 2022 Tallinn 14.-17.4.2022 – Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen – hier im Bild Katarina Wolfkostin – Jeffrey Chen aus den USA, die zu den Favoriten im Eistanz gehören – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die Junior-WM 2022 Eiskunstlauf in Tallinn findet etwas verspätet statt, weil sie von ihrem ursprünglichen Termin verschoben werden musste. Eigentlich sollte sie vor einem Monat in Sofia (Bulgarien) stattfinden, doch sah man sich wegen Corona nicht in der Lage diesen Termin zu halten.

Nun findet die Junioren-Eiskunstlauf-WM 2022 also Mitte April in Tallinn (Estland) statt, mit den inzwischen allseits bekannten Einschränkungen, dass Sportler aus Russland derzeit nicht bei solchen Sport-Ereignissen starten. Trotzdem sind viele Talente, auch einige schon bekannte Namen, unter den startenden Sportler auch insgesamt 40 Ländern, darunter auch aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir konzentrieren uns hier aber auf den Zeitplan und die Ergebnisse der Junior-WM in Tallinn, sowie die Übertragungen für alle, die ein bisschen Eiskunstlaufen über Ostern anschauen möchten.

Zeitplan Eiskunstlauf-Junior-WM 14.-17.4.2022 in Tallinn

Hier der Zeitplan bzw. Ablauf-Plan der Eiskunstlauf-Junior-WM 14.-17.4.2022 in Tallinn. Wie gewohnt geben wir hier die Beginn-Zeiten in Ortszeit an. Tallinn bzw. Estland ist uns eine Stunde voraus. Die Wettbewerbe beginnen also bei uns auf der Uhr eine Stunde früher, als wir hier angeben (aktualisiert):

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Tallin am Donnerstag, 14.4.2022:

  • 13.00 Uhr Junioren-Männer Kurzprogramm (12.00 Uhr in Berlin)
  • 19.05 Uhr Junioren-Paare Kurzprogramm (18.05 Uhr in Berlin)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Tallin am Freitag, 15.4.2022:

  • 14.15 Uhr Junioren Eistanz-Paare Rhythm Dance (13.15 Uhr in Berlin)
  • 19.00 Uhr Kür der Junioren-Paare (18.00 Uhr in Berlin)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Tallin am Samstag, 16.4.2022:

  • 11.00 Uhr Junioren-Frauen Kurzprogramm (10.00 Uhr in Berlin)
  • 18.15 Uhr Kür der Junioren-Männer (17.15 Uhr in Berlin)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Tallin am Sonntag, 17.4.2022:

  • 11.45 Uhr Free Dance (Kür) der Junioren Eistanz-Paare (10.45 Uhr in Berlin)
  • 15.45 Uhr Kür der Junioren-Frauen (14.45 Uhr in Berlin)

Übertragungen Eiskunstlauf-Junior-WM 2022 aus Estland

Übertragungen von der Junioren-WM 2022 im Eiskunstlauf wird es wohl nur auf youtube geben. Das ist ja eine gut geübte Praxis beim Junioren-Wettbewerben im Eiskunstlauf. Es gibt es auch wieder einen englisch-sprachigen Kommentar von Ted Barton, wie gewohnt.

Fernseh-Termine sind uns derzeit nicht bekannt. Das werden wir aber im Verlauf der Wettbewerbe noch einmal prüfen und ggf. hier ergänzen, wenn sich etwas ergibt.

Wir werden hier immer die Übertragungen der aktuellen Wettbewerbe einbinden. Falls wir mal was verpassen oder etwas schief geht, hier der Link zum ISU-Kanal auf youtube.

Ergebnisse Junior-Eiskunstlauf-WM 2022 aus Tallinn

Die Ergebnisse von der Eiskunstlauf-Junioren-WM 2022 ergänzen wir hier meist im Anschluss an die Wettbewerbe und konzentrieren uns dabei auf die besten Sportler und natürlich die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ergebnisse Junioren-Frauen Eiskunstlauf-Junior-WM 2022

Bei den Junioren-Frauen der Junioren-WM 2022 in Estland sind aus Deutschland Olesya Ray, aus Österreich Dorotea Leitgeb und aus der Schweiz Kimmy Repond am Start.

Kimmy Repond aus der Schweiz hat sich bestens vorgestellt, schon im Kurzprogrammm beachtlich und dann lief sie noch eine tolle Kür! Das alles mit neuer, persönlicher Bestleistung. Herzlichen Glückwunsch!

Es sind 43 junge Frauen zur WM in Tallinn am Start. Eine der Favoritinnen ist Isabeau Levito aus den USA, die am tatsächlich auch neue Junioren-Weltemisterin 2022 wurde.

