Kamila Valieva mit neuem Eiskunstlauf-Weltrekord

von: | aktualisiert am: 27.11.2021

Kamila Valieva aus Russland hat einen neuen Eiskunstlauf-Weltrekord bei der Kür-Bewertung und in der Gesamtwertung aufgestellt oder erreicht – und inzwischen auch im Kurzprogramm!

Neuer Eiskunstlauf-Weltrekord von Kamila Valieva - im Bild Kamila Valieva aus Russland in ihrer Kür der Eiskunstlauf-Saison 2021-2022

Neuer Eiskunstlauf-Weltrekord von Kamila Valieva – im Bild Kamila Valieva aus Russland in ihrer Kür der Eiskunstlauf-Saison 2021-2022 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Kamila Valieva konnte bei ihrem Start beim ISU Grand Prix Skate Canada International 2021 in Vancouver am 30.10.2021 die bisherige Bestmarke ganz erheblich verschieben. Erst vor 2 Wochen hatte sie selbst eine neue Bestmarke gesetzt in Espoo bei der diesjährigen Finlandia Trophy, die allerdings nicht zur Grand-Serie gehört.

Nun in Vancouver konnte Kamila Valieva aus Russland besonders bei der Gesamtwertung noch einmal erheblich zulegen, weil sie im Kurzprogramm rund 10 Punkte mehr bekam als in Espoo und bis auf ca. einen Punkt an die 2 Jahre alte Bestmarke im Kurzprogramm von Alena Kostornaia herankam. Die besteht weiter.

Update: Nun hat Kamila Valieva beim ISU Grand Prix in Russland auch einen neuen Weltrekord im Kurzprogramm aufgestellt (siehe unten).


In der Kür jedoch konnte Kamila Valieva jetzt sogar die „magische“ Marke von 180 Punkten knacken.

Die wird selbst bei den Männern regelmäßig nur von den Besten dort übertroffen – immer wieder eigentlich nur von Nathan Chen und Yuzuru Hanyu, von Vincent Shou in diesem Jahr auch und 3-4 weiteren manchmal.

Hier das Video von der Rekord-Kür von Kamila Valieva, verbunden mit dem besten Dank an Eurosport:

Die nächstbeste Frau darauf bezogen ist Alexandra Trusova mit 166 Punkten, allerdings vor 2 Jahren schon gelaufen. Im Moment liegt sie über 10 Punkte dahinter (letzte Woche bei Skate America knapp 155 Punkte). Vermutlich wird Anna Sherbakova ihr derzeit am nächsten kommen. Deren Auftritt beim ISU Grand Prix 2021 steht aber noch aus.

Dabei ist schon absehbar, dass Kamila Valieva die Kürbestleistung noch einmal ein Stück weiter hinaus schiebt. Beim 3-fachen Axel konnte sie nicht sauber landen, was ihr einen Abzug von 1,6 Punkten einbrachte. Gelingt ihr der so gut wie in Vancouver im Kurzprogramm, geht es noch einmal 3-4 Punkte nach oben.

Hier die neuen Rekord-Werte im Eiskunstlauf der Frauen von Kamila Valieva vom ISU Grand Prix Skate Canada 2021 29.-30.2021:

  • Kurzprogramm: 84,19 Punkte (48,04+36,15) – den Weltrekord hält Alena Kostornaia mit 85,45
  • Kür: 180,89 Punkte (106,13+74,74) – neuer Weltrekord
  • Gesamt: 265,08 Punkte – neuer Weltrekord

Neuer Weltrekord von Kamila Valieva in allen 3 Bereichen, als in der Gesamt-Wertung, in der Kür und im Kurzprogramm beim ISU Grand Prix Rostelecom Sotschi 2021: siehe verlinkten Artikel unten

(Eiskunstlauf ISU Grand Prix Russland 26.-28.11.2021 in Sotschi – Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen)

Hier das Video vom Rekord-Kurzprogramm von Kamilia Valieva in Sotschi:

Kamila Valieva ist derzeit 15 Jahre alt und 1,60m groß. Sie läuft für Russland, lebt in Moskau und ihre Trainerin ist Eteri Tutberidze.

2020 wurde Kamila Valieva Eiskunstlauf-Junioren-Weltmeisterin und Russische Meisterin (Junioren).

In dieser Saison läuft Kamila Valieva im Kurzprogramm zur Musik „In Memoriam“ von Kirill Richter und in der Kür zum „Bolero“ von Maurice Ravel. Für die Choreografien verantwortlich sind ihre Trainer Eteri Tutberidze und Daniil Gleikhengauz.

In der Kür in Vancouver sprang Kamila Valieva neben dem 3-fachen Axel u.a. den 4-fachen Salchow als Einzelsprung und den 4-fachen Toeloop zweimal (1 x in Kombination mit dem 3-fach Toeloop, 1 x in Kombination mit Euler und 3-fach Salchow).

Kamila Valieva im Kurzprogramm der Saison 2021-2022

Kamila Valieva im Kurzprogramm der Saison 2021-2022 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Mehr Nachrichten mit üder über diese Eiskunstläuferin finden Sie unter unserem Stichwort Kamila Vaileva.

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über aus unserer Sicht wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Derzeit läuft noch bis in den Dezember 2021 hinein der ISU Grand Prix 2021 mit wöchentlich neuen Stationen rund um die Welt. Die Ergebnisse von diesem Wochenende finden Sie hier: Eiskunstlauf ISU Grand Prix 29.-31.10.2021: Skate Canada 2021 in Vancouver mit Fabel-Weltrekord für Kamila Valieva

Eurosport überträgt ab dieser Saison wieder diese Eiskunstlauf-Wettbewerbe, alle live im kostenpflichtigen Eurosportplayer, teils auch im TV-Programm von Eurosport 1 (manchmal Eurosport 2). Wir weisen in unseren Artikel über die Veranstaltungen regelmäßig auf diese Übertragungen und die Übertragungszeiten hin.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.