Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023: Ergebnisse, Zeitplan 22.-25.12.2022 in Krasnoyarsk

von: | aktualisiert am: 25.12.2022

Die Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023 in Russland findet vom 22.-25.12.2022 in Kranoyarsk statt. Hier der Zeitplan, die Ergebnisse und Übertragungen.

Ergebnisse Russische Meisterschaft Eiskunstlauf 2023, Zeitplan, Übertragungen aus Kranojarsk - hier im Bild das Eistanz-Paar Elizaveta Shanaeva & Pavel Drozd

Ergebnisse Russische Meisterschaft Eiskunstlauf 2023, Zeitplan, Übertragungen aus Kranojarsk – hier im Bild das Eistanz-Paar Elizaveta Shanaeva & Pavel Drozd – Foto: © Michail Scharow*

Man kann erwarten, dass es bei der Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 viele sportliche Höchstleistungen zu sehen gibt. Und, dass die Fans ihre Idole anfeuern, wie wir das bei uns nur von einigen Mannschaftsportarten kennen.

Dank der Übertragungen von der Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023 werden wir die Begeisterung der Bevölkerung Russlands für diesen Sport auch wieder miterleben dürfen.

Anzunehmen, dass die Leistungen der Eiskunstläuferinnen, Eiskunstläufer, Eiskunstlauf- und Eistanz-Paare dieser Begeisterung mit besten Ergebnissen auch kaum nachstehen werden.


Traditionell findet in Russland die Eiskunstlauf-Meisterschaft zur Weihnachtszeit bei uns statt. Dort feiert man ein vergleichbares Fest erst rund eine Woche später.

Krasnojarsk liegt in Sibirien am Fluss Jenissei – aber gar nicht so weit östlich, wie man annehmen könnte. Grob gesagt auf Höhe der Mongolei und trotzdem über 3.000km von Moskau entfernt. Karsnojarsk hat rund 1.100.000 Einwohner- kontinuierlich wachsend.

Zeitplan Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023 22.-25.12.2022

Hier der Zeitplan für die Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023 vom 22.-25.12.2022 in Krasnoyarsk. Wir geben wie immer die Beginn-Zeiten der Veranstaltungen bzw. Wettbewerbe in Ortszeit an.

Krasnojarsk ist uns in Mitteleuropa aber 6 Stunden voraus in der Zeit. Das heißt, Wettbewerbe, die vor Ort um 14.00 Uhr beginnen, gehen bei uns schon um 08.00 Uhr los. Oder Wettbewerbe um 19.00 Uhr in Krasnojarsk beginnen bei uns um 13.00 Uhr…

Meisterschafts-Wettbewerbe am Donnerstag, 22.12.2022

  • 14.00 Uhr Eistanz-Paaren Rhythm Dance
  • 16.30 Uhr Männer Kurzprogramm
  • 19.15 Uhr Eröffnungsfeier
  • 20.00 Uhr Eiskunstlauf-Paare Kurzprogramm

Meisterschafts-Wettbewerbe am Freitag, 23.12.2022

  • 13.30 Uhr Free Dance Eistanz-Paare
  • 16.15 Uhr Kür der Männer
  • 20.00 Uhr Frauen Kurzprogramm

Meisterschafts-Wettbewerbe am Sonntag, 24.12.2022

  • 16.30 Uhr Kür der Eiskunstlauf-Paare
  • 19.00 Uhr Kür der Frauen

Am Montag, 25. Dezember 2022 sind dann noch die Siegerehrungen sowie die Gala / das Schaulaufen (14.00 Uhr).

Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 Ergebnisse, Zeitplan 22.-25.12.2022 in Krasnoyarsk

Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 Ergebnisse, Zeitplan 22.-25.12.2022 in Krasnoyarsk – Foto: © Salome – stock.adobe.com

Übertragungen Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 22.-25.12.2022

Wir immer werden die Wettbewerbe der Eiskunstlauf-Meisterschaft in Russland dort im Fernsehen übertragen. Für das internationale Publikum gibt es Übertragungen von der Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaft im Internet – live an allen Tagen, und zwar immer tageweise.

Wir werden versuchen, hier jeweils für jeden Tag die Übertragungen direkt einzubinden.

Manchmal klappt das aus technischen Gründen nicht. Dann finden Sie die Live-Streams und anschließend die Videos der Wettbewerbe jeweils hier bei youtube.

Ergebnisse Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 in Kasnojarsk

Hier ergänzen wir die Ergebniss der Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 dann wie immer live oder zeitnah nach Abschluss der Wettbewerbe – wobei wir uns in allen 4 Eiskunstlauf-Disziplinen auf die besten Sportler beschränken. Die Ergebnisse der jeweils 6 besten Starter übernehmen wir auf alle Fälle. Wenn es die Ergebnisse in Punkten nahelegen (entsprechend hohe Punkzahlen), auch darüber hinaus.