Hier die wichtigsten WM-Ergebnisse der Frauen nach der Kür und dem Kurzprogramm:

  1. Isabeau Levito aus den USA – 206,55 Punkte insgesamt aus Kür 134,05 (70,84+43,21) + KP 72,50 (41,33+32,17) – neue persönliche Bestleistung im KP
  2. Jia Shin aus Südkorea – 206,01 Punkte insgesamt aus Kür 136,63 (74,52+62,11)+ KP 69,38 Punkte (39,60+29,78) – alles neue persönliche Bestleistung
  3. Lindsay Thorngren aus den USA – 199,42 Punkte insgesamt aus Kür 133,28 (72,40+60,88) + KP 66,14 (37,02+29,12) – neue Bestleistung Kür und Gesamt
  4. Ahsun Yun aus Südkorea – 195,87 Punkte insgesamt aus Kür 129,59 (71,18+58,41) + KP 66,28 Punkte (38,13+28,15) – alles neue persönliche Bestleistung
  5. Seoyeong Wi aus Südkorea – 186,72 Punkte aus Kür 120,63 (65,15+57,48) + KP 66,09 (37,60+28,49)
  6. Clare Seo aus den USA – 182,81 Punkte insgesamt aus Kür 122,20 (66,83+55,37) + KP 60,61 (32,49+28,12) – neue Bestleistung Kür und Gesamt
  7. Kimmy Repond aus der Schweiz177,10 Punkte insgesamt aus Kür 116,28 (61,55+55,73) + KP 60,82 Punkte (34,28+26,54) – alles neue persönliche Bestleistung
  8. Rion Sumiyoshi aus Japan – 174,58 Punkte insgesamt aus Kür 113,96 (58,45+56,51) + KP 60,92 (31,00+29,62) – neue persönliche Bestleistung
  9. Niina Petrokina aus Estland – 173,49 Punkte insgesam aus Kür 107,59 (52,81+55,78) + KP 65,90 (37,19+28,71) – neue persönliche Bestleistung
  10. Rinka Watanabe aus Japan – 165,44 Punkte insgesamt aus Kür 105,48 (54,79+52,69) + KP 59,96 (32,04+27,92) – erster Start in einer solchen Konkurrenz
  11. Nina Pinzarrone aus Belgien – 161,92 Punkte insgesamt aus Kür 98,25 (49,21+51,04) + KP 63,67 (36,68+26,99)

Olesya Ray aus Deutschland erhielt 132,32 Punkte insgesamt aus Kür 80,30 (37,97+44,33) + KP 52,02 Punkte (29,44+22,58). Tolles Kurzprogramm bei ihrem ersten Start in einer solchen Konkurrenz! Das reicht für die Kür, was uns sehr für sie freut. In der Kür begann Olesya souverän, bis ihr dann in die Nerven einen Streich spielten und nicht mehr alles so gelang, wie sie sich das vorgenommen hatte. Kopf hoch, Olesya! Platz 23.

Dorotea Leitgeb aus Österreich erhielt 35,98 Punkte (17,92+19,06). Das reicht mit Platz 40 nicht für die Kür.

Ergebnisse Junioren-Eistanz-Paare Eiskunstlauf-Junior-WM 2022

Natalie d'Alessandro - Bruce Waddell gehören zu den Favoriten bei der Junior-WM Eiskunstlauf 2022

Natalie d’Alessandro – Bruce Waddell gehören zu den Favoriten bei der Junior-WM Eiskunstlauf 2022 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Im Eistanz starten 24 Paare bei dieser Junioren-WM 2022 in Estland, von denen sich 20 für das Kür-Finale qualifizieren. Wir konzentrieren uns bei der Angabe der Ergebnisse auf die Besten und die Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Darya Grimm – Michail Savitskiy aus Deutschland lagen nach dem Rhythm Dance auf dem 4. Platz und mussten dann im Free Dance noch einen Platz hergeben. Ein tolles Ergebnis mit komplett neuen persönlichen Bestleistungen! Herzlichen Glückwunsch!

