Kamila Valieva

Kamila Valieva ist eine russische Eiskunstläuferin, die auch für Russland international startet.

Kamila Valieva wurde geboren am 26.4.2006 in Kazan, ist derzeit also 15 Jahre alt und 1,60m groß.

Kamila Valieva lebt in Moskau und trainiert dort beim traditionsreichen und überaus erfolgreichen Eiskunstlauf-Verein „Sambo 70“.

Ihre Trainer dort sind die bekannte Eteri Tutberidze und deren Trainerstab (Sergei Dudakov, Daniil Gleikhengauz und Georgi Pokhiliuk). Eteri Tutberidze ist seit mehreren Jahren für den fortgesetzten Erfolg der meisten bekannten, russischen Spitzen-Eiskunstläuferinnen verantwortlich.

In der Eiskunstlauf-Saison 2021-2022 läuft Kamila Valieva im Kurzprogramm zur Musik „In Memoriam“ von Kirill Richter und in der Kür zum „Bolero“ von Maurice Ravel.

Für die Choreografien sind ihre Trainer Eteri Tutberidze und Daniil Gleikhengauz  verantwortlich.

2020 wurde Kamila Valieva Eiskunstlauf-Junioren-Weltmeisterin und Russische Meisterin (Junioren). Bei der Russischen Meisterschaft 2020 in der Meisterklasse belegte sie noch Platz 2 hier Anna Shcherbakova.

Aktuelle Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie immer unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über aus unserer Sicht wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Kamila Valieva haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Kamila Valieva