Die Start-Reihenfolge im Kurzprogramm wurde ausgelost. In der Kür wird dann in umgekehrter Reihenfolge zu den Platzierungen gelaufen.

Ergebnis Eistanz-Paare Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023

Es starten 14 Eistanz-Paare bei der Russischen Meisterschaft 2023 im Eiskunstlaufen.

Nennen möchten wir hier ohne einen eventuellen Anspruch auf Vollständigkeit oder Medaillen-Chancen z.B. Elizaveta Pasechnik & Maxim Nekrasov, Sofya Tyutyunina & Andrei Bagin, Elizaveta Khudaiberdieva & Egor Bazin und Elizaveta Shanaeva & Pavel Drozd (Vasilisa Kaganovskaya & Valeriy Angelopol hatten gemeldet, sind nun aber leider doch nicht am Start).

Elizaveta Khudaiberdieva & Egor Bazin führen nach dem Rhyhtm Dance (Eistanz) bei den Paaren zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023

Elizaveta Khudaiberdieva & Egor Bazin führen nach dem Rhythm Dance (Eistanz) bei den Paaren zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023 – Foto: © Michail Scharow*

Große Emotionen im Eistanz-Finale bei dieser Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023. Das nach dem Rhythm Dance in Führung liegende Eistanz-Paar Elizaveta Khudaiberdieva & Egor Bazin stürzte im Free Dance und fürchtete wohl um den Sieg, obwohl der Vorsprung recht komfortabel war… Doch war tatsächlich nur Elizaveta versehentlich ausgerutscht, was auch nur einen Punkt kostete und den Sieg nicht gefährdete.

Hier das Ergebnis der besten Eistanz-Paare bei der RM Eiskunstlauf 2023 nach dem Rhythm Dance und dem Free Dance:

  1. Elizaveta Khudaiberdieva & Egor Bazin – 203,46 Punkte aus Kür 119,76 (67,48+53,28) + KP 83,70 Punkte (49,72+34,98)
  2. Elizaveta Shanaeva & Pavel Drozd aus Moskau – 197,59 Punkte insgesamt aus Kür 117,99 (65,41+52,58) + KP 79,60 Punkte (45,07+34,53)
  3. Elizaveta Pasechnik & Maxim Nekrasov aus der Region Moskau – 195,52 Punkte insgesamt aus Kür 116,04 (63,54+52,50) + KP 79,48 (45,32+34,16)
  4. Sofya Tyutyunina & Andrei Bagin aus Moskau – 188,19 Punkte unsgesamt aus Kür 112,20 (60,40+51,80) + KP 75,99 (41,79+34,20)
  5. Ekaterina Mironova & Evgeny Ustenko aus St. Petersburg – 180,01 Punkte insgesamt aus Kür 108,95 (61,61+47,34) + KP 71,06 (40,66+30,40)
  6. Alexandra Prokopets & Alexander Vaskovich aus Moskau – 175,28 Punkte aus Kür 104,06 (59,48+45,58) + KP 71,22 (41,16+30,06)

Hinweis: Irina Khavronina & Dario Cirisano lagen nach dem Rhythm Dance auf Platz 5 mit 75,27 Punkten,(42,06+33,21) – waren dann aber im Free Dance nicht am Start wegen einer Erkältung von Irina, an der sie bereits vor der Meisterschaft litt, den Start aber dennoch versucht hatte.

Ergebnis Eiskunstlauf-Männer Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023

Am Start bei der Russischen Meisterschaft 2023 in Krasnoyarsk sind 17 Eiskunstlauf-Männer. Dabei sein sollte auch wieder Mikhail Kolyada lt. Meldeliste, der bei der Sprungelemente-Meisterschaft fehlte. Er ist aber auch in Krasnojarsk nun doch nicht am Start.

Ansonsten alles bekannte Namen, wie beispielsweise Dmitry Aliev, Petr Gumennik, Makar Ignatov, Gleb Lutfullin, Evgenii Semenenko, Aleksander Samarin, um nur einige zu nennen.