Hierdie besten WM-Ergebnisse nach dem Free Dance und dem Rhythm Dance:

  1. Oona Brown – Gage Brown aus den USA – 170,25 Punkte insgesamt aus Kür 103,27 (55,31+47,96) + KP 66,98 (35,97+31,01) – alles neue persönliche Bestleistung
  2. Natalie d’Alessandro – Bruce Waddell aus Kanada – 162,56 Punkte insgesamt aus Kür 98,56 (51,55+47,01) + KP 64,00 (33,95+30,05)
  3. Nadiia Bashynska – Peter Beaumont aus Kanada – 157,64 Punkte insgesamt aus Kür 94,19 (49,79+44,40) + KP 63,45 (34,25+29,20) – neue persönliche Bestleistung KP und Gesamt
  4. Katarina Wolfkostin – Jeffrey Chen aus den USA – 157,27 Punkte insgesamt aus Kür 100,22 (53,41+46,81) + KP 57,36 (28,63+29,42)
  5. Darya Grimm – Michail Savitskiy aus Deutschland – 154,48 Punkte insgesamt aus Kür 92,01 (49,21+42,80) + KP 62,47 (34,93+27,54) – alles neue persönliche Bestleistung
  6. Hannah Lim – Yw Quan aus Südkorea – 154,44 Punkte insgesamt aus Kür 95,62 (52,20+43,42) + KP 58,82 (31,30+27,52) – neue persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  7. Angela Ling – Caleb Wein aus den USA – 153,98 Punkte insgesamt aus Kür 92,55 (50,01+42,54) + KP 61,43 (33,23+28,20)
  8. Angelina Kudryavtseva – Ilia Karankevich aus Zypern – 152,56 Punkte insgesamt aus Kür 90,41 (47,96+42,45) + KP 62,15 (34,24+27,91) – alles neue persönliche Bestleistung
  9. Celina Fradji – Jean-Hans Fourneaux aus Frankreich – 140,36 Punkte insgesamt aus Kür 83,00 (44,78+38,22) + KP 57,36 (32,25+25,11) – neue persönliche Bestleistung KP
  10. Phebe Bekker – James Hernandez aus Großbritannien – 138,16 Punkte aus Kür 81,53 (41,91+39,62) + KP 56,63 (32,10+25,53) – alles neue persönliche Bestleistung

Kayleigh Maksymec – Maximilian Rahier aus der Schweiz erhielten 120,35 Punkte insgesamt aus Free Dance 71,01 (38,57+32,44) + Rhythm Dance 49,24 Punkte (27,29+21,95). Das ist eine neue persönliche Bestleistung und reicht für das Kür-Finale. Insgesamt Platz 19.

Anita Straub – Andreas Straub aus Österreich erhielten im Rhythm Dance 33.73 Punkte (33,13+17,90). Das ist eine neue persönliche Bestleistung, reicht aber mit Platz 23 nicht für das Kür-Finale am Sonntag.

Ergebnisse Junioren-Männer Eiskunstlauf-Junior-WM 2022

Bei den Junioren-Männern der Junioren-WM 2022 in Estland sind aus Deutschland Luois Weissert, aus der Schweiz Naoki Rossi und aus Österreich leider kein junger Mann am Start.

Insgesamt sind 33 junge Männer in Estland zur Junioren-WM 2022 am Start. Zu den Favoriten auf den Sieg zählt sicher Ilia Malinin aus den USA. Update: Der Rolle wurde er auch gerecht, denn Ilia Malinin ist neuer Eiskunstlauf-Junioren-Weltmeister 2022!

Ilia Malinin aus den USA führt nach dem Kurzprogramm bei der Junior-WM 2022 in Tallinn

Ilia Malinin aus den USA führt nach dem Kurzprogramm bei der Junior-WM 2022 in Tallinn – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier die wichtigsten WM- Ergebnisse der Junioren-Männer nach Kür und Kurzprogramm in Tallinn:

  1. Ilia Malinin aus den USA276,11 Punkte insgesamt aus Kür 187,12 (104,34+82,78) + KP 88,99 Punkte (48,06+40,93)
  2. Mikhail Shaidorov aus Kasachstan234,31 Punkte insgesamt aus Kür 159,17 (86,97+72,20) + KP 75,14 (40,82+34,72)
  3. Tatsuva Tsuboi aus Japan233,82 Punkte insgesamt aus Kür 154,67 (77,89+76,78) + KP 79,15 43,40+35,75)
  4. Wesley Chiu aus Kanada228,29 Punkte insgesamt aus Kür 146,70 (71,76+75,94) + KP 81,59 Punkte (43,84+37,75)
  5. Stephen Gogolev aus Kanada224,49 Punkte insgesamt aus Kür 145,74 (71,38+75,36) + KP 78,75 (41,89+36,86)
  6. Mihhail Selevko aus Estland218,68 Punkte insgesamt aus Kür 137,42 (62,26+77,16) + KP 81,26 Punkte (43,25+38,01)
  7. Nikolaj Memola aus Italien212,94 Punkte insgesamt aus Kür 141,52 (71,58+69,94) + KP 71,42 (38,38+34,04)
  8. Liam Kapeikis aus den USA210,94 Punkte insgesamt aus Kür 131,11 (57,73+74,38) + KP 79,83 (43,55+36,28)
  9. Naoki Rossi aus der Schweiz – 206,65 Punkte insgesamt aus Kür 139,04 (69,40+69,64) + KP 67,61 Punkte (34,68+33,93)
  10. Andreas Nordeback aus Schweden206,13 Punkte insgesamt aus Kür 129,93 (58,55+71,38) + KP 76,20 (41,23+34,97)
  11. Georgii Reshtenko aus Tschechien201,76 Punkte insgesamt aus Kür 132,09 (64,23+67,86) + KP 69,67 (37,82+31,95)
  12. Arlet Levandi aus Estland200,10 Punkte insgesamt, davon Kür 134,79 (60,43+74,36)

Louis Weissert aus Deutschland erhielt insgesamt 154,75 Punkte aus Kür 98,00 (41,84+57,16) + KP 56,75 Punkte (26,22+30,53). Das ist Platz 23.

Ergebnisse Junioren-Paare Eiskunstlauf-Junior-WM 2022

Karina Safina - Luka Berulava Eiskunstlauf-Weltmeister 2022 bei den Junioren im Paarlauf

Karina Safina – Luka Berulava Eiskunstlauf-Weltmeister 2022 bei den Junioren im Paarlauf – Foto: © International Skating Union (ISU)

Bei den Paaren der Junioren-WM 2022 in Estland sind aus Deutschland Letizia Roscher – Luis Schuster am Start, aus Österreich und der Schweiz leider kein Paar.

Letizia Roscher & Luis Schuster aus Chemnitz konnten den 5. Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch! Wenn es in der Kür noch etwas glücklicher gelaufen wäre, hätte es sogar noch ein Platz besser sein können.

Insgesamt starteten nur 10 Paare in Tallinn. Hier die End-Ergebnisse aus Kür und Kurzprogramm:

  1. Karina Safina – Luka Berulava aus Georgien188,12 Punkte insgesamt aus Kür 120,35 (59,40+60,95) + KP 67,77 Punkte (37,06+30,71) – neue persönliche Bestleistung KP
  2. Ansastasia Golubeva – Hektor Giotopoulus Moore aus Australien169,91 Punkte aus Kür 108,19 (52,73+55,46) + KP 61,72 Punkte (34,39+27,33) – neue persönliche Bestleistung KP
  3. Brooke McIntosh – Benjamin Mimar aus Kanada156,80 Punkte insgesamt aus Kür 98,80 (49,67+50,13) + KP 58,00 Punkte (33,77+24,23) – erster gemeinsamer Start in einer solchen Konkurrenz
  4. Anastasia Smirnova – Danilo Siianytsia aus den USA148,53 Punkte insgesamt aus Kür 88,15 (39,19+61,96) + KP 60,38 Punkte (32,52+27,86) – neue persönliche Bestleistung KP
  5. Letizia Roscher – Luis Schuster aus Deutschland – 146,43 Punkte insgesamt aus Kür 92,42 (44,29+48,13) + KP 54,01 Punkte (30,07+23,94)
  6. Violetta Sierova – Ivan Khobta aus der Ukraine134,46 Punkte insgesamt aus Kür 84,89 (39,42+45,47) + KP 49,57 (26,67+22,90)
  7. Cloe Panetta – Kieran Thrasher aus Kanada129,70 Punkte insgesamt aus Kür 81,80 (37,73+44,07) + KP 47,90 (25,12+22,78) – neue persönliche Bestleistung KP
  8. Alyssa Montan – Filippo Clerici aus Italien123,55 Punkte insgesamt aus Kür 75,91 (36,84+40,07) + KP 47,44 (27,11+20,33) – alles persönliche Bestleistung
  9. Barbora Kucianova – Lukas Vochozka aus Tschechien116,91 Punkte insgesamt aus Kür 74,41 (33,86+40,55) + KP 42,50 (23,07+21,43) – neue persönliche Bestleistung Gesamt und KP
  10. Oxana Vouillamoz – Flavien Giniaux aus Frankreich103,92 Punkte insgesamt aus Kür 65,88 (30,19+37,69) + KP 38,04 (18,47+19,57) – alles persönliche Bestleistung

Hinweise und Links

Mehr solcher Beiträge finden Sie bei uns unter dem Stichwort Eiskunstlauf Nachrichten.

Eine Übersicht über die wichtigsten Termine finden Sie unter Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.