Petr Gumennik führt nach dem Kurzprogramm bei den Männern zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023

Petr Gumennik führt nach dem Kurzprogramm bei den Männern zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023 – Foto: © Maria Evteeva*

Hier das Ergebnis der besten Eiskunstlauf-Männer bei der RM Eiskunstlauf 2023 nach dem Kurzprogramm und der Kür:

  1. Evgenii Semenenko aus St. Petersburg – 295,07 Punkte insgesamt aus Kür 195,92 (101,98+93,94) + KP 99,15 Punkte (53,34+45,81)
  2. Petr Gumennik aus St. Petersburg – 295,07 Punkte aus Kür 190,60 (98,06+92,54) + KP 104,47 Punkte (57,88+46,59)
  3. Aleksander Samarin aus Moskau – 282,40 Punkte aus Kür 185,83 (93,92+91,91) + KP 96,57 (51,36+45,21)
  4. Dmitry Aliev aus St. Petersburg – 272,57 Punkte insgesamt aus Kür 181,72 (89,91+91,81) + KP 90,85 (45,57+45,28)
  5. Artem Kovalev aus Moskau – 268,52 Punkte insgesamt aus Kür 172,32 (86,61+85,42) + KP 96,49 (53,55+42,94)
  6. Andrey Mozalev aus St. Petersburg – 267,90 Punkte insgesamt aus Kür 169,20 (79,69+90,51) + KP 98,70 Punkte (53,49+45,21)
  7. Makar Ignatov aus St. Petersburg – 261,07 Punkte insgesamt aus Kür 166,78 (80,80+85,98) + KP 94,29 (50,63+43,66)
  8. Gleb Luftullin aus St. Petersburg – 251,41 Punkte insgesamt aus Kür 167,32 (85,83+81,49) + KP 84,09 (44,61+40,48)
Evgenii Semenenko - Russischer Meister 2023 Eiskunstlauf-Männer

Evgenii Semenenko – Russischer Meister 2023 Eiskunstlauf-Männer – Foto: © Maria Evteeva*

Wow! Was für ein beeindruckender „Block“ sehr guter Ergebnisse im Kurzprogramm der Männer, gleich 9 x über 90 Punkte. Die Kür stand dem kaum nach. Ein spannender und hochklassiger Wettbewerb, vor allem in der Breite der guten Ergebnisse und mit einer knappen Entscheidung zwischen Platz 1 und 2, wie sie nur ganz selten vorkommt!

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023

Bei der Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 starten 12 Paare. Vorher zu nennen sind mindestens Alexandra Boikova & Dimtrii Kozlovskii, Anastasia Mishina & Alexander Gallyamov, Evgenia Tarasova & Vladimir Morozov.

Anastasia Mishina - Alexander Gallyamov führen nach dem Kurzproramm bei den Paaren zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023

Anastasia Mishina – Alexander Gallyamov führen nach dem Kurzproramm bei den Paaren zur Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023 – Foto: © Julia Komarova*

Die Elvis-Presley-Kür von Anastasia Mishina & Dmitrii Kozlovskii war bestimmt die stimmungsvollste im Rahmen dieses Paarlauf-Wettbewerbs. Doch Anastasia war wohl etwas irritiert, nervös, vielleicht auch krank. Jedenfalls ging ihr die Kür nicht so selbstverständlich „von der Hand“, wie man das von ihr gewohnt ist.

Und bei der Konkurrenz im eigenen Land, die leistungsmäßig immer in der Lage ist, auch international um erste Plätze mitzulaufen, kann das die Goldmedaille kosten, wenn man kaum Vorsprung aus dem Kurzprogramm hat. Wieder eine ganz knappe Entscheidung und ein spannender Moment in Krasnojarsk, den am Ende Alexandra Boikova & Dmitrii Kozlovskii für sich nutzen konnten.

Alexandra Boikova & Dmitrii Kozlovskii - Russische Meister 2023 im Paarlauf bei der Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023

Alexandra Boikova & Dmitrii Kozlovskii – Russische Meister 2023 im Paarlauf bei der Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 2023 – Foto: © Maria Evteeva*

Hier das Ergebnis der besten Eiskunstlauf-Paare bei der RM Eiskunstlauf 2023 nach dem Kurzprogramm und der Kür:

  1. Alexandra Boikova & Dmitrii Kozlovskii aus St. Petersburg – 234,39 Punkte insgesamt aus Kür 150,07 Punkte aus Kür 150,07 (74,83+75,24) + KP 84,32 (46,21+38,11)
  2. Anastasia Mishina & Alexander Gallyamov aus St. Petersburg – 233,88 Punkte aus Kür 148,51 (72,78+75,73) + KP 85,37 (46,90+38,47)
  3. Evgenia Tarasova & Vladimir Morozov -218,60 Punkte insgesamt aus Kür 137,37 (66,24+71,13) + KP  81,23 (43,41+37,82)
  4. Yasmina Kadyrova & Valery Kolesov aus St. Petersburg – 213,45 Punkte insgesamt aus Kür 136,77 (68,05+69,72) + KP 76,68 (42,24+34,44)
  5. Ekaterina Chikmareva – Matvey Yanchenkov – 211,44 Punkte insgesamt aus Kür 135,10 (68,26+68,84) + KP 76,34 (42,05+34,29)
  6. Natalia Khabibullina & Ilya Knyazhuk aus Moskau – 209,53 Punkte insgesamt aus Kür 134,64 (68,62+67,02) + KP 74,89 (41,82+33,07)
  7. Daria Boyarintseva & Roman Pleshkov aus Moskau – 208,26 Punkte insgesamt aus Kür 133,52 (67,88+66,64) + KP 74,74 (40,97+33,77)
  8. Anastasia Mukhortova & Dmitry Evgenev – 202,12 Punkte aus Kür insgesamt 130,11 (65,03+66,08) + KP 72,01 (38,70+33,31)

Ergebnis Eiskunstlauf-Frauen Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2023

Auch bei den russischen Eiskunstlauf-Frauen sind bei dieser nationalen Meisterschaft 2023 viele Sportlerinnen mit klangvollen Namen dabei.

Beispielhaft seien hier genannt: Sofia Akatieva, Kamila Valieva, Alina Gorbatsheva, Sofia Muravieva, Adelina Petrosian, Sofia Samodelkina, Alexandra Trusova, Ksenia Sinitsina, Elisaveta Tuktamysheva.

Kamila Valieva mit einer guten Kür noch auf Platz 2 bei der Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2022

Kamila Valieva mit einer guten Kür noch auf Platz 2 bei der Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2022 – Foto: © Julia Komarova*

Hier das Ergebnis der besten Eiskunstlauf-Frauen bei der RM Eiskunstlauf 2023 nach dem Kurzprogramm und Kür:

  1. Sofia Akatieva aus Moskau – 249,74 Punkte insgesamt aus Kür 164,15 (91,72+73,43) + KP 85,59 Punkte (49,01+36,58)
  2. Kamila Valieva aus Moskau – 247,32 Punkte insgesamt aus Kür 170,71 (93,27+77,44) + KP 76,61 (38,84+37,77)
  3. Elizaveta Tuktamysheva aus St. Petersburg – 241,72 Punkte insgesamt aus Kür 158,74 (82,83+75,91) + KP 82,98 Punkte (45,64+37,34)
  4. Sofia Muravieva aus Moskau – 235,96 Punkte insgesamt aus Kür 156,00 (84,62+72,38) + KP 79,96 (44,48+36,48)
  5. Adelia Petrosyan aus Moskau – 235,72 Punkte aus Kür 159,47 (89,50+70,97) + KP 76,25 (42,15+35,10)
  6. Anastasia Zinina aus Moskau – 217,39 Punkte aus Kür 145,99 (81,28+65,71) + KP 71,40 (38,53+32,87)
  7. Veronika Jametova – 215,94 Punkte aus Kür 141,49 (72,85+68,64) + KP 74,45 (40,06+34,39)
  8. Ksenia Sinitsina aus Moskau – 211,52 Punkte aus Kür 136,63 (67,02+69,61) + KP 74,89 (40,54+34,35)
  9. Alina Gorbatsheva aus der Region Tver  – 209,22 Punkte, davon Kür 142,00 (79,00+64,00)
  10. Ksenia Gushina aus St. Petersburg – 203,14 Punkte, davon Kür 135,50 (70,75+64,75)
  11. Sofia Samodelkina aus Moskau – 199,72 Punkte aus Kür 128,08 (62,56+67,52) + KP 71,64 (36,63+35,01)
Sofia Akatieva führt nach dem Kurzprogramm bei der Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023

Sofia Akatieva führt nach dem Kurzprogramm bei der Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 2023 – Foto: © Michail Scharow*

Die 85,59 Punkte von Sofia Akateva im Kurzprogramm sind ein außergewöhnliches Ergebnis. Mehr als 85 Punkte erliefen unseres Wissens nach bisher nur Alena Kostornaia und Kamila Valieva.

Hinweis: Alexandra Trusova war aus gesundheitlichen Gründen nicht am Start.

Hinweise und Links zum Eiskunstlauf in Salsango

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie unter dem Stichwort vorn. Wir haben für eine bessere Übersicht inzwischen ein eigenes, spezielles Stichwort Eiskunstlauf in Russland nur für dieses Thema angelegt.

Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus unserer Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

*Die Fotos der Sportler dürfen wir mit Genehmigung vom Russischen Eiskunstlauf-Verband für unsere Berichterstattung nutzen. Vielen Dank dafür!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert